Probleme mit Essensplan!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von sonya-lila, 19. März 2005.

  1. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo:),

    ich mal wieder...
    unsere maus hat ja schon immer seeehr gut gegessen und uns diesbezüglich keine sorgen bereitet.
    so sieht ein tag bei uns aus:

    7uhr 230ml humana3
    10.30uhr 1 3/4 glä. gemüse-fleisch-öl + 1/3 glä. frucht
    14.30uhr OGB (8 geh. EL flocken + ca. 120g frucht)
    17uhr milchbrei nach dem 4. monat
    über den tag trinkt sie ca. 150ml wasser

    jetzt macht uns madame allerdings einen strich durch die rechnung. sie ist morgens zwar wach hat aber keinen hunger - die letzten tage nur 30-60ml!
    heute hab ich ihre milch erst um 9uhr gemacht(haben alle länger geschlafen) und siehe da 260ml.
    wo bekomme ich dann aber die restlichen mahlzeiten unter.? ich kann sie abends nicht länger wie 18uhr wachhalten.
    danke schonmal :)
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    wie hast du es die tage denn gemacht?
    bei uns läutet so ein ess-/trinkverhalten immer eine zeit ein, in der so oder so weniger gegessen wird.

    prinzipiell bin ich für füttern bei hunger....
    du kannst auch versuchen morgens eine zweier milch zu geben, vielleicht wird davon früher mehr getrunken, außerdem sättigt sie nicht so lange, dass die anderen mahlzeiten in der ähnlichen zeit bleiben können.

    ein patentrezept hab ich da leider nicht.
    meist verschieben sich die anderen zeiten automatisch in solchen phasen.

    liebe grüße
    kim
     
  3. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    danke kim für deine antwort:),
    ist es denn schlimm wenn sie dann von der 2er milch dann große mengen trinkt. ich kenn ja die 1000ml grenze, aber wie ist das denn bei nur einer milch täglich?
     
  4. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    achso, die letzten tage hab ich ihr einfach morgens nach ihren 40-60ml einen zwieback in die hand gedrückt, den mümmelt sie dann 1/2 runter und dann den tag ganz normal weiter gefüttert.
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo sonya,

    euer "problem" ist ja zur zeit, dass sie zu wenig milch am morgen trinkt - also ist die frage, dass sie von der zweier zu viel trinken könnte doch gar nicht gegeben :verdutz:

    zwischen 2-er und 3-er nahrung kann je nach bedarf ohne probleme gewechselt werden.
    wenn sie also jetzt nach mini-mengen 3-er nahrung satt ist, würde ich -wie gesagt- ausprobieren, ob sie von einer 2-er nahrung mehr trinkt.

    liebe grüße
    kim
     
  6. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    ...hab verstanden :lichtan:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...