eine neue Karre??

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Laila`sMama, 12. Januar 2004.

  1. Hallo!!

    Ich habe gerade fast jeden Tag mit meinem Mann heftige Disskusionen. Es geht um die Anschaffung einer neuen Karre oder eines neuen Kinderwagens.
    Wir haben jetzt eine Karre von Hartan(etwas älteres Modell) die aber kaputt ist. Die Rückenlehne lässt sich nicht mehr vernünftig einstellen und seit mein Mann sie gebogen hat, fällt sie ab und zu, während des Spatziergangs, in die nächst untere Position zurück, was nervig ist. Nicht nur für mich sondern natürlich auch für Laila.
    Wir haben auch noch von Hauck so einen Buggy geschenkt bekommen(auch älteres Modell, ohne Lenkräder). Mein Mann meint jetzt, wir könnten den ja schließlich im Sommer verwenden und müssten jetzt keine neue teure Karre kaufen. Für längere Spatziergänge, finde ich einen Buggy aber nicht so prickelnd, sondern würde ihn nur für die Stadt nehmen, halt wenn es schnell gehen soll.
    Da wir eh noch ein 2. Kind haben möchten, dachte ich, man könnte dann auch gleich einen neuen guten Kinderwagen kaufen, den Laila eben jetzt noch als Karre hat und unser 2. Kind dann als Kinderwagen und widerum als Karre. Das würde sich doch durchaus noch lohnen, oder?

    Wie lange hat man überhaupt Karren oder Buggys? Und wie handhabt hr das mit den Buggys, Joggern, und Kinderwagen?
    Was würdet Ihr an meiner Stelle machen/kaufen?? Und würdet ihr überhaupt jetzt noch einen neuen Knderwagen kaufen??

    Ich bin schon gespannt auf eure Antworten :jaja:

    Viele liebe Grüße :winke:
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    Ich hätte da noch einen Kinderwagen in einem Sehr guten Zustand mit allem möglichen Zubehör zu verkaufen!

    Ist ein Hauck, auch schon älteres Model, d-Blau mit Hundetatzen drauf. Den kann man auch gut zum Sportwagen umbauen!!
    Leider passt er nicht in mein Auto und daher nehme ich nun nurnoch den Buggy!

    Wenn du interesse hast mache ich gerne mal Bilder!

    Kerstin
     
  3. Ich benutze den Buggy, seitdem mein Sohn 9 Monate alt war. Wir wohnen allerdings in der Stadt, hier ist das praktisch. Der Buggy ist halt leichter und wendiger als der Kinderwagen. Nimmt auch zusammengeklappt nicht so viel Platz im Auto weg. Für andere Spaziergänge geht es auch, zumindest mit unserem Buggy, bei dem man die Vorderräder feststellen kann. Schwer geländegängig ist er natürlich nicht. Solltest du dich für einen Buggy entscheiden, würde ich dir raten, nicht die einfachste Version zu nehmen. Die sind teilweise wirklich ziemlich unbequem zu fahren, bzw. um drin gefahren zu werden. Der buggy sollte auch ein bischen was aushalten können.
    Ansonsten würde ich an deiner Stelle mal bei ebay etc. schauen. Da gibt es z.T. ja wirklich guterhaltene bzw. neuwertige Kinderwagen zu guten Preisen. Kaufen würde ich allerdings erst, wenn das nächste Kind tatsächlich unterwegs ist. Ist so ein Aberglaube von mir.
    Tschüß
    Betti
     
  4. HAllo

    ich würde einen neuen Wagen kaufen- denn für das Kind ist es auch nicht so toll wenn die Rückenlehne immer runter geht und sie immer halb nach hinten fällt dadurch. Von Buggy halte ich eigentlich nicht so viel- es sei denn sie sind gut gepolstert und gut gefedert.

    Wegen dem neukaufen- ich weiss nicht wie eure Finanzen aussehen

    ansonsten gucke mal hier im forum oder in Ebay
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  6. Hallo Ihr Lieben!!

    Danke für eure Antworten und Angebote, aber leider bekomme ich meinen Mann nicht so ganz überzeugt, das eine neue Karre her muß. Er ist wie schon geschrieben, der Meinung, das der Buggy es auch tut, bis das 2. Kind kommt und mir gehen, die Argumente aus. Deswegen das Posting hier :(

    Nunja, ich werde versuchen ihn weiter rum zu kriegen. Geld spielt natürlich auch eine Rolle. So Dicke ist es bei uns ja auch nicht mehr, seit ich zu Hause bin.

    Ich sage auf jeden Fall, vielen Dank und schicke allen einen lieben Gruß
     
  7. Mamafee

    Mamafee Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rosengarten
    Schau mal Carmen, betrachtet es doch mal von der Seite: Eure Maus ist noch nicht mal ganz ein Jahr. Einen Wagen braucht man sicher noch bis sie 3 ist. Klar geht man viel auch ohne Wagen mit ihr spazieren, die Kinder sollen sich ja auch ans Laufen gewöhnen, aber wenn Besorgungen zu machen sind, fährt man ja nicht immer überall mit dem Auto hin, und auch bei längeren Spaziergängen ist ein Wagen vonnöten. Wie schnell hat so ein kleines Kind keine Lust mehr zum Laufen und wird quengelig, und man will es ja nicht die ganze Zeit tragen.
    Wir haben einen richtigen Kinderwagen UND einen Buggy. Der Buggy für's Auto, damit man nicht immer den großen sperrigen KiWa mitnehmen muss, der fast den ganzen Kofferraum füllt.
    Und den KiWa, mittlerweile zum Sportwagen (was für'n tolles Wort :) ) umgebaut, für Spaziergänge, für Stadtbesorgungen. Der ist einfach komfortabler für's Kind als so'n Wackelbuggy mit diesen kleinen Rädern.

    Naja, aber es muss ja auch mit Eurem Geldbeutel vereinbar sein. Aber wie die anderen schon sagten: ein guter Gebrauchter tut's auch, und die kosten nicht ganz so viel.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...