Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von finchen2000, 14. Juni 2012.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
  2. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Hallo,

    ich habe es heute nicht gesehen, die Sendung kam aber schonmal. Erstausstrahlung war letztes Jahr irgendwann und da hatte ich es mir angesehen.
     
  3. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Ich hab's gesehen (zumindest teilweise). Mich würden mal eure Meinungen dazu interessieren.

    Ich bin ja grundsätzlich nicht gegen langes Stillen (wobei lang relativ ist), aber einen 6jährigen noch anzulegen, empfand ich sehr befremdlich. Wie denkt ihr darüber, hat vielleicht sogar Jemand einschlägige Erfahrungen?

    Ich frage aus purer Neugier also traut euch

    LG, Kathrin
     
  4. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Ich sehe kein Problem darin, so lange zu stillen, wenn es für beide Seiten (also Mutter und Kind) in Ordnung ist.

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt auch, mindestens 2 Jahre lang zu stillen und darüber hinaus, solange wie Mutter und Kind das wollen. Das durchschnittliche Stillalter weltweit liegt bei irgendwas über 4 Jahren, wenn ich das richtig im Kopf habe...

    Für mich selbst ist es eher nichts, so lange zu stillen, denke ich. Wobei ich das nicht generell ausschließen würde, wenn die Stillzeit ohne Probleme verläuft (was bei meiner Tochter leider nicht der Fall war), könnte ich mir schon vorstellen, auch lange zu stillen... zumindest theoretisch ;) Eigene Erfahrungswerte mit langem stillen habe ich wie gesagt nicht, sind also nur theoretische Überlegungen.
     
  5. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    166
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Also die 2 Jahre beziehen sich auf das complimentary stillen...exclusives Stillen fuer die ersten 6 Monate...und mit den 4 Jahren erinnerst Du Dich richtig! :)

    Mir persoenlich waere das auch nichts...und meinen Kindern wohl auch nicht, die haben sich naemlich beide recht schnell abgestillt!

    Gruesse,

    Ellis
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Evtl ist für so Persönliches im KK halt nicht so der ideale Platz.

    Lieben Gruss
    J.
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Wie kann ich behaupten dass es fürs Kind in Ordnung ist wenn ich die Langzeit"folgen" nicht kenne? Wie kann ein Kind beurteilen ob es in einer altersunangemessenen symbiotischen Beziehung zu seiner Mutter lebt und wer kann zu so einem Zeitpunkt beurteilen ob das dann wirklich folgenlos für die weitere Entwicklung bleibt oder eben doch zu späteren Persönlichkeits- und Reifungsveränderungen führt?

    Ich hab niemand gekannt der mit sechs (aber mit vier ) noch gestillt wurde aber einen 40jährigen Mann der von seiner Mutter noch gebadet wurde - einschließlich einseifen. Da haben auch beide gesagt dass sei für Beide in Ordnung. Tja... nur dass der nette Mann (und er war echt nett das war aber auch schon alles) mit seinem Leben nicht zurechtkam, zu hause lebt, keine Frau hatte.
    tja, die Hauptsache es ist für Beide in Ordnung...

    Ob jemand lang stillt oder kurz find ich persönlich ziemlich egal - wenn das lange Stillen sich an einer Phase orientiert die der intrapsychischen Reifeentwicklung des Kindes mit dem Lösen der Symbiose und dem Abnabeln konform geht. Darüber hinaus ist das für mich struktureller Missbrauch.
     
  8. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Menschen Hautnah grad beim WDR - hat´s wer gesehen?

    Ich fand es teilweise, wie sag ich es, befremdlich - meine Meinung halt!
    Und ich fand es unvernünftig von der Mutter, die den sechsjährigen noch stillt, mit ihrer eigenen Gesundheit
    so fahrlässig umzugehen.
    Trotz des dringlichen Hinweises ihres Hausarztes.
    Und dann der Spruch: "Hauptsache,den Kindern geht es gut!" Was nützt den Kindern eine Mama, die nachher selber gesundheitliche Probleme hat und sich dann womöglich nicht mehr so kümmern kann, wie sie es sollte und möchte?

    Aber interessant war es auf alle Fälle.

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...