Impfung gegen Windpocken? ja/nein?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Conny27, 24. August 2005.

  1. Hallo an Alle

    War eben mit Mariechen beim Kinderarzt. Und da wird man ja gelegentlich auf Impfungen hingewiesen... die von den Krankenkassen aber nicht übernommen werden ... man rät dazu kann darüber dann freiwillig selber entscheiden.

    Ich bin schwanger, Lukas ist jetzt im Kindergarten und beide Kids hatten noch keine Windpocken.
    Das heißt Risiko für mich, und den oder die Kleine die noch kommt :) ... sollte einer der Kinder das in den nächsten Monaten bekommen. Auch für Säuglinge ist das gefährlich.

    Diese blöde Impfung kostet aber 70 Euro pro Kind. Finde das eine Unverschämtheit.

    Was macht man da...

    ..was habt ihr gemacht, was hättet ihr getan? was würdet ihr tun?


    -müßte ich nicht momentan jeden Pfennig umdrehen, wäre das sicherlich für mich keine Frage.


    Conny
     
  2. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    ich versteh das gar nicht, bei uns ist die winpockenimpfung kostenlos, hatte extra gefragt.

    ich laß es auf jeden fall machen.
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Hallo!

    Die Windpockenimpfung ist nur zwischen dem 10. und 14. Monat kostenlos. Danach muss man selbst zahlen. Manche Krankenkassen übernehmen die Kosten in seltenen Fällen, wenn zum Beispiel das Kind Neurodermitis hat und damit im Falle einer Windpocken-Ansteckung wohl laut meiner Kinderärztin gefährdet ist. Meine Kinderärztin sagte mir, sie sei grundsätzlich für Impfungen, aber diese halte sie für überflüssig.

    Viele Grüße,

    Steffi mit Julia (21.8.200:relievedface:
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny,
    hast du selber keine Windpocken gehabt?

    In Niedersachsen muss diese Impfung auch selbst bezahlt werden, wenn nichts vorliegt. Mir wurde allerdings gesagt, das sie 50 Euro kostet.
    Meine Kinderärztinnen sind beide für die Impfung.

    LG
     
  5. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    Hallo, die Impfung bringt euch garnix. Selbst wenn du deine Kids impfen lässt können sie doch noch Überträger sein. Du kannst dich ja wegen der SS eh nicht impfen lassen und bist somit auch überträger egal ob du sie hattest oder nich. Aber mach dir keine unnötigen Sorgen Basti hat sie auch nicht bekommen obwohl es alleine in meiner SS 3x Windpocken gab. Zur Not musst du die Kinder halt aus dem KiGa nehmen sobald welche auftreten.

    Sandra
     
  6. Martina

    Martina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Ich werde meine Lütte auf jeden Fall impfen lassen.

    Es gibt Kinder die nehmen diese Krankheit mal eben so mit, andere haben da ganz schön mit zu tun.

    Wenn ich meiner Tochter dies ersparen kann, mache ich das auch.
     
  7. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo,

    ich werde meine Kinder auf keinen Fall gegen Windpocken impfen lassen. Ich hatte Windpocke - alle hatten damals Windpocken - und es war überhaupt nicht schlimm. Man muß immer den möglichen Schaden und den Nutzen abwägen. Impfungen sind schädlich für den kompletten kleinen Körper.

    Aber ich bin eh gegen Impfungen. Jetzt könnt Ihr mich beschimpfen...

    Viele liebe Grüße
    Corinna
     
  8. Hallo,
    ..und danke für Eure Beiträge.
    Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, wenn meine Kids die Kinderkrankheiten durchmachen... im Gegenteil. Die Impfungen sind schließlich auch nicht ohne Risiko.

    Ich selber müßte die Windpocken gehabt haben. Jedoch kann selbst meine Mutter das nicht 100% bestätigen.

    Ich werde es auch dann erst mal nicht tun. Muß dann halt aufpassen. Und im Kiga kann ich mich ja regelmäßig erkundigen...

    Also danke Euch und noch nen schönen Abend.

    Übrigens, mir ist es endlich gelungen meine Signatur etwas zu verschönern.
    Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...