Verweigert die (morgen)Flasche

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nadja_r, 4. Januar 2006.

  1. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Hallo Kim,

    seit etwa eins bis zwei Wochen haben wir das´Problem, dass Jolina ihre Morgenflasche verweigert.
    Ich geb Dir erst mal ihre Gewichtsentwicklung und ihren Essensplan.

    22.06. Geburt 3.950 gr.
    29.06. 4.240 gr.
    02.07. 4.360 gr.
    09.08. 5.300 gr.
    22.08. 6.050 gr.
    25.10. 7.100 gr.
    16.12. 8.450 gr.

    Essensplan:


    Zw. 7:00/8:00 Uhr aufstehen Wenn überhaupt dann allerhöchstens 100 ml Beba 1 aber meist so etwa 50 -70 ml.

    Zw. 11:00/12:00 190 gr. Mittagsbrei (Gemüse/Kartoffel und 2-3x die Woche mit Fleisch) Wird mit 2-3 Tl. Rapsöl versehen und beim Fleischbrei mit noch etwas Saft.

    Zw. 15:30/16:00 100-130 gr. Obst-Getreide- Brei

    Zw. 18:30/19:00 190 gr. Abendmilchbrei



    Jolina war von Anfang en keine gute Esserin. Hat in der Zeit wo es nur Flasche gab höchstens zw. 100-150 ml. pro Mahlzeit getrunken. Da hatte sie 5 Mahlzeiten am Tag. Gestillt wurde sie bis um 3. Monat voll.

    Mein Kia sagt, ich soll mir keine Sorgen machen. Sie würde sich das nehmen was sie braucht, und auch die Gewichstentwicklung wäre o.k.
    Aber irgendwie mache ich mir immernoch ein bißchen Sorgen, und möchte ja auch nix falsch machen.

    LG Nadja
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    Hallo Nadja,
    die Gewichtsentwicklung sieht für mich wirklich gut aus! :prima:
    Mach Dir keine Sorgen, Lena hatte auch Phasen, wo sie die Morgenflasche verweigerte.

    Du, hat die Maus schon ein Zähnchen oder hast Du mal nachgeschaut, ob da was im Anmarsch ist? lena hat immer wenn Zähne kamen nichts mehr trinken wollen. Sollte es am Zahnen liegen, kannst Du versuchen, die Milch 1-2 Grad kühler anzubieten!

    Ansonsten isst sie doch auch recht gut, es scheint ihr tatsächlich nur das trinken schwierigkeiten zu bereiten!!

    Liebe Grüße
    Uta
     
  3. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    die beiden undtern Zähne sind schon da. Das mit der kühleren Milch habe ich auch probiert, aber selbst da geht nix. Schon wenn sie die Flasche sieht wird der Kopf weggedreht.
    Hunger hat sie. Denn zwei dreimal habe ich ihr dann morgens nen OGB gemacht und den hat sie komplett verputzt.
    Aber ich denke in dem Alter ist eine Milmahlzeit ja doch noch wichtig.
    Die Porbleme fingen ja schon rüher an. Als wir den ersten Brei eingeführt haben, wollte sie auch nur noch löffeln. Habe es dann versucht ihr die Milch mit dem Löffel zu geben. Aber sobald sie gemerkt hat, das das ganz flüssig ist, wollte sie nicht mehr. Nur das was eine etwas festere Konsistens hat nimmt sie vom Löffel.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    Lena ist auch so eine, die nie richtig trank und dann nur noch löffeln wollte. Biete ihr die Milch konsequent an. lena hatte im November wieder so eine Phase und jetzt trinkt sie diese wieder. Ich hab Lena dann nach der verweigerung genau diese Milch mit Getreideflocken angerührt (Hafer-, Dinkeflocken o.ä. gibts von Milupa...) sodass ein eher flüssiger Brei daraus wurde. Den hat sie dann bald wieder nicht mehr gebraucht. Mir war die Milch-Getreidekombi früh schon wichtig...
    Es ist alles nur eine Phase!!! :)

    Liebe Grüße
    Uta
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    hallo,

    ja. konsequent weiter anbieten.
    erst flaschen, dann eventuell milchbrei hinterher löffeln.
    aber keine süßen ogb-alternativen schaffen ;-)

    welchen sauger nimmst du, welche milch fütterst du?

    liebe grüße
    kim
     
  6. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    Hallo Kim,

    bisher gebe ich konsequent weiter die Flasche.
    Könnte ich zur Not wenn sie nicht mehr trinkt den Rest mit Reisflocken anmischen?

    Ich benutze die 2er Sauger mit M Loch von Nuck First Choice, und fütter die Beba 1 Nahrung.
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    Hallo Nadja, genau das hab ich gemeint. Ob sich reisflocken eignen bin ich mir ber nicht so sicher, ich habe Hafer-/Dinkelflocken etc. genommen. Wenn Deine Maus die Milch vorher super getrunken hat, dann würde ich auch keine andere ausprobieren. Wenn sie die löffelt, dann mag sie diese auch noch. Ich habe damals auch gewechselt, weil ich dachte es schmeckt ihr vielleicht nicht. Ergebnis war, dass wir dann mehrere geöffnete Milchpakungen im Schrank hatten (Proben waren leider alle).
    Bleib hartnäckig, wir hatten das 3 mal, bis jetzt. :)
    LG Uta
     
  8. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    AW: Verweigert die (morgen)Flasche

    Löffeln tut sie die ja auch nicht, aber ab und an trinkt sie die ja noch, so dass ich nicht glaube, dass sie ihr nicht schmeckt. Sie hat wahrscheinlich einfach zur Zeit keine Lust.
    Ich denke sie hat auch gerade wieder einen Entwicklungsschub. Denn sie probiert kräftig zu robben. Außerdem hat sie gerade zwei Zähne hintereinander bekommen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 8 monate verweigert morgenflasche

Die Seite wird geladen...