Nachts 2 Stunden Gebrüll...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von moni72, 14. Juli 2004.

  1. Hallo,
    irgendwie dachte ich,die Zeiten in denen ich in diesem Forum posten muss sind vorbei :( . Wohl zufrüh gefreut.

    Seit ein paar Tagen brüllt Marian nachts aus für uns unersichtlichen Grund (es sieht nicht so aus als ob ein neuer Zahn kommt, tagsüber ist er wie immer) für ~ 2 Stunden :mad: . Nichts hilft. Kein singen, gut zureden, streicheln usw. Gestern hab ich gedacht, es tut ihm was weh und hab ihn mit zu mir ins Bett genommen. Er hat sich auch immer wieder etwas beruhigt, aber rgendwie, kurz bevor er dann wieder eingeschlafen ist... ein tiefer Seufzer und das Geschrei ging von vorne los :(

    Ich weiß, daß so was bei kleinen Kindern immer wieder vorkommt, aber wenn ich mir vorstelle, daß ich in 1 Stunde zum Frühdienst muss, dann graut es mir echt davor. :o

    Überhaupt bringt das hysterische Schreien seine Atmung irgendwie durcheinander. Marian macht immer 2-3 "normale" Atemzüge und kann kommt ein kurzer Schnapper. Irgendwie hab ich das Gefühl, der hindert ihm am einschlafen. Aber wie bekomm ich den weg?

    So, seit ungefähr 10 Minuten ist Ruhe. Aber für mich lohnt es sich nicht mehr ins Bett zu gehen. So schlimm ist unser Problem ja auch nicht, ich wollt mich einfach nur hier ein bißchen "ausheulen". Die letzten paar Mal haben sich unsere Probleme immer kurz nach dem Forumseintrag von selbst gelöst. :) Ich wünsch mir, dass es diesmal auch klappt.

    Liebe Grüße von einer furchtbar müden
     
  2. Ich würde einfach mal zum Arzt gehen. Vieleicht hat er etwas was ihm weh tut, was er am Tag, durchs spielen garnicht so merkt und kann nichts für sein gebrülle.
    Oder kann es ein Wachstumsschub sein? Da ist meine Mausi in der Nacht alle 10 min wachgeworden und hat ordentlich gebrüllt und sich auch nur schwer beruhigen lassen. Aber nach einer Woche war alles vorbei.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen. Aber ich wünsche dir das es nur eine Phase ist und bald vorbei. Und das du starke Nerven behällst.
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Ohja, einmal beim Kinderarzt abklären lassen. Unklares Geschrei kann immer ein erstes Krankheitsanzeichen sein.

    Gute Besserung wünscht

    :ute:
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Fabienne hatte bei den oberen mittleren Schneidezähne auch so eine Schreiattacke.Allerdings abends von 21 - 23.30 Uhr.Das war echt grausam, kein Fläschen, kein rumtragen, keine Witzchen von den Geschwistern, kein streicheln usw half.Es sah auch nicht nach Zahn aus, erst 2 Tage später lugte einer hervor.Die Schreiattacke war aber nur einmal und dann nie wieder.Die anderen Zähne kamen ohne Gebrüll.

    Ich hoffe, das es bei deinem nur ein Zahn ist und nicht was ernstes!Hat er den schon die Backenzähne?Bei denen hat mein Sohn nachts auch regelrechte Schreianfälle bekommen, da war dauerrumtragen nötig und ich habe nach der dritten Nacht Stahlträger für meine Augen gebraucht, damit sie nicht tagsüber einfach zu fallen:) .An Schlaf war da ja nie zu denken!

    Fabienne schläft zur Zeit nachts auch selten, sie schreit bloß nicht, sie hat einfach nur anscheinend Lust mir etwas zu erzählen.Ich versteh sie nur leider nicht, hab noch keinen Übersetzter für Babysprache gefunden :( .
     
  5. Könnte er vielleicht Ohrenschmerzen haben? Das Druckgefühl bei Ohrentzündungen ist im Liegen stärker als im sitzen oder stehen. Nur so eine Idee.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...