ohne mama geht nix :-(

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von casy, 4. Februar 2004.

  1. hallo

    jan ist zur zeit (schon seit längerer zeit) total auf mich fixiert ich kann nicht allein aufs klo nicht allein baden einfach gar nix allein machen.
    wenn ich abends arbeiten gehe und jan noch wach ist haben wir terror pur ich muss dann immer daheimbleiben bis er eingeschlafen ist.
    freitags arbeite ich auf einem ball und muss schon um 17 uhr weg ich habe jetzt schon angst davor weg zu müssen er brüllt dann immer herzzerreißend.
    da hilft kein papa kein opa keine oma.....
    letztens war ich abends kurz bei meiner nachbarin auf eine tasse kaffee sie wohnt direkt über mir, als ich den kaffee trinken wollte habe ich jan bis zu ihr brüllen gehört papa konnte machen was er wollte.
    wie kann ich ihm das `ohne mama`sein erleichtern oder ihm beibringen das ich ja wiederkomme.
    manchmal wünsche ich mir wirklich nur ein vollbad allein zum entspannen.

    rätselnde grüße
    von sabine
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. hallo

    danke für deine antwort doch leider ist da nix brauchbares für mich dabei :(

    ich hoffe irgendjemand hat einen tipp für mich denn diese phase oder wie auch immer dauert jetzt schon ca 1-2 monate

    lg sabine
     
  4. hallo sabine,

    wir haben dieselbe phase auch, seit 1-2 monate. versuche ich laurin zb mit flavia in die küche zu schicken, klammert er sich an mein bein, als ob sie ihn zum schlachten nehmen würde und fängt an zu plärren. ich muss ihn aufmuntern mitzugehen, flavia muss zuckersüss zuihm sein, aber nicht zu aufdringlich, dann klappt es manchmal.

    meine antwort wird dir nicht gefallen, aber du kannst nicht viel dagegen machen, ausser abwarten bis diese phase zuende geht - und sie geniessen. danach guckt dich dein kind eine weile nicht mehr an und das tut mehr weh.

    was ein bisschen hilft:
    - intenssiv mit ihm spielen, dann kommen ein paar minuten wo er auch alleine spielen kann.
    - eine art mama-ersatz besorgen. ich habe laurin nasimir geschenkt, das ist die puppe auf meinem avatar, die schleppt laurin inzwischen überall mit und sie übernimmt die verbindung zwischen mama und ihm. sollte laurin irgendwo ohne mama hin, gebe ich ihm die puppe mit, das gibt halt.
    - besonders lieb zu deinem sohn sein. je mehr er dir auf die nerven geht und er spürt das, desto mehr wird er klammern und dir die luft zum atmen nehmen.

    man kann bstimmt noch einiges tun, aber nur um sich diese zeit zu erleichtern. ehrlich gesagt, ich geneisse überwiegend diese phase, weil so innig werden wir nie wieder mehr sein. es nervt mich manchmal auch, aber dann donnere ich eine und gut ist es. damit kann laurin umgehen.

    verständnisvolle grüsse,
    gabriela
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sabine,

    Luca hatte diese Phase wieder extrem nachdem die Weihnachtsferien vorbei waren und ich wieder arbeiten mußte. Vor Weihnachten war es kein Problem mehr, wenn ich ihn bei Oma oder Papa ließ, dann aber hat er sich über Weihnachten wieder daran gewöhnt, daß ich immer da war.

    Im Januar dann ging das große Geschrei los. Wann immer ich ihn bei Oma oder Papa ließ war er am Weinen und Schreien sobald ich in der Tür war. Auch Baden und aufs Klo konnte ich in der Zeit gar nicht allein, da hockte er vor der Tür und weinte schrecklich.

    Jetzt im Februar hat er sich wieder daran gewöhnt, daß ich ab und an weg bin und er dann bei Oma oder Papa ist. Und er weiß jetzt auch wieder, daß ich ja zurück komme. Jetzt gibt es kein Geschrei mehr (wobei er sich immer noch nicht nehmen läßt mit mir ins Bad zu kommen, wenn wir allein sind - aber das war schon immer so).

    Ich denke, liebe Sabine, ein bisschen ist es eben auch Gewohnheit. Du fragst, wie du ihm beibringen kannst, daß du ja wieder kommst. Ich denke auch das Vertrauen kommt mit der Zeit, wenn er 100 mal erfahren hat, daß du gehst und wieder kommst, klappts vielleicht beim 101 Mal.

    Ich hab mich übrigens nie 'davongeschlichen' während er beim Spielen war oder so, sondern mich immer gebührend verabschiedet, mit Bussi, Tschüß sagen und winken. Ich bin aber auch nie zurück gegangen, wenn er geweint hat, obwohl mir das Herz dabei manches Mal echt schwer war.

    Ich wünsche euch beiden baldige Gewöhnung an die Situation und eine gehörige Portion Vertrauen :jaja:

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  6. Liebe Sabine,

    Gabriela hat da schon so tolle Sachen geschrieben.

    Möchte Dir einfach sagen, dass ich Dich echt gut verstehe. Besonders das Gefühl, mal ALLEINE etwas genießen zu können.

    Es ist eine wirklich anstrengende Phase.

    Wie verhält er sich eigentlich, wenn Du ihm vorher erklärst, wo Du hin gehst und wann Du wieder kommst?

    Kann Dein Mann mal mit Jan weggehen auf zwei drei Stunden und Du machst Dir dann ein schönes Bad zum Beispiel?
    Das hat mein Mann immer gemacht. Denn witzigerweise war das Weggehen kein Problem. Meist am Samstag ist mein Mann mit Manuel einkaufen gefahren und hat sich dabei Zeit gelassen - und ich habe die Wohnung für mich alleine für zwei Stunden genossen (auch wenn ich nichts besonderes machte).

    Ich habe mich zu der Zeit, wo Manuel so total anhänglich war immer auf dem Satz aufgebaut: Es ist ein gutes Zeichen - denn dann ist eine emotionale Verbindung da zur Mutter.

    Kopf hoch und durch!

    @ gabriela

    Wo hast Du diese Puppe her - und war die sehr teuer?
    Wir hatten in der Spielgruppe einen Clown, der ähnlich aussah und mit dem schafften wir den Einstieg in die Spielgruppe. Leider wechseln wir jetzt die Spielgruppe von Hilfswerk auf Privat und der Clown muss zurückbleiben (habe Manuel gesagt, dass er auf Urlaub geht und auch heim will). Dieser Clown kostet 70 Euro (was mich schon etwas geschreckt hat).

    Lieben Gruß
    Christine
     
  7. hallo christine,

    wir hatte hier öfters in der letzen zeit diskussionen um solchen puppen, suche einfach unter kumquats oder living puppets, dann findest du die beiträge. zuletzt habe ich vor tage gepostet, rückmeldung zu kumquats oder sowas hiess das posting. kerstin (märilu) kann die living puppets besorgen, frag sie danach wenn du willst. der clown um die 70 euro muss ein living puppets gewesen sein. die puppe die laurin hat kostet beim herrsteller ca. 130 euro, ich habe sie bei ebay für 90 gekauft. sauteuer die puppen! die sind alle ca. 65 cm gross und haben dieselbe handhabung, sehen nur anders aus.

    bei uns hat sich die investition gelohnt, würde ich sagen, laurin liebt die puppe. inzwischen versucht er sie selber zu bespielen, indem er die hand in die hand der puppe steckt :eek:

    grüsse,
    gabriela
     
  8. hallo

    danke für eure antworten

    @gabriela natürlich genieße ich es auch das jan so an mir hängt aber wenn ich zb arbeiten gehe oder weg muss dann wäre das mal schön ohne das er so brüllt
    anstatt der puppe haben wir einen bären der überall mithin muß :jaja:

    @christine michi würde oft allein mit jan was unternehmen das problem ist das er sobald er die wohnung verläßt zu weinen beginnt und erst aufhört wenn er wieder bei mir ist
    vorigen freitag musste ich arbeiten (ich arbeite ja nachts) und michi hatte etwas vor desshalb haben wir jan zur oma ausquatiert :) er hat ihn allein hingebracht er hat sich vom weinen erst etwas erholt als er bei oma war und aufgehört hat es erst als eingeschlafen ist

    selbst wenn er nachts munter wird und ins schlafzimmer kommt ist es schlimm wenn ich grad mal arbeiten bin.

    wie lange hat bei euch diese phase gedauert?

    lg sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...