löst sich langsam vom fläschchen???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mamilein, 20. August 2005.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo!

    da der ernährungsforum geschlossen ist,probier ichs mal hier und hoffe,dass mir jemand helfen kann!

    ich bin mir nicht sicher aber ich denke,dass meine süsse (10 monate) sich langsam von ihrem fläschchen verabschiedet :-(
    sie bekommt morgens und abends aptamil1 à ca.250ml.seit etwa 3 wochen werden die mengen immer weniger und sie freut sich auch nicht mehr so darauf wenn sie das fläschchen sieht.naja,eigentlich war die flasche nie ihr bester freund aber mir ist es wichtig,dass sie wenigstens diese beiden fläschchen trinkt weil sie zusätzlich keine flüssigkeut zu sich nimmt und harten stuhl hat.von einer schnabeltasse,becher,glas,ect....will sie die milch nicht trinken und ich weiss echt nicht was ich tun soll,wenn sie irgendwann die flasche total verweigert!

    vielleicht liegts ja auch daran,weil gerade der obere zahn durchbricht!?!?

    hat jemand ähnliche erfahrungn gemacht und was habt ihr unternommen?

    gruss
    heli
     
  2. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    schade dass niemand eine antwort weiss:-(

    gruss
    heli
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich kann mir sehr gut vorstellen, daß es am zahnen liegt, daß sie die Flasche nicht so gerne nimmt.
    Ißt sie denn normal vom Löffel?

    Schreib doch mal den Essensplan auf!

    :winke:
     
  4. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ja vom löffel isst sie ganz gut,nur das fläschchen scheint sie nicht so mögen!

    also,hier unser essplan:

    7.00-250ml aptamil1/jetzt ca.170ml
    11.45-300g gemüse-fleischbrei + eine esspresotasse obsmus
    17.00-OGB 190g
    21.00-250ml aptamil/jetzt 130-170ml

    gruss
    heli
     
  5. Hallo Heli,
    das kenn ich auch von Jonas, es war so ziemlich auch in der Zeit als er 10 Monate alt war...
    Aber ich muß sagen, Anfangs machte ich mir auch Sorgen, denn er war bis dahin auch kein Milchproduktesser, aber ich hab ihm immer wieder seine Flasche gemacht und mometan trinkt er morgens nur noch 100ml wenn überhaupt und abends geb ich sie ihm auch noch denn ganz darauf will ich oder er nicht darauf verzichten, denn ich denk mir da weiß ich das alles drin ist was er braucht. Und da trinkt er total unterschiedlich, kommt auch drauf an was er tagsüber so gegessen hat.
    Ich würd sie deiner Maus einfach weiter die Flasche anbieten und wegen dem Nichttrinken anderer Sachen da würd ich auch stur immer wieder anbieten. Jonas, hab ich zB. den Magic Cup Becher von Nuk gekauft, ein paar Aufkleber drauf geklebt und es war der Hit :)
    Er trinkt zusätzlich ca.1Liter am Tag, ich bin Anfangs auch immer dahinter gewesen, und jetzt bringt er mir immer sofort seinen leeren Becher zum auffüllen.
    Ich denk auch das die Zähne viel ausmachen.
    Bleib einfach dran, auch weniger ist besser als gar nichts :)
    Vielleicht kann dir ja Ute weiterhelfen wenn sie wieder da ist.
    LG
    Dany und Jonas
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...