Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Hr.Tommy, 7. Dezember 2007.

  1. Schlaf Kindlein , schlaf...BITTE
    Tja, wo soll ich anfangen? Also erst mal hallo zusammen, ich bin 29 Jahre alt und seit gut 19Monaten stolzer Pappa eines kleinen Mädchens. Ihr Name ist Angelina und sie entwickelt sich wirklich super.... Sie konnte schon mit 9 Monaten stehen und rennt seit ihrem 13ten durch die Bude.Sie brabbelt zwar noch nicht sooo viel aber man merkt das es so langsam kommt. Aber wie alle Eltern wissen gibt es nicht nur Spaß und Freude.
    Ich hab mich schon durch etliche Foren gelesen , aber die Tipps die dort angegeben werden praktizieren wir eigentlich schon von alleine.
    Ich werde mal einen " Typischen Tag" (wenn es so was gibt beschreiben....
    Also sie steht so zwischen 8,30-9.00 Uhr auf. Danach wird sie zu uns ins Bettchen geholt und bekommt erst mal was zu trinken ( Kakao, Saft) , es wird dabei gekuschelt und die Welt is noch in Ordnung . Wenn sie dann ihren Durst gestillt hat muß der Schlafsack runter und schon gehts los auf die tägliche Endeckungstour.
    Kurz darauf machen wir sie fertig , also waschen, anziehen, Zähne putzen u.s.w.
    Endweder wir gehen Vormittags noch spazieren oder einkaufen oder was halt so anfällt.
    Gegen 12 Uhr gibts Mittag und halb Eins gehts ins Bett , weil sie dann schon Totmüde is.
    was komisch ist , das es Mittags zu 99% keine Probleme gibt , das heißt wir wickeln sie , dabei trinkt sie ihre Flasche , dann Rollos runter , Einschlafmusik angemacht noch mal gedrückt , gekuschelt und Küsschen gegeben
    und schon kann man rausgehen. Manchmal brabbelt sie noch eine Weile aber man muß nicht mehr rein um sie zu beruhigen.
    Nach ca. 2-2 1/2 stunden wecken wir sie und sie hat wieder beste Laune (in den meisten Fällen )
    Nachmittags schauen wir das wir was für sie machen , also Spielplatz , Troki ( Hallenspielplatz) schwimmen gehen ....na ja was uns halt so einfällt.
    So gegen 18.30 wird zu abend gegessen ( Mittags warm , abens Brot )
    und gegen 19.30 machen wir sie bettfertig . Das heißt das wir sie so gegen 20uhr hinlegen.
    Nachdem sie in ihrem Schlafanzug ist nehmen wir sie noch für ein paar Minuten mit ins Wohnzimmer ,schauen ein Buch , kuscheln und sie trinkt noch was .(Fernseher ist aus)
    Dann gehts ab ins Bett , sie reibt sich schon wie wild die Augen , trinkt noch den rest aus ihrer Falsche , dann mache ich die Musik an und setze mich noch zu ihr ans Bett .
    Vor ein paar Monaten war es so ( eine Phase) , das ich ihr noch 2-3 Minuten den Rücken gekrault habe und dann rausgehen konnte , sie is dann von alleine eingeschlafen.
    Wenn ich das heute probiere komme ich nicht mal bis zur Türe .
    Also muß ich bei ihr bleiben , noch ein bißchen das Händchen halten und wenn sie kurz vorm wegknacken is kann ich mit Verabschiedung rausgehen. Das ganze dauert so ca. eine halbe Stunde und mit VIIIIEL Glück schläft sie dann auch. Bei meiner Frau braucht sie noch länger , immer so eine Stunde .
    Wenn wir sie schreien lassen würden (was wir auch schon probiert haben) geht gar nichts mehr , soll heißen sie schreit sich so ein das es noch schwerer wird sie zu beruhigen, was ja auch nicht sinn der Übung sein soll.
    Wir verstehen einfach nicht woran es liegt , früher hatte sie wenigstens ein paar Tage dazwischen wo sie gut und fast von alleine eingeschlafen ist , aber die Zeiten sind vorbei .
    Zu 85% schläft sie dann auch die Nacht durch aber der Kampf vorher is echt eine Qual.
    Wir haben ein festes Abendritual , haben versucht es vorzuverlegen ( so auf ca 19.15 ins Bett bringen)aber das hat alles keinenWert .
    Wir widmen ihr viel Zeit und und sind alle liebevoll zueinander und selbst wenn wir einen sehr intensiven Tag mit ihr hatten is dieses Spiel schon die Regel geworden.
    Haben es auch schon mit " Zuckerbrot und Peitsche" probiert wobei Peitsche null Gewinn bringt . Wenn mann sie anpflaumt ist sie nur so verstört das sie richtig gas gibt ( was nicht heißen soll das wir ihr ihre Grenzen tagsüber nicht aufzeigen, natürlich ohne Prügel oder so was )
    Also egal was der Tag bringt der Abend mit ihr ist so richtig anstrengend und wir wollen das endlich mal in den Griff bekommen , für uns und für die Kleine weil so die schönen Stunden am Tag wieder zu nichte gemacht werden. Wenn also jemand einen guten Tipp hat wie die kleine abends besser zur Ruhe kommt wäre ich sehr dankbar !!http://www.schnullerfamilie.de/images/smilies/danke.gif
    http://www.schnullerfamilie.de/images/smilies/danke.gif
    MfG Tommy
     
  2. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    Hallo Tommy!
    Das ähnliche Problem hatten wir bei unserer Tochter auch. Nur zur Beruhigung: heute ist sie 6 und schläft alleine ein :).
    Es begann ebenfalls mit Kraulen, und steigerte sich immer mehr.
    Das ins-Bett-bringen wurde zur Tortur. Bei unserem Zweiten gab es kein Kraulen mehr :mrgreen:, er schlief von anfang an problemlis ein, denn wir hatten aus den Fehlern gelernt...
    Nun ist es aber nicht mehr rückgängig zu machen. Wir hatten tolle Bücher gelesen und ebenso wie ihr alles probiert.
    Letztendlich haben wir eben durchgehalten, und versucht, die Situation in sehr kleinen Schritten zu entschärfen. Kürzerer Mittagsschlaf oder später ins Bett, damit das Kind richtig müde ist. Dann erklären bevor es ins Bett geht: ich bleibe heute nur kurz da... Du kannst mich rufen, wenn etwas ist.
    Ich weiss es nicht mehr genau wie, aber die Zeiten wurden kürzer, an denen wir am Bett saßen (selbst schon halb eingeschlafen :hahaha:).
    Erstmal vom Händchenhalten in kleinen Schritten wegkommen: nicht die ganze Hand, nur einzelne Finger, dann den Arm berühren, dann den Bauch oder Rücken, dann nur noch danebensitzen, dann die Zeit verkürzen,...
    Das kann aber dauern!
    Also habt Geduld und eine Prise Humor, an ihrem 18. Geburtstag werdet ihr sicher das Händchen nicht mehr halten müssen...
    :winke:Liebe Grüße von Bianca
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Dahoam
    AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    Also,

    ich finde das hört sich super gut an, ganz ehrlich. Zwar dauert es wohl bis sie einschläft aber scheinbar schläft sie dann sogar durch und wenn ich das richtig gelesen habe bis mind. 08:00 Uhr oder war es sogar noch länger.

    Also, von mir kein Tipp nur Neid:hahaha: Ihr könnt Euch glücklich schätzen, dass
    1. das Kind durchschläft
    2. Euere Nächte nicht um 05:30 zu Ende sind
    3. Sie Mittagschlaf von 2-2,5 std. macht
    4. Selbst wenn Du eine Stunde sitzt sie um 21:00 Uhr schläft

    Das ist ech supertoll. Du möchtest nicht wissen wie lange meine Kinder nicht durchgeschlafen haben, wie ihre Gesamtschlafmenge war, wann sie morgens in dem Alter aufgestanden sind und ab wann es keinen Mittagsschlaf mehr gab;)

    LG
    Su
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.489
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    :winke:

    Bei meinen Kindern hatte ich das auch - beide Male um den 2. Geburtstag rum :jaja:

    Wir haben dann den Mittagsschlaf gestrichen - anders ging es - in unserem Fall - nicht.

    Was mir bei euch auffällt: ich finde, eure Kleine schläft insgesamt "zu viel".

    Zumindest am Schlafbedürfnis meiner Kinder gemessen - das ist ja von Kind zu Kind unterschiedlich :???:

    Ansonsten schließe ich mich Su an: soo lange dauert das doch gar nicht, bis sie einschläft - und sie schläft durch :prima:

    Bekommt sie Kaba und/Saft morgens eigentlich aus der Flasche?

    Liebe Grüße
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.669
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    Ja, Su, das sehe ich auch so! :jaja:
    Wenn ich da an David denke... :umfall: :ochne:


    Haben die Kinder in dem Alter nicht sowieso grad so eine Phase, wo sie in die Trennungsangst rutschen??

    Ich würde ihr die Nähe wohl lassen, damit sie "friedlich" ins Land der Träume schlummern kann und eventuell versuchen, was passiert, wenn man den Mittagsschlaf auf ca. 1 - 1,5 Std. kürzt...

    Aber vorsicht: Es gibt Kinder, bei denen geht der Schuß nach hinten los, und sie holen den "fehlenden Schlaf" dann nicht nach!!! (Mein drittes Kind war/ist so einer... :umfall: )

    Viel Glück!

    :winke:
     
  6. AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    :verdutz: Also, ich finde auch, daß das ja wohl TOLLE Schlafenszeiten sind! Du willst gar nicht wissen, wann wir immer aufstehen und bestens gelaunt (?) den Tag beginnen lassen!!
    Aber den Mittagsschlaf würde ich glaube ich auch verkürzen...scheint mir auch zu viel zu sein.
    Liebe Grüße
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.254
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    Das ist ganz normal und nervig. Mach dir keinen Kopf.

    Salat,
    mußte heute nur 5 min sitzen statt bis zu einer Stunde - und meine Kleinste ist 2,5.
     
  8. AW: Schlaf Kindlein schlaf...BITTE

    Ja, da dank ich euch erst mal recht herzlich für die vielen Antworten!:danke:
    Ich weiß schon das es VIEL schlimmer geht , aber es ist nun mal auch für die Kleine eine Qual, denn so viel Stress am Abend muß ja nun mal nicht sein !Aber ich weiß auch das es auch bei ihr schlimmer geht ...gutes Beispiel war gestern abend , Ich war auf Weihnachtsfeier in meiner Firma und meine Frau hat gute 2,5 Stunden gebraucht bis sie geschlafen hat :umfall:
    Das is zwar nicht die Regel aber es geht auch so!!

    @Sonja: Ja sie trinkt noch aus der Flasche, an einen Becher bekommen wir sie nicht gewöhnt:ochne:

    Gut , werde mal ein paar Sachen ausprobieren und dann noch mal berichten !

    Liebe Grüße Tommy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...