Preise bei Basaren

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Kathi, 15. Februar 2005.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte demnächst Kinder- und Babysachen auf einem Basar verkaufen, habe aber keine Ahnung von der Preisgestaltung. Ich möchte natürlich möglichst viel verkaufen, andererseits die Sachen auch nicht unter ihrem Wert verschleudern.

    Wie macht ihr eure Preise? Gibts da so Richtlinien? Worauf sollte ich achten?

    Über eure Erfahrungen freut sich
    Kathi
     
  2. AW: Preise bei Basaren

    Verkauf's doch hier im Forum! :jaja:

    Ansonsten kommt es wohl ein bißchen auf das Publikum an - ich war schon auf Basaren, wo die Leute für Ihre alten Kinderstumpfhosen 2 Euro das Stück wollten (und kam mit leeren Händen nach Hause), andere verkaufen Riesensachen oder Markenware zu Schleuderpreisen... :???:

    Ich würde einfach nicht auszeichnen, sondern handeln! :jaja:

    (Sorry, ich bin wohl keine große Hilfe!)
    Sheena
     
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.489
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Preise bei Basaren

    Ich war heuer auf zwei Bazaren.

    Unverschämt, was die teilweise verlangen - 5 Euro für eine Hose und 3,50 oder 4 Euro für ein T-Shirt - teilweise nicht mal Marken ...

    Ich für meinen Teil verkaufe lieber billiger, weil ich die Sachen dann auch los bin, als dass ich sie x-mal mitschleppe.

    Als Richtlinie nehme ich immer, was ICH dafür gerne zahlen würde. Also, zu welchem Preis würde ICH es nehmen.

    Liebe Grüße
     
  4. Jea

    Jea

    AW: Preise bei Basaren

    huhu,

    ich mache es wie sonja.

    Bodys, T-shirts meist 50ct.

    Pullover-Hosen zwishen 1-5 Euro, jenach Zustand und Marke.

    Ich bin bisher immer alles gut losgeworden.

    Und Sachen, für die ich gern mehr hätte (z.Bsp. ein Dufflecoat von Javi), denn setz ich dann bei e-Bay rein.

    Lg,
    Jea
     
  5. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Preise bei Basaren

    Hallo,

    ich hab bisher noch nix auf Basaren verkauft, sondern nur bei ebay bzw hier. Ich bin auch froh, wenn ich die Sachen losbin, was soll ich sonst damit?

    Im Preise machen bin ich allerdings echt miserabel, für gut erhaltene Markensachen kann man wohl etwas mehr nehmen als für billige No-Name-Ware. Ich gehe immer ungefähr von einem Preisverfall von der Hälfte für ein Jahr Benutzung aus, d.h. wenn eine Hose neu 16 EUro gekostet hat und sie ein paar Monate in Gebrauch war, finde ich 8 Euro dafür völlig angemessen.

    Liebe Grüße

    Alex
     
  6. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Preise bei Basaren

    Hallo Kathi,

    ich gehe auch bald auf einen Basar als Verkäufer und werde daheim vorher alles auszeichnen. Für Hosen verlange ich je nach Zustand auch 2-5 Euro, T-Shirts etc. so 2 Euro und Bodies und Strumpfhosen o.ä. 50 Cent. Ich möchte nicht schöne Sachen an Fremde verschleudern- ich nehme sie dann lieber wieder mit und verschenke dann alles lieber an gute Freundinnen!

    Seit einfach jeder bei Ebay günstig an gute Kinderkleidung drankommt, sind die Leute auf die Basare nicht mehr so angewiesen- und das macht sich in den Preisen eben auch bemerkbar...

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße
     
  7. AW: Preise bei Basaren

    Hallo Kathi,

    ich verkaufe/kaufe häufiger auf Kinderkleiderflohmärkten und kann Dir mal meine Erfahrungswerte mitteilen:

    - lieber die Größe auf die Kleider aufkleben anstatt Preise.
    So behalte ich immer den Überblick da ich nicht ständig in den Kleidern nach dem Etikett suchen muß (wenn überhaupt eins dran ist bzw. noch leserlich) und auch die Leute müssen nicht lange an den Kleidern rumfummeln. Zudem ändere ich so die Größe realistisch um wenn nach m.M. ein Teil min. 1 Nr. kleiner/größer ausfällt.
    -mich selber schrecken aufgeklebte Preis oft ab- nach meiner Erfahrung sind dies oft Stände, die überhöhte Preise verlangen zumal meistens noch als "Festpreis" d.h. die Frauen wollen meist nicht verhandeln.
    Ich find es verkaufstechnisch besser erst einmal ins Gespräch zu kommen :plapper:- dann wird doch eher gekauft.

    Zu den Preisen:

    Ob diverse Teile Markenware sind bzw. weniger/ gar nicht getragen, interessiert auf dem Basar weniger als bei Ebay oder sonst wo. Nur wenn noch ein Preisschild dranhängt (also echte Neuware), kann man noch ein paar Euro mehr rausschlagen.
    Gerade noch bei Mexx-Teilen, Kanz oder Esprit konnte ich meist mit Erfolg mehr verlangen. H+M, S.Oliver etc. geht zu Normalpreisen weg. Wenn Du dies absolut nicht möchtest, würde ich solche Teile woanders anbieten oder Du versuchst es halt erst einmal; evtl. akzeptiert der Käufer ja Deinen Preis.

    Ich geh mal davon aus, dass Du jetzt nur Sommersachen mitnehmen willst. Was bei mir kaum weggegangen ist:

    - Socken (nehm ich kaum noch mit) ca. 20 Cent
    - Bodys zw. 30-50 Cent für einen Halbarm/Trägerbody. Inzw. verlang ich auch für Markenbodies nicht mehr- die Leute kaufen solche Sachen wohl lieber neu bei Aldi/Tchibo etc.
    - Spielsachen, mit Ausnahme von Chicco/Fisher-Price und sonstigen "größeren" Markenspielsachen
    - Schuhe, hab jetzt mehrere Male Esprit u. Däumling-Schuhe mitgenommen; hat sich keiner für interessiert, obwohl sie sehr gut erhalten waren. Jetzt hab ich sie für 3,50 und 4 Euro verkauft. Keine Ahnung, ob ich sie bei Ebay für mehr los geworfen wäre :-?
    - Mützen 0,50-1,50 Euro


    Sonstige Preise im Schnitt (mal ausgehend von einem Stück, welches noch gut erhalten ist u. einigermaßen modern):

    T-Shirt- 0,50-1,50 Euro
    Bluse/Mädchen, Hemd/Junge 1,50- 2 Euro
    Langarm-Shirt- 1,50 Euro
    Hose lang: 2-3 Euro; bei Jeans etwas mehr 2,50-4 Euro
    Hose kurz 0,50- 1 Euro
    Kombi´s (T-Shirt+Radler/Rock) ca. 3 Euro
    Stofflegging f. Mädchen: 1,50- 2,- Euro
    Übergangsjacke: 3-5 Euro
    Mädchenkleid: 3-5 Euro, sehr schwankend. Es gibt Frauen, die verkaufen sehr niedrig z.B. schöne Trägerkleidchen für den Sommer für 1- 1,50 Euro, manche wollen dafür noch 6 Euro!

    Sonst fällt mir noch ein, dass ich immer 50 Cent mehr verlange als ich eigentlich "möchte", da mir das runterhandeln-lassen (was üblich ist) so "leichter" fällt und der Käufer dann auch zufrieden ist :)
    Anderen Frauen, die gerade am Stand schauen, bekommen ja auch mit, ob der Verkäufer Entgegenkommen zeigt und bleiben je nachdem oder gehen.
    Ich wollte z.B. vor kurzem ein H+M- Jäckchen aus Frotteestoff kaufen- aufgeklebt waren 2,50 Euro. Ich habe dann gewagt zu fragen, ob ich es für 2 Euro haben kann (war schon etwas abgenutzt). Die Verkäuferin hat mir nur ein entsetztes "NEEIINNN, 2,50 Euro!!!" entgegengeschleudert, so dass ich das Weite gesucht habe :roll:

    Über die Psychologie des Basar-Verkaufens könnte ich noch Romane schreiben, aber ich schweife ab und hab eh schon sehr viel geschrieben.

    Hoffe, es war was brauchbares dabei


    Gruß Petra
    :surf2:
     
  8. AW: Preise bei Basaren

    Interessante Thread, zumal doch meine Hebamme auch bald einen Basar macht und ich eigentlich auch gerne hinmöchte.
    Petra, Deine Tipps in Ehren, vielen Dank. V.a. der Tipp mit der Größe ist super.

    Mich interessieren Preise für Kinderwagen und Wippe und so. ebay soll für mich kein Massstab sein, da blick ich eh nicht durch wie da manchmal die Preise zustande kommen.
    Ich würde es auch gerne von EUCH wissen.
    Kinderwagen von Hartan z.b. habe ich neu gekauft und zwei Kinder damit durchgeschuckelt. Ist gut erhalten, allen funktioniert noch, nur der blaue Stoff hat ausgeblichene Stellen, weil meine Kinder stets draussen standen damit. Ich habe ihn dafür fast nie auseinandergebaut oder zusammengeklappt und er kam auch so gut wie nur als Liegewagen zur Nutzung. Was kann man dafür nehmen ?
    Babyschale von Römer ? Hat nur Amanda dringesessen. Wie neu. NP war 99 Euro.
    Wippe von hauck, Bezug dreimal gewaschen, sieht aus wie neu.
    Und ungetragene Klamotten ? meine Kinder hatten sie nie an, weil sie entweder mir nicht gefielen oder aber falsch geschenkt wurden (falsche größe zur falschen jahrenszeit).

    lg makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...