Keine U-Untersuchungen mehr?!?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Corinna, 4. Januar 2006.

  1. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.670
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo zusammen!

    Ich habe es auch im Ratgeber gepostet, aber vielleicht fällt es hier doch eher auf...

    Mich beschäftigt da etwas ganz gewaltig.

    Wir sind ja letzten Monat hier nach Irland gekommen und weil Dylan nun letzte Woche das erste Mal in seinem Leben so "richtig" krank geworden ist, war ich mit ihm beim Arzt.

    Ich nutze dann auch sogleich mal die Gelegenheit, um nach den U-Untersuchungen zu fragen, was mir einen ziemlich "dämlichen" Blick der Ärztin bescherte.
    Es gibt hier nämlich keine Vorsorge Untersuchungen! :verdutz:

    Die Kinder werden in den ersten 6 Monaten immer mal wieder untersucht, aber halt nicht so wie in Deutschland und das war´s...

    Nun, das "nagt" jetzt schon eine ganze Weile an mir und bedingt durch Kim´s Posting mit dem Augenarzt kam ich nun auch endlich mal auf die Idee, euch zu fragen, was IHR machen würdet:

    Würdet ihr die restlichen U-Untersuchungen nun "unter den Tisch" fallen lassen oder würdet ihr all euer Geld zusammen kratzen, zu den jeweiligen Terminen Flüge buchen und den Arzt in Deutschland aus eigener Tasche bezahlen???

    Mein Bauch wünscht sich, die Hefte noch "voll" zu machen, ich weiß aber nicht, ob sich das finanziell aufbringen ließe... (mal von dem Aufwand ganz abgesehen, aber da kann man ja auch "Urlaube" mit verbinden!)

    Also: Was soll ich machen???

    :verdutz:
     
  2. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Hallo Corinna,

    also ich würde es glaub ich so handhaben, dass ich mir im U-heft die jeweiligen Punkte anschau und mir dazu mein Kind anschau und wenn ich der Meinung wäre, es wäre nicht altersgerecht enwickelt, dann erst mal einen Arzt in der Nähe aufsuchen und wenn du dich dort nicht richtig verstanden fühlst und dein Mutterinstinkt dir etwas anderes sagt als die Meinung des Arztes wäre, kannst du ja immer noch in D nen KIA aufsuchen.
    Aber von vorherein, nur um das Heft voll zu bekommen, k.a. aber das wäe mir auch zu teuer. :)

    Viele Grüße Cathy :blume:
     
  3. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Hallo Corinna,

    hattest du einen guten KiA in deiner alten Heimat? Wenn ja, würde ich ihn einfach mal fragen, was du machen sollst.

    Vielleicht erklärt er sich bereit, für kleines Geld die U's zu machen. Wenn er euch schon lange kennt, wird er dir schon das richtige raten.

    Mir persönlich wäre es lieber, die Kinder untersuchen zu lassen.

    LG
    Claudia
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Huhu,
    was spricht denn dagegen, zu den normalen Terminen in irland zum Kinderarzt zu gehen? Du kannst Dir ja die jeweiligen Punkte, die bei jeder Untersuchung besonders beachtet werden sollen, vorher anschauen und dann Punkte, die Dir "fragwürdig" erscheinen, mit dem KiA absprechen?

    :bussi:

    Alex
     
  5. AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Huhuu Süsse,

    ich würde das auch so machen, dass ich mir die Punkte anschau und dann in Irland den Arzt bitten würde daraufhin zu untersuchen.

    Wenn es die Möglichkeiten gibt und das Sozialsystem zulässt, dann geh mit den Rackern doch einfach so zum Augenarzt.

    Die einzigen Sorgen, die ich mir als (vorbelastete) Mama machen würde wäre die Sache mit der Entwicklung.
    So würd ich dann z. B. eine U8 doch machen lassen in D.

    Aber nicht mit Geld "zusammenkratzen", sondern einfach, wenn ich halt mal da wäre.

    Die U-Untersuchen kosten lt. dieser Abrechnungstabelle zwischn 25 und 75 Euro, wenn Du sie selber zahlen musst.

    LG
    Sandy
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.670
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Mehr nicht?!

    Na, dann brauch ich ja gar nicht "kratzen".... :-D

    :oops: Ich hatte gedacht, das ginge in die Hunderte.... :oops:

    :bussi:

    Danke euch für die Tips!
    Ich tendiere immer mehr dahin, zu den normalen U-Untersuchungszeiten mal "Urlaub" zu machen.... :-D

    Mal sehen, was der KiA in Deutschland dazu sagt, ich hatte noch keine Chance ihn anzurufen...
    Aber nächste Woche wird es ruhiger, dann werde ich das mal erledigen!

    Danke schön!!!

    :winke:
     
  7. AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    Huhuu,

    Du, lt meinem Doc nicht.

    Justy bekommt eine U jetzt mit 3 obwohl nicht vorgesehen. Die U7b - würde mich 50 Euro kosten, aber da Justy ja eine Sprachentwicklungsverzögerung hat, wirds übernommen.

    :bussi:
    Sandy
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    32.414
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Keine U-Untersuchungen mehr?!?

    So, ich war gerade bei unserer KiÄ - und hab sie frech gefragt, weil ich das Posting nämlich kurz vorm Losfahren noch gelesen hab.

    Und die bestätigt, was Sandy sagt. Maximal 75 Euro. Wenn euer KiA euch wohlgesonnen ist, kanns weniger sein. Unsere gehört auch zu denen, die eher niedriger ansetzen. Einfach weil sie es wichtig findet.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...