Meine Freundin hat Babywunsch....

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Corinna, 16. Januar 2004.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.669
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    und es klappt einfach nicht.

    Wir wissen, daß sie Kinder kriegen kann, ist sie doch schon Mama von 6-Jährigen Zwillingen!

    AAAABER:

    Sie hat jetzt eine neue Beziehung und irgendwie funktioniert nun nichts mehr... :(

    Sie war schon beim Arzt, er traut sich wohl nicht.... :shock: Könnte ja herauskommen, daß seine "Männlichkeit" doch nicht so männlich ist.....

    Habt ihr Tips, wie sie
    a) trotzdem zu einem weiteren Kind kommt, ohne den Partner zu wechseln oder
    b) ihn zum Arzt schleifen kann????

    Ich hoffe, ihr meldet euch zahlreich, ich bin mit meinem Latein am Ende... :o

    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  2. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.962
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Einen Tip kann ich leider nicht geben, nur langsam glaub ich aus erfahrung sagen zu können das es nicht immer direkt klappen muss. Bei mir hat es fast 9mon gedauert bis ich Schwanger geworden bin. Wie lange versucht sie es denn schon?

    Lg Alina
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi,

    mir fällt nichts besseres ein, als den Partner zum Arzt zu schicken. Wenn bei der Freundin alles gut ist....

    Zaza
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.669
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Ihr Zwei!

    Sie versuchen schon sein 4 Jahren ( :o ) ein Baby zu bekommen....

    Sie hat schon mehrfach versucht, ihn zu einem Arztbesuch zu animieren,
    aber er hat sich bisher erfolgreich gedrückt...

    WIE kann sie ihn jetzt zum Artzt "treiben"????


    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  5. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Möchte er denn auch Kinder?

    Ich denke wenn man 4 Jahre für ein Kind übt, und wirklich beide ein Kind möchten ist der Mann doch sicher auch bereit für einen Untersuch? Nicht? Hat Sie ihn schon mal drauf angesprochen?

    Alles Liebe!
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.786
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    :jaja: kann ich voll und ganz unterschreiben!
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi nochmals,

    Männer gehen anders mit dem Thema Kinderlosigkeit um als Frauen, im Speziellen wenn es darum geht, einen Arzt besuchen, der ihre Zeugungsfähigkeit untersucht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass 'Mann' sich dann in seiner männlichen Ehre gekränkt fühlt. Und wenn dann noch herauskommt, dass etwas nicht stimmt.... :eek:

    Als Frau ist das ein bisschen einfacher: Frauenarztbesuche gehören zum Alltag, von Teenagertagen an.

    Corie hat absolut Recht... da hilft nur noch eine offene Frage, und wenn er ein Kind möchte, führt halt der Weg zum Arzt.

    Alles Liebe für Deine Freundin
    Zaza
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.669
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Das ist ja gerade das Problem!

    Ein mal war er schon da, aber es war so voll dort, daß er wieder ging! 8O
    (Sie war dabei)

    Jetzt weiß sie nicht, wie sie ihn noch einmal dazu animieren kann..

    Einerseits will er es ja auch, andererseits hat er Angst vor dem Ergebnis.(Hat er ihr gesagt)

    Er wünscht sich sehnlichst Kinder....

    Verwirrte Grüße,
    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...