Frage wegen Toxoplasmose

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Simone, 14. Oktober 2005.

  1. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben,

    es geht um folgendes: Bei meinem letzten Arztbesuch hat mir der FA den Zettel mit den kostenpflichtigen Zusatzleistungen während der SS in die Hand gedrückt.

    Mir geht es jetzt im besonderen um die Toxoplasmose, da hab ich mich dummerweise nicht mehr genauer erkundigt. Ich hatte mich schon bei Charlotte testen lassen und da kam heraus dass ich mich noch nicht damit infiziert habe. Es wurde aber auch (soweit ich das noch weiß) nichts unternommen (okay, ich glaube da kann man auch gar nichts unternehmen)

    Soll ich mich jetzt wieder testen lassen? Also, hat das überhaupt einen Sinn? Wenn ich jetzt immer noch keinen Schutz dagegen habe, was könnte ich dann eigentlich dagegen tun?? Wenn man eh nix dagegen tun kann (nur aufpassen dass man mit dem Katzenkot nicht in Berührung kommt aber das mache ich ja sowieso und gärtnern tu ich nicht, so dass ich evtl. dort damit in Berührung kommen könnte) , dann werf ich doch nicht - salopp gesagt - 60 Euro aus dem Fenster.

    Ich hoffe ich konnte klarmachen was ich meine und wäre über eure Ratschläge und Meinungen dankbar.
     
  2. Hallo also soweit ich weiß sollte man sich testen lassen wenn man Katzen ect.zu Hause hat also wenn dies der Fall ist würde ich mich an deiner Stelle testen lassen hoffe das ich helfen konnte Tschuß
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Ich weiß nicht, ich setz mich jetzt vielleicht in die Nesseln...
    Aber Du schreibst, Du gärtnerst nicht und Du räumst das Katzenklo nicht aus. Dann würde ich noch mit Rohmilchkäse, Salami und (ich meine) rohem Schinken aufpassen - dh, wenn man ganz sicher gehen will, nicht essen.

    Ich würde die 60 Euro nicht bezahlen (hab es auch nicht) eben weil man nichts machen kann, außer oben genannten Dingen. Vielleicht sind es mittlerweile noch ein paar mehr, dann korrigiere mich bitte jemand. Und Du wirst ja es jetzt bestimmt nicht hinkriegen, 9 Monate die Katze nicht zu streicheln, oder? Das müsstest Du, wenn Du ganz sichergehen willst, nämlich dann auch machen. Du hast doch den Test letztes Mal machen lassen und hattest keine Antikörper, also weißt Du doch, dass Du vorsichtig sein musst. Und wenn Du jetzt welche hast - prima. Der Test ist ja auch noch gar nicht so lange her.

    Ich an Deiner Stelle würde mich genauso verhalten wie letztes Mal, als Du wusstest, Du hast keine Antikörper. Sofern Dir das nichts ausgemacht hast und Du sonst jeden Tag drei Salamibrote isst. ;)
     
  4. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Geht Deine Katze raus und ißt Mäuse? Ich hab mich damals testen lassen und meine 2 Stubentiger mit dazu. Allerdings sind das reine Hauskatzen. Bei mir und den Katzen war das Ergebnis negativ. Allerdings habe ich für meine Untersuchung kein Geld zahlen müssen und das war vor ca. 1 Jahr. Die Katzen haben natürlich gekostet, kann man sich ja denken. Aber ich ging auf Nummer sicher. Salami, rohen Schinken etc. hab ich daraufhin auch keinen mehr gegessen.
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Simone,

    ich habe mich damals auch testen lassen und das wurde von der KK gezahlt, da ich ja als Katzenbesitzerin zur Risikogruppe gehörte.

    Erkundige dich mal bei deiner KK, vielleicht bezahlen die das in deinem Fall auch.

    Ansonsten kann man wirklich nur aufpassen und durch rechtzeitiges Erkennen (eben durch diese Tests - bei mir wurden sogar 2 gemacht) das Kind speziell behandeln.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Danke für eure Antworten!!

    @Roeschen: Echt, bei dir hat die KK das Geld übernommen?? :verdutz: Das wusste ich gar nicht, ich werd mich mal bei meiner erkundigen. Katzenbesitzerin bin ich ja, sogar doppelt ;-)

    Du sagst also, man könnte das Ungeborene behandeln, falls bei den Tests etwas herauskommt? Wenn das wirklich so ist, lasse ich mich natürlich schon testen, das ist mir das Geld wert.

    @MaikeS: Also soweit ich weiß, darf man die Katze beruhigt streicheln, diese Toxoplasmose-Erreger sind nur im Katzenkot vorhanden. Und deshalb ist es halt gefährlich während der SS, das Katzenklo ohne Handschuhe zu säubern oder eben z.B. zu gärtnern, wo andere Katzen evtl. in das Beet gemacht haben könnten.

    Aber die Sache mit der rohen Wurst war gut, daran hatte ich noch gar nicht gedacht, vielen Dank! :prima: Aber ich bin eh kein Fan von Leberwurst, Salami und solchen Sachen ;-)
     
  7. Hallo Simone,

    man sollte auch äußerst penibel sein und ganz gründlich Obst und Gemüse abwaschen. Macht man ja eh schon, aber auch dort besteht die Gefahr, dass man sich infiziert.
     
  8. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Simone,

    ja erkundige dich mal. WIe schon geschrieben hatte ich ja damals zwei Katzen und wurde von Hebamme bzw. Ärztin deswegen als Risikoschwangere eingestuft und die Tests wurden bezahlt. Ob das jetzt allerdings nur Kulanz der Kasse war oder "normal" ist weiß ich nicht.

    Und mir hatte damals die FÄ gesagt, dass bei einer rechtzeitigen Erkennung und Behandlung das Kind keinen Schaden davontragen würde.

    Ob das nun aber wirklich so ist oder die mich nur beruhigen wollten, kann ich dir auch nicht sagen.

    Liebe Grüße

    Rosi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...