Sie mag überhaupt kein Fläschchen mehr!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von piccolina, 21. Oktober 2003.

  1. Hallo ihr, :D 8) 8)
    Ich bin ganz neu hier bzw wir, Maya 8 mon. Kannte zwar dieses Forum zwar durch Utes babyernährung, die mir auch schon so oft geholfen hat, an dieser Stelle vielen vielen Dank Ute. Diesmaal aber bin ich etwas ratlos,unser Problem madame verweigert morgens ihre Flasche sie trinkt etwa 100-120 ml oder weniger. Weil sie zu wenig Milch am Morgen bekommt rühre ich ihr dann um 10:00 einen Milchbrei (Miluvit mit) an , den liebt sie auch. Es wäre aber alles nicht so schlimm, wenn sie nachmittags wenigstens Obst essen würde aber nein keine chance OGB bääääh. Anstatt OGB gab ich ihr dann Gemüse mit Hirseflocken,auch das war kein Erfolg. Also zurück zur Flasche (Milumil 2 ohne Kristallzucker) nei n ich esse doch viel lieber vom Löffel, letzendlich bekommt sie jetzt nachmittags Miluvit mit , mit Apfel. Versuche jetzt immer weniger Brei und jeden TAg mehr Obst ihr unter zumischen, ich weiß ja das es am nachmittag ein milchfreies Essen sein sollte. Zumal bin ich auch froh um alles was sie ißt, sie ist schon schlank aber fit ( krabbelt durch die ganze Wohnung) .

    Hier ihr Speiseplan.
    07:20 MM2 120-150ml

    10:00 Brei 150gr

    13:00 Gläschen 220gr

    16:30 Brei+obst 180gr

    20:00 brei 200gr


    Vor drei Wochen beim KiA wog sie 7500gr,73 cm
    Habt ihr oder du Ute vielleicht Tips wie ich das Problem in den Griff bekomme? : :heul:



    Annika (02.04.79) Maya-Victoria (04.02.200:relievedface:
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Annika,

    schön dass du ins Forum gefunden hast :bravo:

    Die morgendliche Flasche unbedingt beibehalten. Dein Kind muss spüren dass es dir wichtig ist, dass sie ihre Nahrung trinkt.

    Gib ihr stoisch die Flasche weiter. Sie sollte schon 150 ml trinken. Nimmt sie weniger serviere ihr die Flasche am Vormittag nochmal und verzichte auf den (leckeren) Brei um diese Zeit. Wenn sie dann kapiert hat dass sie die Flasche auf jeden Fall trinken muss, kann auch der Brei wieder eingeführt werden.

    Zeig ihr wer die Chefin ist :-D und nicht verzweifeln - das kriegst du hin!

    Grüßle Ute
     
  3. Halllo Ute,
    Danke für deinen Tip, es hat tatsächlich funktioniert :bravo: sie trinkt jetzt stolze 230 ml aam Morgen. Bis zum Mittag bekommt sie allerdings nichts mehr, sollte ich trotzdem eine zwischenmahlzeit einführen? Nachmittags hat mein Mann von Hipp Früchte duett gekauft(mit Quark).Das hat sie dann wohl verschlungen,er wusste natürlich nicht das sie vor dem 1. Lebensjahr keine Milch darf. Darf sie das weiter bekommen ?

    Liebe Grüße Annika





    Annika 02.04.79 Maya Victoria 04.02.03
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    das ist doch super :laola:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...