Herr, unser Gott, wir danken dir für dieses Kind.

Du hast ihm die kleinen Hände gegeben. Wir wollen sie mit guten
Dingen füllen. Dingen zum Spielen, zum Begreifen, zum Bearbeiten.

Du hast ihm die kleinen Füsse gegeben. Wir wollen mit ihm gute Wege
gehen. Wege der Versöhnung, Wege zu Freunden, zum Frieden.

Du hast ihm die großen Augen gegeben. Wir wollen alles tun, damit
er Gutes zu sehen bekommt, Anlass zum Lachen, zur Freude, zum
Nachdenken.

Du hast ihm einen schönen Mund gegeben. Wir wollen uns bemühen, dass
er schmecke das Gute des Brotes, das Schöne der Worte, das Heitere
der Liebe.

Du hast ihm den Verstand gegeben. Wir wollen uns anstrengen, ihn
auszubilden, Schönheit zu erkennen, Recht zu gewähren und Neues
zu entwerfen.

Herr, unser Gott, wir danken dir für dieses Kind.