Nur noch Mittagsschlaf???

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Silke2304, 13. Mai 2005.

  1. Hallo,

    ich bin's mal wieder... Ich glaube ich bin Dauergast in diesem Forum ;-)
    Wir haben ja zur Zeit ziemliche Probleme mit Fabians Schlaf, er ist ja nachts manchmal 2 Stunden wach.
    Nun habe ich mich mit einer Bekannten unterhalten und die meinte, es wäre vielleicht schon an der Zeit auf einen Tagesschlaf umzustellen. Es wäre zwar noch etwas früh, aber da Fabian nachts manchmal so lange wach ist und sich weigert zu schlafen und auch morgens zu seiner ursprünglichen Zeit nicht mehr einschläft, wäre es vielleicht sinnvoll.
    Er ist mit vielen Sachen relativ früh und hält sowieso nicht sooo viel vom Schlafen (also nach mir kommt er nicht!), vielleicht stellt er sich ja jetzt schon um?!
    Wann war das bei euch der Fall?

    Liebe Grüße
    Silke
     
  2. Hallo Silke,

    Faicel war ca. 10 Monate alt, als er sich auf 1 Schläfchen umgestellt hat, Nour wird jetzt 1 Jahr alt und macht immer noch 2 Nickerchen. :)

    Ich denke, unabhängig vom Alter musst du auf die Signale achten, die dir dein Kind gibt. Oder probiere einfach mal ein paar Tage aus, wie sich sein Schlafverhalten entwickelt, wenn du ihn nur einmal hinlegst. Wenn's nicht klappt, kannst du ihn ja immer nochmal 2 Schläfchen machen lassen. :)

    Alles Liebe
    Iman.
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Ich lasse Lukas tagsüber schlafen wenn er müde ist. Damit fahre ich am besten. Es kann momentan mal ein Schläfchen am Vormittag und eins am Nachmittag sein, oder aber nach einer guten Nacht nur ein Mittagsschlaf. Mein Zwerg entscheidet. Ich halte gar nichts davon, ihm vorzugeben wieviele Schläfchen er zu machen hat. Ich mag mich nicht mit einem quengelingen Kind herumärgern.

    Zaza
     
  4. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Aber was nützt nur ein Tagesschlaf Silke, wenn dein Fabian total quengelig ist und dir irgendwann die NErven blank liegen???? So geht es mir zumindest. Denn gut zum aushalten ist so ein knatschiges KInd jedenfalls nicht.

    Hm, müsst es da nicht eine andere Lösung geben?
    Jonas ist ja uach oft wach, aber dann schläft er nach zumindest einer viertel Std wieder ein.

    Ich lasse ihn auch schlafen, wann er es braucht. Und das ist so 3x am Tag insgesamt 2.5 bis 3 Std. Er brauct alle 2.5 bis 3 Std etwas Schlaf. Mir wäre nur einMittagsschalf auch lieber, was will man machen?
    Die kleinen sind so aktiv, das sie halt müde werden. Manache benötigen halt weniger :schnarch: , verstehe ich auch nicht :verdutz: :???:

    Warst du mit Fabian schon mal Kdarzt?

    :winke: Sandra
     
  5. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hi,

    yannis ist jetzt 13monate und ich leg ihn tagsüber auch hin, wenn ich merke, er wird müde und quengelig, ist mir einfach zuanstrengend dann, ich schaue nur, dass er nachmittags allerspätestens um halb fünd wieder wach ist, damit er um sieben dann "richtig" schlafen gehen kann udn da auch müde ist.

    ich wünsch euch ruhigere nächte...
     
  6. Ja, ich hab auch Angst, dass er dann zu quengelig und anstrengend ist...
    Aber noch anstrengender finde ich es, nachts dauernd wach zu sein, weil mein Kind nicht müde ist. Es ist ja nicht so, dass ich ihm den Schlaf morgens nehmen möchte, aber er schläft an guten Tagen 12 Stunden nachts und ist zur Zeit morgens nur noch schwer ins Bett zu bekommen. Deshalb habe ich mal mit dem Gedanken gespielt. Ich denke ich versuche es mal, wenn er übermüde ist und nur quengelt dann lasse ich es halt wieder.

    Liebe Grüße

    Silke
     
  7. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Bei der STdanzahl würde ich es auch vll überlegen?
    Jonas schläft "nur" ca 10Std in der Nacht und dann am Tag zw. 2-3Std.

    Glaube Kids in dem Alter brauchen so im Durchschnitt 14Std kann das sein?
     
  8. Hallo Silke,

    ich denke auch, du solltest dich nach deinem Sohn richten. Auch wenn dann manchmal die Schlafenszeiten ungünstig fallen. Vielleicht ist das Nachtwachsein ja nur eine Phase und geht bald vorbei? Oder habt ihr das schon längers.

    Julia wollte bis ca. 1 Jahr alle 2,5 - 3 Stunden schlafen, sonst war sie kaum auszuhalten. ;-)

    Auf nur ein Schläfchen haben wir dann mit ca. 14 Monaten umgestellt.

    Aber es kommt eben auf das einzelne Kind an.

    Ich wünsch euch alles Gute!

    Liebe Grüße
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...