Frage zu Sepia C1000 und Aconitum C1000

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Tamara, 22. August 2004.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.456
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo,
    da ich mich ja gerade mit dem Thema Ausschabung oder natürlicher Abgang befassen muss, habe ich nun schon etwas im Internet gestöbert um Erfahrungen dazu gelesen. Nun stoße ich immer wieder darauf das die Frauen, die einen natürlichen Abgang wählen, die Mittel Sepia C1000 und Aconitum C1000 nehmen, um die Blutung auszulösen :???:
    Eigentlich tendiere ich im Moment mehr zu einer AS, aber wenn es auch relativ gut mit Homöpathischen Mitteln machbar wäre, würde ich doch lieber den natürlichen Weg wählen.
    Leider habe ich nichts gefunden, wieviel man von diesen Mitteln nehmen sollte und wie lange und überhaupt Fragen über Fragen :?
    Kennt sich Jemand aus und kann mir AUskunft geben ?

    Danke schon mal,
    lieben Gruß
    Tami70
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.495
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Tami,
    so hohe Potenzen bitte NIE ohne Heilpraktiker oder erfahrenen Arzt! Hochpotenzen gehoeren nicht in Laienhaende!
    Lulu
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.223
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ja das wollte ich auch gerade sagen. Kennt deine Hebamme sich vielleicht damit aus?
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.489
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Tami, Lulu und Sandra haben recht :jaja:

    Hast du nicht einen Heilpraktiker, der dich unterstützen könnte?

    Du brauchst ja auch jemanden, den du kontaktieren kannst, wenn sonst irgendwelche Fragen auftauchen.

    Liebe Grüße
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.456
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: Ihr Lieben,
    keine Angst, ich will natürlich keine Selbstversuche durchführen 8O , ich wollte ersteinmal Informationen, ob Jemand von Euch hiervon schonmal gehört hat :???: ? Meine Hebi hat eine Homöpathische Ausbildung und eine weitläufige Bekannte ist Heilpraktikerin. Mir ging es erstmal um Erfahrungen, damit ich weiß OB es überhaupt in Frage kommt für mich.

    Danke trotzdem
    :bussi:
    Tami70
     
  6. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tami,

    erst einmal wollte ich dir noch sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du das durchstehen musst :tröst: . Manchmal ist das im Leben ganz schön ungerecht verteilt.

    Bitte geh zu einem guten HP und lass dich akupunktieren.

    Ich blieb vor einiger Zeit durch die Akupunktur vor einer AS verschont.

    Denke mal, dass du unterstützend noch Homöopathika einnehmen kannst - zum einen dass der natürliche Abgang besser von Statten geht und zum anderen dass du es psychisch besser verkraftest.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und hoffe, dass du bald wieder genug Kraft und Freude im Leben hast.

    LG Sandra
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.456
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Sandra,
    danke für Deine Erfahrungen. Mein FA macht auch Akkupunktur und wenn ich morgen zu ihm gehe, werde ich ihn dazu befragen. Er steht dem natürlichen Abgang zwar ablehnend gegenüber, aber entscheiden muss ich es ja ganz alleine.

    :bussi: Tami70
     
  8. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tami,

    das ist richtig. Die Entscheidung liegt bei dir ganz alleine.

    Die Akupunktur ist schon phänomenal, wenn sie richtig gemacht wird.

    Als ich akupunktiert wurde kam bei meiner nächsten Periode alles raus, was eigentlich hätte ausgeschabt werden müssen. Es war zwar erst mal erschreckend, aber ich war hinterher doch sehr erleichtert.

    Und als ergänzendes homöopathisches Mittel ist, denke ich, Sepia tatsächlich sehr gut geeignet. Aber das wird dein HP sowieso ganau auf dich ausloten.

    Alles Gute, Tami.

    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. sepia natürlicher abort

    ,
  2. sepia c1000 periode

Die Seite wird geladen...