Hitzefrei als Überraschungsei

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Mama-Huhn, 28. Juni 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    nicht, dass ich meiner Luisa das Hitzefrei bei diesem Wetter nicht gönne, ABER:
    es wird nie angekündigt. Sprich, ich weiß seit 2 Wochen keinen Tag, wann mein Kind eigentlich vor der Türe steht. Vormittagstermine wahrzunehmen fällt damit ins Wasser (und es ist extrem klasse, mit 3 Kindern nachmittags bei 35° im Auto in die Stadt zu gurgeln *grrrrrr*). Ich kann mich ja noch glücklich preisen, ich arbeite daheim, aber wie regeln das berufstätige Mütter ohne Oma im Hause?
    Für die 1. und 2. Klassen gibt es eine Aufsicht, aber ab der 3. Klasse kümmert sich die Schule nicht mehr.

    Wie ist das bei Euch? Gibts da auch Roulette bei Schule aus?

    leicht genervte Grüße
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Michelle und Eric hatten gestern, welch ein Zufall, mal Hitzefrei und um 12.35 Uhr Schule aus.Vorher gibt es bei uns kein Hitzefrei.Wenn es überhaupt mal Hitzefrei gibt.Heute wohl nicht, sie sind noch nicht da.

    Gruss
    Michaela
     
  3. Ist bei uns auch so. macht aber nüscht, meine Tochter hat nen Schlüssel . Ich bin ja sonst auch nicht immer da wenn Madame heimkommt.
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    gibt es bei Euch nicht das Konzept der "verlässlichen Grundschule"?
    Bei uns dürfen nur die Kids heimgeschickt werden, wenn jemand daheim ist. D.h. bei Unterrichtsausfall muß ein Lehrer zur Betreuung dasein falls niemand da ist - was zur Folge hat, das ständig das Telefon klingelt ;-)
    Allerdings fällt die Schule heute nachmittag aus, d.h. niemand passt auf :-?
    Und: die Zwerge haben schon seit Tagen keine Hausaufgaben mehr auf :bruddel:
     
  5. Was ist denn daran so schlimm? also ich gönne meiner tochter bei dem wetter die Freizeit am Nachmittag.
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich gönne es ihnen ja auch :zwinker:
    Aber ich denke eine 15 min. Aufgabe würde auch nicht schaden, oder?
    Irgendwann müssen sie's dann ja nachholen - oder soll der Rest des Schuljahres so heiß bleiben :???:
     
  7. Nein, Silly, wir haben wohl das Konzept der unzuverlässigen Grundschule hier. Liegt wohl am nahen Freibad, wo die Kids gar nicht mehr hin wollen, weil zuviele Lehrer dort sind...:wink:

    Mir missfällt das Ganze und ich werde mal beim Rektor vorstellig werden. Schlüsselkind möchte Luisa nicht sein und ich hätte auch kein gutes Gefühl dabei (Gluckebin)
    Und apropos Hausaufgaben: die 2 Stunden, die eher Schule aus ist, hockt meine Tochter daheim über ihren Büchern......
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    bei uns in der Grundschule und sogar in der Realschule, mußte am Anfang des Jahres schon immer ein Zettel unterschrieben werden, falls mal ehr schule aus ist, ob das Kind dann nach hause darf oder nicht...

    Als natasha noch kleiner war, hab ich ihr das nicht erlaubt..seit sie 10 ist, ist sie ja eh Schlüsselkind... daher erlaube ich es natürlich.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...