Seit einem Jahr kein Schlaf!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von simonesympathicus, 23. September 2004.

  1. Hallo ihr Lieben!
    Ich war schon lange nicht mehr hier, bin mittlerweile aber fast am verzweifeln und brauche dringend Beistand!Dustin ist am 5.9. ein Jahr alt geworden und schläft immer noch nicht durch-heißt: er schläft gut ein, wacht aber nachts schreiend auf und beruhigt sich nicht wieder von selbst. Das geht ca. 3-8 mal die Nacht!!! Ich schlafe schon gar nicht mehr richtig weil mein Kopf sagt "er könnte ja gleich wieder aufwachen". Selbst das Liebesleben leidet, weil mir jede Sekunde Schlaf wichtig ist! Ich habe schon vieles ausprobiert (Schlafprogramm, 5 Schnuller im Bett, Melissenöl, Fußmassage am Abend, etc.), aber nichts hat wirklich was gebracht. Es gibt auch bessere Phasen, wo ich nur (!) 2-3 mal nachts rausmuss, aber im Moment ist es wieder schlimm und ich würde mich freuen, wenn jemand einen Rat oder auch nur ähnliche Erfahrungen zu berichten hätte. Ich danke euch schon mal.
    Simone
     
  2. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei mir ist es ähnlich. SChläft gut ein, wacht oft auf. Meine Antwort: Sie schläft bei mir. Die ersten Stunden muß sie alleine aushalten - ich gehe halt immer zu ihr, wenn sie mich ruft - wenn ich ins Bett geh, bleib ich einfach... Dann gehts nämlich - teilweise 9 Stunden am Stück. Ich bin inzwischen der festen Überzeugung, daß sie einfach meine Nähe braucht. Positiv ist, daß wir beide morgens ausgeschlafen sind. Da mein mann eh eine Nachteule ist, haben wir zwei Betten - so ist das Liebes-Leben-Problem erst gar nicht entstanden.

    Ich fürchte aber, das war nicht was Du hören wolltest.
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Simone,

    ich weiß nicht, ob es Dich beruhigt oder eher noch mehr verzweifeln lässt :eek: aber Linus schläft erst seit 2-3 Wochen durch und das auch nicht jede Nacht :heul:

    Wir hatten auch die Nächte, in denen ich bis zu 10 mal die Nacht wach war, teilweise wars dann nur ein- bis zweimal. Er hat übrigens bis Anfang August bei mir im Bett geschlafen (mein Mann schläft übrigens seit inzwischen zwei Jahren auf dem Sofa im Wohnzimmer :???: ).

    Ich weiß nicht, woran es letztendlich gelegen hat, es hat lange gedauert, aber endlich schläft er jetzt nach zwei Jahren alleine und fast immer durch.

    Aufmunternde Grüße
    Jenni
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Auch, was ich schreibe, wird Dir nicht helfen, aber Dich vielleicht ein bißchen trösten können:

    Marlene ist bis sie ein gutes Jahr alt war spätestens alle zwei Stunden (eher jede Stunde) wach geworden.
    Sie ist jetzt bald zwei Jahre alt und wird immer noch mehrfach wach.
    (D.h. nach dem Einschlafen oft immer mal wieder kurz; wenn ich ins Bett gegangen bin, noch ca. ein oder zweimal pro Nacht. Mittlerweile mach ich aber die Gitterstäbe an ihrem Bettchen raus, wenn ich selbst schlafen geh, so daß sie dann zu mir kommen kann...kannste Dir ja schon mal für später merken :wink:)
     
  5. Hallo,

    Tobias ist auch oft wach geworden und hat nach mir geweint. Wir hatten sein Gitterbett von Anfang an in unserem Zimmer und ich hab ihn dann zu uns ins Bett geholt, dann war es wieder gut.
    Mittlerweile haben wir einen Babybalkon und irgendwann in der Nacht krabbelt Tobias kommentarlos über mich hinweg und schläft zwischen uns weiter.
    Natürlich gibt es auch unruhige Nächte, wo er noch immer öfters aufweint und sich quer durch´s ganze Bett wälzt, da bekommt dann keiner von uns viel Schlaf.
    Aber meistens merke ich nicht einmal, dass er rüberkommt und finde ihn in der Früh friedlich schlafend zwischen uns.

    Er braucht unsere Nähe einfach und von Schlafprogrammen halte ich nicht viel.
    Also haben wir eigentlich gar keine richtigen Alternativen :-D

    Und solange alle damit gut leben können........

    Ich wünsche euch, dass ihr auch bald eine Lösung findet,
    gute Nacht
     
  6. Danke

    Erst einmal danke für Eure Beiträge! Mir hilft es ja schon, wenn ich von anderen Eltern höre, dass es Ihnen ähnlich geht, von meinem Bekanntenkreis höre ich immer nur von durchschlafenden Kindern!?
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass Dustin 6 Wochen zu früh geboren wurde und auch meine Vermutung ist, dass er die Körperwärme und Nähe braucht! Also doch ab zu uns ins Bett und dann mal schauen!
    Danke
    Simone mit Dustin *5.09.2003
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Simone,

    bei uns ging was du beschreibst fast 2 Jahre lang. Wenn dein Bauch dir sagt, er braucht Nähe und Kuscheln, dann gib dem nach. Ich kenne das: ich hatte fast Panik vor jeder Nacht.

    Seit Luca knapp 2 ist, also seit ca. 3-4 Monaten, schläft er durch, jede Nacht, einfach so.

    Liebe Grüße und gute Nerven und mal ein paar ruhige Nächte!
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...