Zahnseide bei 2-jährigen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Maike, 20. März 2005.

  1. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Hallo!

    Ich weiß nicht, ob es das richtige Unterforum ist, wenn nicht, bitte verschieben.

    Mein Problem: Meine Freundin ist Zahnarzthelferin und sagte jetzt, da Annes Oberkieferzähne sehr eng aneinander stehen sollten wir ihr die Zähne mit Zahnseide säubern. Habt Ihr damit schon Erfahrung gemacht, bzw. ist es überhaupt gut, bei einem so kleinen Kind schon mit Zahnseide ranzugehen?

    Danke, Maike
     
  2. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    David würde das nie bei sich machen lassen. Zähneputzen ist schon so eine sache manchmal.
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Sie lässt das schon mit sich sich machen. Ich habe es die Tage mal ausprobiert. Zähneputzen ist GsD bis jetzt kein Problem gewesen. Aber ist es für Zahnfleisch und Zähne wirklich gut, mit Zahnseide bei so frischen Zähnen ranzugehen? Oder kann man da auch was "kaputtputzen"?
     
  4. Vinny

    Vinny Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würde nur darauf achten, dass Du das Zahnfleisch nicht beschädigst. Das kann ja leicht passieren, wenn die Zähne so eng stehen. Aber es gibt doch auch Zahnseide mit einem Halter. Ich denke, das ist angenehmer für die Kleinen, da der Mund so klein ist.

    LG
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Maike,

    Deine Freundin in allen Ehren - aber ich denke, das solltest Du besser bei einem Zahnarzt abklären lassen. :jaja:
    Im Normalfall wächst der Kiefer in diesem Alter so schnell, daß die Zähne ruckzuck auseinander stehen.
    Und ich denke, daß die Gefahr das Zahnfleisch zu zerschneiden schon relativ hoch ist (da brauch' Deine Maus nur mal eine unkoordinierte Bewegung zu machen).

    Ich hatte letzte Woche mit meinem ZA ein Gespräch genau deswegen - und der meinte dazu: frühestens im Teenageralter :jaja:

    LG Silly
     
  6. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Genau das dachten wir uns auch schon. Vor allem, weil uns schon öfter aufgefallen ist, dass sie doch sehr extrem ist, was die Zahnpflege angeht. :jaja:

    Ich werde demnächst eh mit Anne mal zum Zahnarzt gehen - wird wahrscheinlich nur der Chef von meiner Freundin sein. :-? Aber die Entscheidung ist noch nicht endgültig gefallen. Mir gefällt halt nur gut, wie in seiner Praxis mit den Kindern umgegangen wird.

    Danke jedenfalls!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...