Wann wieder baden nach Geburt??

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von nadja_r, 22. Juli 2005.

  1. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Habe jetzt schon verschieden Äußerungen dazu gehört.
    Habe vor 4 1/2 Wochen entbunden, der Wochenfluß ist eigentlich weg, d.h. wenn ich gestillt habe ist ein minimaler Ausfluß da, aber sagen wir mal so, ich habe mittlerweile nur noch Slipeinlagen in gebrauch.
    Gerade jetzt wo sich eine Erkältung bei mir anbahnt, würde ich gerne mal wieder in die heiße Wanne steigen, ist das noch ein Problem??

    LG Nadja
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.903
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Vancouver, Kanada
    Hm.....meine Hebi meinte auch, ich solle so 6 Wochen warten (bis der Wochenfluß vorbei sei) - aber wenn der WF bei Dir weg ist, würd ich (ohne Kind!!!!) ruhig mal in die Wanne klettern

    Viel Spaß
    Meike
     
  3. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    ich würde sagen sobald Du kein Wochenfluß mehr hast, so wurde mir das auch gesagt.
    LG Nicole
     
  4. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich wurde noch am selben Tag wieder 'in die Wanne geschickt' :jaja: Zwar in kein schoenes Schaum-Vollbad, sondern ein Salz-Bad. Ich fand das sehr angenehm muss ich sagen.
    :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.332
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    Warum soll das denn überhaupt ein Problem sein? Mir wurde gesagt, MIT KIND erst, wenn der WF vorbei ist, aber alleine - kein Problem. Im Gegenteil, bei der ersten Geburt sollte ich sogar mit Kaliumbromid (?) baden, weil die Naht so extrem lang war.

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.670
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Du stillst noch??


    Dann halte deine Brust aus dem Badewasser raus!!! Auch, wenn du nur noch "wenig" Wochenfluß hast! (Könnte eine Brustentzündung geben!)

    Oder du läßt beim FA abklären, ob das wirklich noch WF-Reste sind! Wenn nicht, spricht nichts gegen die Wanne! :wink:

    :winke:
     
  7. ich hatte sooolange den wf und hab mich nicht getraut. dabei wird heute schon oft gesagt, man könnte. zumindest, wenn es nicht mehr so schlimm ist.


    in deinem falle würde ich es auch machen. meine hebi sagte damals zu mir, zur sicherheit die brust nicht eintauchen, wenn man stillt. und ohne kind natürlich.
     
  8. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Dann werde ich mir heute Abend doch mal ein Bad gönnen. Die Brust lasse ich auf jedenfall draußen, und die Kleine nehme ich eh erst dann mit in die große Wanne wenn sie etws größe ist. Im Moment genießt sie noch das Bad im Tummy Tub so sehr.

    Danke für Eure Tips.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kein ausfluss nach geburt baden erlaubt

    ,
  2. sechs Wochen nach geburt minimaler Ausfluss baden?

Die Seite wird geladen...