@Florence nochmal wegen Antibiotikaallergie

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Cathleen, 11. August 2006.

  1. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Julian hatte ja nach der Borrelioseinfektion Amoclav bekommen und nach 8 Tagen trat dann die Allergie auf, woraufhin wir umstellten auf Cefuhexal. Der Ausschlag des Amoxillin ging langsam weg und war nach reichlich einer Woche, also letzten Sonntag kaum noch zu sehen, also richtig am Abklingen. Das Cefuheaxal haben wir bis vor 5 Tagen noch eingenommen, insgesamt 9 Tage. Und nun fängt der Ausschlag wieder an, Am Po, Oberschenkel, Bauch, Rücken. Am Po und dem einen Oberschenkel ist es richtig ineinanderlaufend rot und sieht aus wie ein Ekzem. Und es sind auch wieder einzelne Punkte zu sehen an den Beinen :( . Von was ist es denn nun ? Meine KIÄ, bei der ich gestern war meinte, es wäre ein Virus. Mein ich aber nicht. Die Vertretungsärztin die uns damals das Amoclav verschrieb hab ich auch angerufen, sie meinte Das Amoxillin könnte es auch wieder sein. Aber nach so langer Zeit, nachdem es schon abgeklungen war, nochmal ? Dafür würde sprechen, dass es nicht sonderlich juckt. Kann es auch vom Cefuhexal sein. Bin schon richtig verzweifelt, weiß acuh gar nicht mehr, zu welchem Arzt ich noch gehen soll :(

    LG Cathy :blume:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.706
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: @Florence nochmal wegen Antibiotikaallergie

    Hallo Cathleen,
    In seltenen Fällen treten Parallelallergien/Kreuzallergien zwischen Amoxicillin und Cefuroxim auf - beide Wirkstoffe haben ähnliche chemische Strukturen, gegen die sich eine Allergie richten kann. Davon würde ich, gerade bei dieser zeitlichen Abfolge, ausgehen.
    Ich würde in Kauf nehmen, noch ein drittes Antibiotikum zu geben, diesmal am besten eins, das chemisch keine Ähnlichkeit hat, z.B. Doxycyclin. Dies ist auch eins der Antibiotika der ersten Wahl bei Borreliose und meist deutlich besser verträglich als Amoxicillin.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. cefuroxim allergie

    ,
  2. cefuhexal

Die Seite wird geladen...