Frage zu unserem Essensplan

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von saone, 11. März 2005.

  1. Liebe Ute und an alle Anderen,

    mein Sohn ist 25 Wochen alt, ca.73 cm groß und wiegt gut 9000 gr.
    Ich möchte gerne wissen, ob die Verteilung der Essmengen gut ist, oder auf was wir achten müssen:

    8.30 Uhr/9.00 Uhr trinkt er meistens 130 ml-150 ml Folgemilch 2

    12.30 Uhr ca. 3/4 ( manchmal auch ein ganzes ) Glas Kartoffel- Gemüse- ( Fleisch ) Brei mit Öl + O-saft;
    -danach braucht er meistens noch ein Fläschchen ( 130 ml ) ( er fordert es kurz vor dem Schläfchen gegen 13.30 Uhr, schläft sonst schlecht ein- zeigt Hunger )

    16.00 Uhr/16.30 Uhr 150 -180 ml Folgemilch 2

    18.45 Uhr Grießbrei Miluvit ab 4. Monat ca.4 EL mit Wasser angerührt.

    19.30 Uhr Fläschchen Folgemilch 2, 150 ml

    22.30 Uhr ( er wird geweckt ) Fläschchen ( 110ml ) wir reduzieren langsam
    ( zum Abgewöhnen )

    Abends würden wir nach dem Grießbrei gerne nichts mehr geben, er schläft dann aber nicht ein und hat noch Hunger. Das Späte Fläschchen wollten wir auch einfach weglassen, er kommt dann aber von selber, wenn wir schon schlafen.


    Er trinkt nicht mehr wie 180 ml auf einmal und zeigt auch bei der Beikost deutlich, dass er nicht mehr mag, z.B. nach einem 3/4 Glas oder der angegebenen Grießbreimenge. Er isst auch sehr hastig und es macht ihn eher unzufrieden und er weint, manchmal habe ich das Gefühl es geht ihm nicht schnell genug, oder es ist ihm einfach zu anstrengend.
    Gibt es ein paar Tips, was wir besser machen können.


    Vielen Dank, Saone
     
  2. AW: Frage zu unserem Essensplan

    Hallo,

    unser hat ungefähr die gleichen Essenszeiten wie Deiner (nur nicht so "viele"). Aber bei unserm war es auch manchmal so das er beim Köffeln gejammert hat, bei ihm hat es daran gelegen, dass er müde war und keine richtige Lust hatte vom Löffel zu essen. Bei uns läuft es so ab:

    8:00 210ml HIPP1
    12:00 1 Glas (oder manchmal auch 1,5)
    16:00 210ml HIPP1
    20:00 Grießbrei

    bei dem Grießbrei, steht dort so die Angabe (4 EL) auf der Packung? Wundert mich etwas, weil bei dem von HIPP steht 5EL. Da wir aber wissen das er nach einer Portion noch Hunger hat, machen wir 1,5 Portionen Brei und legen ihn danach hin. Wie ist es denn, wenn Du ihn nach dem Mittagsgläschen zum Mittagsschlaf hinlegst? Würde dann nicht die Flasche um 13:30 wegfallen? Ich bin nu keine Expertin.....ist nur so ein Gedanke. :) Aber mal abwarten was die Experten sagen. ;)

    Lieben Gruß
    Brinchen
     
  3. Hi Brinchen,

    Danke für deine Antwort. Auf der Packung steht 6 EL, aber er isst nie soviel und ich muss dann den Rest immer wegschmeißen. Finn steht halt erst um 11.30 Uhr vom Morgenschläfchen auf und ich möchte ihn dann erst wieder um 13.30 Uhr hinlegen. Außerdem geht das Füttern oft ne halbe Stunde und dann ist es schon ca. 13.oo Uhr bis wir fertig sind. Dann spiel ich noch ne Runde mit ihm und leg ihn dann auf halb zwei wieder hin.
    Gebt ihr den Abendbrei direkt vorm Hinlegen ?

    Grüßle Saone
     
  4. Hallo!! Meine Marie ist 7 Monate und ich gebe ihr den Abendbrei seit ner weile immer bevor ich sie Bett fertig mach.Das ist so gegen 18.45. Sie ist dann so um 19.15-19.30 im Bett. Als ich sie immer erst umgezogen hab und dann gefüttert hab, war sie immer so müde, das sie auch ganz schlecht gegessen hat. Wenn ich jetzt merke, das sie sehr müde wird, fütter ich und dann zieh ich sie um. Klappt wunderbar und sie schläft auch meistens gleich ein, da ihr Bauch schon ne weile gearbeitet und verdaut hat.Hab auch gelesen, das es besser ist sie eine halbe stunde vor dem Bett gehen zu füttern und da auch den letzten Tee(Getränk) zugeben.
    Lieben Gruß Simone
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo saone,

    euren trinkmengen nach zu beurteilen, würde ich weiterhin eine 1-er milch nehmen. die trinkmengen jetzt mit der zweier sind nicht sehr hoch pro flasche.

    nach dem löffeln mittags würde ich keine milch anbieten. wenn er nicht mehr mag, dir aber später wieder hunger signalisiert, gibst du ihm den rest vom gläschchen.
    milch nach dem gläschchen hemmt die eisenaufnahme. ausserdem weiß deiner kleiner so nicht, dass er vom mittagsbrei satt werden sollte. er löffelt nur soviel bequem ist, weil er ja die milch noch bekommt.

    außerdem denke ich, dass gläschen + milch + die milch am nachmittags auch der grund dafür sind, dass er vom abendbrei nicht mehr viel isst.

    abendbrei und als fünfte mahlzeit noch eine flasche sind okay.

    eure flasche um 22.30h versteh ich nicht.
    ihr weckt ihn, reduziert aber gerade die trinkmenge?
    dann lasst ihn doch einfach schlafen :)

    und wenn er nachts hunger bekommt, dann braucht er das momentan auch noch :wink:

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...