Jucken bei Windpocken

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Corina, 28. März 2006.

  1. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Fabian hat seit Samstag die Windpocken. Seit gestern juckt es ihn ganz doll. Ich gebe ihm 3x täglich Fenistil Tropfen und streiche die "Pocken" mehrmals täglich mit einer speziellen Creme ein. Scheinbar nützt das aber nicht viel. Heute Nacht ist er x-mal weinend erwacht.
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie lange jucken die Bläschen? Ich möchte Fabian nicht sagen, dass es morgen vorbei ist und es geht dann noch 3,4 Tage länger.

    Danke für eure Berichte

    Corina
     
  2. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Jucken bei Windpocken

    Wir hatten auch gerade die Windpocken bei beiden Kindern.
    Erst unsere Tochter Eileen (08.09.02) und dann unser Sohn Colin (09.05.04).
    Sie bekamen beide auch Fenestil Tropfen und Tannosynt Lotio.
    Bei Eileen war das Jucken schlimmer obwohl Colin mehr Pocken hatte.
    Das jucken dauerte etwa 4-5 Tage bis sich anfingen Krusten zu bilden.
    Das ist für die Kleinen sehr unangenehm. Wir gaben dann noch Paracetamol, und das half auch noch ein bisschen.

    Ich wünsche eine gute Besserung.

    LG
    Bonnie:tröst:
     
  3. AW: Jucken bei Windpocken

    - Juckreizarme und nicht synthetische Wäsche: nicht eng anliegend und wärmestaufördernd, weil sonst schweißbildend und reizfördend; bei „Windelkindern“ oft Windeln wechseln; und kurzgeschnittene Fingernägel
    - In schlimmen Fällen im Babyalter sind auch Handschuhe o.ä. nützlich (auf den ersten Blick gräßlich, aber eine gute Vorsorge gegen Narbenbildung).
    - Puder (Ingelan, Wecesin) auf den Ausschlag direkt auftragen
    - „Schüttelmixturen“ , Tannolact, Anaesthesulf-Lotionen zur örtl. Betäubung
    - Infektionshemmende Mittel bei infizierten Pusteln
    - Badezusätze mit Kamillentee, Fichtennadel, Natriumbikarbonat, Mentholspiritus
    - Lauwarme bis kühle Abreibungen oder -waschungen mit Essigwasser, Zitronensaft (warmes Wasser erhöht bei manchen Kindern den Juckreiz erheblich – das ist aber von Kind zu Kind verschieden) Das gilt auch für verdünnte Salzanwendungen: für manche Kinder erleichternd, für andere eine Qual!
    - Viel Ablenkung (Spielen, Vorlesen) und auch "Getüttel"
    - Homöopathische Mittel wie Rhus toxicodendron D12 (bei starkem Jukckreiz), Mezereum D12 (bei zusätzlichen Schmerzen zum Juckreiz), Mercurius solubilis D4-6, Sulfur D4-6 können sehr wirksam sein, aber bitte immer nur nach Absprache mit dem beh. KiA!
    Ich kenne eigentlich bisher kaum jemanden, der auf Paracetamol zurückgreifen musste... das war in den wenigsten, allernotwendigsten Fällen ein Thema??!!
    Gute Besserung, Pépé
     
  4. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Jucken bei Windpocken

    Ich danke euch für eure Tipps.

    Fabian geht es schon viel besser, die ersten Windpocken sind am Abheilen.
    Nun hoffe ich, dass sich Anja nicht angesteckt hat, sie ist doch noch etwas sehr klein.

    Corina
     
  5. AW: Jucken bei Windpocken

    Nach meiner Klugscheißerei möchte ich gerne noch hinzufügen, dass manche Kinder 3 Windpöckchen haben, die nach 2 Tagen vorbei sind und andere über 150 (außen, im Auge, im Mund, im Darm, in den Genitalien und überhaupt überall...), die sie über 1 Woche lang plagen! Ich habe versucht, meine Kinder zu trösten, indem ich ihnen einfach sagte "es geht vorbei und kommt nicht wieder" - nicht mehr und nicht weniger!" Damit kamen sie am besten klar!
    VG Pépé!
     
  6. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Jucken bei Windpocken

    Bei uns hat Rhus tox super geholfen
    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie lange jucken windpocken

    ,
  2. windpocken juckreiz wie lange

    ,
  3. wie lange dauert juckreiz bei windpocken

    ,
  4. wie lange dauert der juckreiz bei windpocken,
  5. wie lange juckreiz bei windpocken,
  6. wann jucken windpocken nicht mehr,
  7. windpocken wie lange haelt juckreiz an,
  8. windpocken jucken wie lange,
  9. wieviel tage dauert der juckreiz bei windpocken
Die Seite wird geladen...