wie lange hattet ihr eure kleinen bei euch im zimmer

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von J LO, 22. April 2005.

  1. hallo zusammen ,

    ich hätte da mal eine frage .und zwar hatte ich gestern ein heftige auseinander setztung mit meiner schwiegermutter,es geht darum das sie der meinung ist das mein sohn der gerade mal ende der 9 woche ist in seinem eigenen zimmer schlafen sollte.da ich ,aber das erste mal mutter bin bin ich noch zu übervorsichtig ,wen ihr versteht was ich meine.ich habe zu viel angst das da was passiert und ich bekomme es dan nicht mit.wir haben zwar ein babyfon aber es könnte ja plötzlich kapput gehen oder so.was haltet ihr fürs richtige oder wie habt ihr es gemacht


    gruss j lo :farben:
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.039
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Hach, da bin ich manchmal echt froh, dass ich keine Schweigermutter habe, bzw. sie auf dem Friedhof besuchen kann.
    Frederike hat gut 3,5 Jahre mit mir ein einem Zimmer geschlafen. Erst hatten wir eine 1-Zimmer WOhnung, und dann in der 2-Zimmer Wohnung in Koblenz haben wir die Betten in einem Raum gehabt *g*.
    Astrid ist erst in ihrer 5. Lebenswoche ... wie lange die mit mir in einem Raum schläft kann ich noch nicht sagen - das mache ich von meinem Gefühl abhängig. Aber einige Wochen werden das schon noch werden.
    Der KLEine von meiner Freundin ist jetzt 4 MOnate alt und schläft immer noch bei ihr im Zimmer.

    War jetzt wohl nicht wirklich hilfreich ;) - was ich dir sagen wollte: Lass dich nicht verrückt machen und hör auf dein Gefühl, dass dir irgendwann schon mitteilt, dass dein Sohn ins Kinderzimmer gehört.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  3. Jen

    Jen

    Hallo :)

    Die lieben Schwiegermütter...

    Unser Kleiner schlief fast ein Jahr lang bei uns im Schlafzimmer. Die Übersiedlung in sein eigenes Zimmer war dann überhaupt kein Problem, für ihn jedenfalls nicht :-D
    *ich Glucke, ich*

    Ich würde mir da von niemandem reinreden lassen, richte dich nach deinem Gefühl. Wenn du ihn lieber in deiner Nähe hast, dann mach das so. Ich finde das vollkommen normal. Was sagt denn dein Mann dazu?
     
  4. So sehe ich das auch?
    Schläft die Schwiegermutter auch bei Euch im Schlafzimmer? 8O
    Nein? -Also braucht es sie auch nicht zu interessieren, wer da noch so wohnt! :jaja:

    Wenn Du noch ein Argument möchtest, hier:
    Quelle: So schläft Ihr Baby sicher

    Sheena
     
  5. der ist der selben meinung wie seine mutter.toll oder das der eigene mann auf seine mutter hört oder.er redet ihr alles nach und versucht es immer so zu machen wie sie ,das heisst wenn wir bei ihr sind.er redet genau so wie sie und spiel mit ihm wie sie.da denke ich manchmal ich habe sie neben mir stehen.wenigstens haltet ihr zu mir danke



    gruss j lo
     
  6. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    Jannick hat bis er 11 Monate alt war bei uns im Schlafzimmer gepennt.

    Ging nicht anders, weil das Kinderzimmer voll mit ner Eisenbahnplatte ist.

    Im Februar sind wir umgezogen. Janick schläft seit dem in seinem Zimmer.

    Er shläft durch und wenn er mal weint oder schlecht schläft, hören wir das.

    LG, Ines und Jannick :)
     
  7. danke schön sheena,werde meiner schwiegermutter das mal vorlegen.aber die ist ja sowas von stur in diesem punkt.die muss sich bei uns immer einmichen.und mein mann ist dann so dumm und hört was die ihm sagt.einmal wollte sie den kleinen fürs wochenende aber ich wollte ,das nicht es ist für mich einfach zu früh.

    gruss j lo
     
  8. hallo
    mein Kleiner schläft von Anfang an neben mir in seinem Kinderbettchen und das wird bestimmt auch noch eine Weile so sein. Kann mir gar nicht vorstellen, ihn nicht neben mir zu haben ;-)
    Was SchwieMu angeht, hab ich da auch so ein Exemplar, lasse mir aber bestimmt nichts sagen, denn ICH bin die Mutter und ich handele nach MEINEM Gefühl. Das habe ich ihr erst vor kurzem deutlich zu verstehen gegeben ;-)
    liebe Grüße,
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...