Die Nacht war furchtbar ...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Knuddelbärchen, 21. September 2005.

  1. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo, ich bin grad wieder unter den Lebenden und einigermaßen auf "Standard-Level" hochgefahren ....

    Aber mal von Anfang an. Gestern abend hab ich mich noch so nett mit Stephan im Kaffeklatsch im "Sinnlos-Posting-des-Jahres" unterhalten und dann gings ins Bett.

    Mitten in der Nacht wurde ich dann wach aus einer Mischung von wilden Kindsbewegungen in meinem Bauch und furchtbarer Übelkeit. Ich bin kaum aus dem Bett rausgekommen, dann ein paar Schritte bis zum Kinderbett, wo ich mich dann erstmal festgeklammert hab, weil mein Kreislauf auch nicht so toll war (GsD hat mein Mann das Bett schon aufgebaut). Dann hab ich es irgendwie geschaft vom Schlafzimmer ins Bad zu kommen und unterwegs an der Gardarobe noch meine Handtasche mitzunehmen. Die hab ich dann im Bad vor der Toilette sitzend zerknüpft - irgendwo da drin war doch noch Traubenzucker? - denn ich dann auch komplett aufgemampft hab. Mann war mir schlecht. Ich hätte nicht so fettig am Abend essen sollen (es gab Schnitzel und ich hab das Bratenfett zum Brot dazugegessen - ich weiß soll man ja eigentlich nicht tun) Ich weiß nicht genau, wie lange ich im Bad rumgehangen bin - irgendwann bin ich in die Küche, hab dort gläserweise Wasser getrunken, hab mir noch ein Eimerchen zum Spucken geholt und bin wieder ins Bett. Besser wurde es deswegen aber auch nicht. Im Gegenteil, es wurde wieder schlimmer, ich hatte das Gefühl ich bekomm nicht genügend Sauerstoff, mein Hemd war pitschnass geschwitzt. Irgendwann hat mein Mann dann das Fenster angekippt (er hatte schon die letzten Nächte immer gejammert, dass er sich den "Arsch abfriert nachts", obwohl mir immer zu heiß war). Aber selbst das hat nicht mehr geholfen. Irgendwann bin ich dann selbst zum Fenster, habs komplett aufgemacht, dabei noch die blöde Jalousie auf einer Seite ausgehangen und saß auf dem Boden unterm Fenster mit nem Eimer zwischen den Beinen und quasi bis auf Unterwäsche nichts an.

    Mein Mann jammerte im Bett, wie kalts wäre und wie ich nur so unter Fenster hocken kann, - es war bestimmt auch :frier: aber ich habs nicht so empfunden, mir war so heiß und so schlecht und ich war nur froh, dass ich endlich Sauerstoff bekomm und es mir dadurch dann besser ging. Wenn das auch nicht mehr geholfen hät, dann hätte mein Mann mich ins KH fahren dürfen. Dem kleinen Mann in meinem Bauch ging es nämlich auch nicht so sonderlich, so wie er sich aufgeführt hat - das arme Kerlchen.

    Irgendwann hab ich mich dann wieder ins Bett gelegt, wos mir einigermaßen besser ging, meinen Mann noch auf die andere Bettseite gescheucht, da seine Seite näher am Fenster ist und bin sogar nochmal eingeschlafen.

    Heute früh war ich dann wie gerädert und gevierteilt wieder aufgewacht und ziemlich mürrisch drauf. Mein Mann hat mich GsD in Ruhe gelassen und erst zum Frühstück geholt, wo ich dann tatsächlich auch was runterbekommen hab, zumindest ne halbe Semmel. Krümelchen im Bauch scheint auch noch da zu sein, hat sich jedenfalls heute schon kurz gemeldet.

    Mein Mann hat dann am Frühstückstisch noch gefragt, "was eigentlich im Bad passiert ist", da es dort ausgesehen hätte, als wenn ein Taschendieb seine Beute ausgeplündert hat ... Meine Tochter hat übrigends sich gleich heute früh meiner herrenlossen Geldbörse angenommen und sämtliches Kleingeld in ihr Sparschwein gestopft :-?

    So und jetzt geh ich den heutigen Tag aber mal mehr als ruhig an. Obwohl ins KH fahren wegen Besichtigung wollten wir heute eh (mein Mann hat heute seinen freien Tag), vielleicht hängen die mich freundlicherweise mal kurz ans CTG, um zu sehen, wies unserem kleinen Krümel nach der Nacht geht ...

    Also ich halt mich heute mal ein bisschen zurück mit schnullern ....
     
  2. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    oje, da hast du ja keine so schöne nacht hinter dir. hast du das öfter, oder war das zum ersten mal so extrem?

    ich würde an deiner stelle auch zur kontrolle fahren, dann wirst du dich auch etwas besser fühlen...

    fühl' dich gedrück!

    liebe grüße,
    jenny
     
  3. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Jenny,


    die Nächte sind zwar generell nicht so toll, einerseits weil ich jetzt ständig nachts wandere, weil Krümel mal wieder auf meiner Blase liegt, andererseits ich ständig in der Nacht aufstehe und das Fenster aufmach, weil mir zu heiß ist und mein Mann ständig aufsteht und das Fenster wieder zu macht, weil er sich nach seinen Angaben "todfriert". Wir haben allerdings zur Zeit so um die 0-5 Grad nachts. Aber die Nacht war der Hammer und war absolut nicht normal. Ich hab schon gedacht, dass die Schnitzel nicht mehr gut waren, mein Mann und meine Tochter haben davon aber auch reichlich gegessen und den beiden gehts prima. Ich hatte auch die ganze Nacht son eigenartigen "Fettgeschmack" im Mund, vermute also es war einfach zu fettig für mich bzw. ist der Krümel anscheinend damit nicht klar gekommen.

    Zur Zeit ist mein Mann mit der Tochter schnell mal zum Spielplatz (natürlich mit Handy, damit ich im Notfall Hife schreien kann) bin eigentlich ganz froh, meine Tochter ist doch ziemlich wild und so hab ich wenigstens noch ein bisschen Ruhe für mich. In der Küche kochen grad ein paar Nudeln für Teresa vor sich hin, von denen ich aber wahrscheinlich nichts essen werd und dann rufen wir mal in der Klinik an, wies aussieht, ob viel im Kreissaal los ist und wir mal kommen können.
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.455
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Mensch Ivi, was machst Du denn für Sachen :entsetzt: ! Gut das Du zum KH fährst und ich denke wenn Du denen schilderst wie Deine Nacht war, werden sie Dich mit Sicherheit mal untersuchen.

    In der ss mit Leon hatte ich es mal ähnlich, da habe ich mich ziemlich überfressen mit Sauerkraut und Eisbein und danach ging es mir wie Dir und lag 2 Tage flach :jaja: ! In dieser ss halte ich es wirklich so lieber mehrere kleine Mahlzeiten und nicht ganz so fettig, auch wenns schwer fällt (ich liebe fettige Hausmannskost :nix: ) und es geht mir besser als bei Leon.

    Gute Besserung für Dich und berichte mal wie es im KH war
    Tami
     
  5. Ich würde auch mal lieber nachgucken lassen.

    Allerdings hatte ich diese "Anfälle" gegen Ende meiner SS auch zweimal. Auch ohne abends etwas besonderes gegessen zu haben.
     
  6. Schmusebär

    Schmusebär Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    All das was Du da jetzt schilderst kenne ich von meiner SS bestens.Das habe ich so die letzten 2 Monate fast jede Nacht gehabt. Mein Arzt konnte mir nicht genau sagen wodran es liegt. Aber ich schätze mal das es zum Teil daran gelegen hat das meine Kleine nicht nach unten gerutscht ist.
    Ich hoffe das es dir in nächster Zeit besser geht und du nicht das gleich Schicksal hast.
     
  7. Knuddelbärchen

    Knuddelbärchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,


    ich war heute im KH, bin aber leider nicht untersucht worden :-?

    Die Anmeldung für die Entbindung hatte schon zu (Mittwoch eben) und im Kreissaal war die Hölle los. Man hat dann nur gefragt, ob ich Kindsbewegungen gespürt habe (hatte ich einmal früh und dann Mittags hatte er mal Hickauf), jetzt habe ich für morgen früh einen Termin (gleich um 9.00). Der Arzt hatte grad mal 2 Minuten im Flur für uns Zeit und meinte, es könnte durchaus sein, dass mein Kleiner durch die Aktivitäten in der Nacht meinen Magen derartig gereizt hat, dass es mir deshalb dann so schlecht ging ...


    Bin zwar nicht sonderlich begeistert von der Abfertigung dort, aber was soll man machen (?). Krümel ist allerdings verdächtig ruhig oder schläft (mein Mann meint, das Baby hät ja in der Nacht genügend Aktion gehabt, dann kann er jetzt ruhig schlafen).

    Schaun ma mal, was morgen früh rauskommt. Ein bisschen beunruhigen tuts mich schon. Ich möcht ja mal hoffen, dass das jetzt nicht öfters vorkommt ...
     
  8. Anouschka

    Anouschka Lexikon der 1000 Vornamen

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am richtigen Ort!
    Mensch das war ja turbolent......ich musste echt lachen, als du von Teresa erzählt hast....einfach raffiniert..

    hoffe dir gehts heute nacht nicht wieder so!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...