Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

Dieses Thema im Forum "Ware oder Geld nicht erhalten - was nun?" wurde erstellt von Kasparin, 4. Dezember 2011.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Ich habe letzte Tage über ebay ein Deutschlandtrikot für meinen Mann ersteigert. Hier mal der Link zur Auktion:klick
    Ich habe es inzwischen auch bekommen, hatte es aber nicht genau angesehen, ich war so gutgläubig, dass alles in Ordnung ist. also auch brav eine positive Bewertung abgegebn und das Ganze abgehakt.

    Jetzt bekomme ich heute folgende Mail:

    Sie haben bei einem Verkäufer gutewahl.2010 ein deutschland trikot ersteigert.

    ich habe auch eins ersteigert für 35 euro.

    mein trikot weisst erhebliche fehler auf.deswegen bin ich zum adidas shop gegangen bei uns in köln und habe das trikot überprüfen lassen.dieses ist kein echtes.mein trikot hat die embleme billig aufgenäht und der schriftzug hinten am kragen ist auch schon zur hälfte ab.

    können sie mir von ihrem trikot bitte auch ein paar infos geben.sollte ich von dem verkäufer das geld nicht erhalten werde ich das ebay melden und anzeige bei der polizei erstatten.

    bitte um antwort

    danke


    Tja, ich habe mir das Trikot nun noch mal genauer angesehn und das ist wirklich schlecht verarbeitet, ich kann die Mängel von dem anderen Käufer nur bestätigen.Ich könnte morgen in einen Sportladen fahren und die Verkäufer da mal draufgucken lassen bzw. mir ein wirklich echtes Trikot im Vergleich ansehen.

    Wie gehe ich denn da jetzt weiter vor? Kontaktiere ich erst mal nur den Verkäufer, schildere ihm die Sache und fordere auch mein Geld zurück? Melde ich es direkt an ebay?

    Bisher hatte ich noch nie Pech bei ebay und habe echt keine Ahnung, was man in so einem Fall macht.
    Wenn ich schon positiv bewertet habe, habe ich dann überhaupt noch eine Chance, mich da zu beschweren?
    Blöderweise läuft der Verkäufer auch als Privatperson, einfach umtauschen geht also nicht.
    Kurrioserweise hat der Verkäufer momentan auch keine weiteren Artikel mehr zum Verkauft im Angebot.
     
  2. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.680
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    :winke:

    Woher hat denn der andere User deine Adresse??? :???: Also Email...

    Naja, klar, wenn du beweisen kannst, dass es gefälscht ist und im Angebot "originales" steht, würde ich bei DEM Preis ne Meldung an Ebay schreiben, den Verkäufer aber vorher kontaktieren und um Aufklärung bitten.
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Man kann mit anderen Käufern Kontakt aufnehmen. Der hat wahrscheinlich gesehen, dass ich das Trikot bewertet habe und ist dann auf mein Profil gegangen und konnte mich so anschreiben.
     
  4. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Ich würde den Verkäufer kontaktieren und ihm den Fall vortragen, aber auch direkt sagen das du dir weitere Schritte vorhalten würdest, da er ja wirbt mit einem original Trikot und das entspricht ja wohl nicht der Beschreibung.
     
  5. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Ich würde, wie Utsch, den Verkäufer kontaktieren und mein Geld mit Fristsetzung zurückfordern.

    Auf jeden Fall, unabhänging davon, ob ich mein Geld zurück bekomme oder nicht, würde ich das Shirt prüfen lassen, eine Meldung bei ebay machen und zur Polizei gehen.
    Wenn dieser Verkäufer auffliegt (und das ist nur eine Frage der Zeit) und die Polizei sieht, dass du eines dieser gefälschten Trikots gekauft hast, könntest du eventuell Ärger bekommen.
    Zum aktuellen Zeitpunkt kann dir nichts passieren, da du das Trikot in dem Glauben gekauft hast, es sei echt. Da du jetzt aber davon in Kenntnis gesetzt wurdest, dass es sich um eine Fälschung handet, bist du zur Anzeige verpflichtet, sonst machst du dich strafbar.

    Nächster Punkt: Vielleicht fliegt der Verkäufer erst in ein paar Monaten auf und du hast das Trikot gar nicht mehr, wie willst du dann beweisen, dass du es nicht auch weiterverkauft hast?!

    Ich kaufe Sportartikel grundsätzlich nur in autorisierten Sportgeschäften, bei denen ich weiß, dass der Händler und die Lieferanten mit elektronischer Autorisierung Hand in Hand arbeiten.
    Mir ist das Risiko einfach zu groß, dass ich ein vermeintliches Schnäppchen mache und nachher Ware bekomme, die nicht mal 3 Euro wert ist.
     
  6. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Ich nochmal :zwinker:

    Hier habe ich dir mal die ebay-Seite zu Fälschungen rausgesucht. Dann weißt du bei der Meldung gleich, worauf du dich beziehen musst.
    Du kannst dich ja, neben der Meldung an ebay, auch an Adidas wenden und um Prüfung des Trikots bitten.

    Dann wird Adidas das Trikot vermutlich behalten und rechtliche Schritte einleiten, falls du keine Anzeige erstatten möchtest. Fest steht jedoch, dass du das Trikot, sollte es tatsächlich eine Fälschung sein, nicht behalten darfst! Entweder Abgabe bei der Polizei und Anzeige erstatten oder sich direkt mit Adidas in Verbindung setzen.
    Ich habe eben nochmal nachgelesen
    Nachzulesen hier.
    Das ebay-Angebot solltes du ausdrucken, da aus der Beschreibung zu 100 % hervorgeht, dass der Verkäufer dir ein Original angeboten hat (zu deinem Schutz [Unwissenheit schützt vor Strafe nicht *klick*] und du außerdem Schadensersatzansprüche geltend machen könntes)
     
    #6 sonnenblume, 4. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2011
  7. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Kasparin wie ist es denn jetzt weiter gegangen, vielleicht hast du Lust hier zu berichten.
     
  8. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Wichtige Frage wg. eventuell gefälschter Ware

    Ebay hat den Fall inzwischen geschlossen, für die hat sich das erledigt.
    Ich war aber auch bei der Polizei und habe es angezeigt, bisher aber noch nichts von denen gehört. Tja, das Geld wird wohl futsch sein. Aber aus Fehlern lernt man, ich bin jetzt doch vorsichtiger, was Interneteinkäufe angeht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...