Chaotisch bunt nimmt Formen an.... oder: ein Traum entwickelt sich

yuppi

yuppi

Gehört zum Inventar
12. Januar 2005
14.428
789
113
at Home
Ich war mal in nem Laden weil ich Wolle für ne Babydecke kaufen wollte. Das war das erste Mal, dass ich sowas gemacht habe, wusste also nicht wieviel Wolle ich brauche. Also hab ich Naivling die Verkäuferin gefragt :augenroll:. Mal ganz abgesehen davon, dass ich das Gefühl hatte die Dame zu stören, bekam ich als Antwort: "Das müssen Sie doch wissen! Kommt ja drauf an was Sie machen wollen und wie fest Sie stricken!" Danke auch! Und ja, ich hatte ihr selbstverständlich gesagt was genau ich vorhabe. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich da nicht mehr hin bin, oder?
Sowas geht ja gar nicht!! Ich war vor paar Monaten das erstemal in einem Wollladen (der von Mutter und Tochter geführt werden), weil ich das erste mal in meinem Leben einen Pulli für meine Tochter häkeln wollte und keinen Plan hatte, was die Wollsorte/Menge anging. Ich hatte die Anleitung - in Englisch (ich häkeln nach engl. Anleitungen) , da war auch eine Wolle mit Lauflänge empfohlen, die gabs bei uns aber nicht. Wie man was umrechnet - keine Ahnung.
Die Dame hat mich gut beraten, ich wusste eigentlich nur, welche Farbe es sein sollte :weglach: Sie hat ca. umgerechnet wie viel ich von der Merion wolle benötige und gleich darauf hingewiesen, falls es nicht ausreichen sollte hätten sie noch genug da.

Sie hat mich auf jedenfall davon überzeugt jetzt öfters dort zu kaufen.
 
Kathy

Kathy

Gehört zum Inventar
15. August 2003
5.234
60
48
Sowas geht ja gar nicht!! Ich war vor paar Monaten das erstemal in einem Wollladen (der von Mutter und Tochter geführt werden), weil ich das erste mal in meinem Leben einen Pulli für meine Tochter häkeln wollte und keinen Plan hatte, was die Wollsorte/Menge anging. Ich hatte die Anleitung - in Englisch (ich häkeln nach engl. Anleitungen) , da war auch eine Wolle mit Lauflänge empfohlen, die gabs bei uns aber nicht. Wie man was umrechnet - keine Ahnung.
Die Dame hat mich gut beraten, ich wusste eigentlich nur, welche Farbe es sein sollte :weglach: Sie hat ca. umgerechnet wie viel ich von der Merion wolle benötige und gleich darauf hingewiesen, falls es nicht ausreichen sollte hätten sie noch genug da.

Sie hat mich auf jedenfall davon überzeugt jetzt öfters dort zu kaufen.
Ja, ich war auch ganz erschrocken dass die mich so blöd angemacht hat. Ich habs mir dann logischweise auch gespart, sie zu fragen wieviel Maschen man ca. anschlagen sollte für so ne Decke. Da hätte ich nämlich auch gern Tipps gehabt, das war eins meiner ersten Strickprojekte überhaupt. Sie hat dann zwar gemerkt, dass ich angefressen war und mir die Anzahl der Knäuel genannt die ich ihrer Meinung nach brauche und meinte dann auch ich könne ja wiederkommen wenn ich doch mehr bräuchte. Ich hab dazu nur gedacht: "nen Sch... werde ich!" hab 2 Knäuel extra gekauft und dann konnte die mich mal gern haben. Am liebsten wäre ich da ohne zu kaufen raus aber ich brauchte die Wolle :(.

Genau so wie Du es beschreibst ist es super! Das ist Beratung! Lauflänge umrechnen - vergiss es :umfall:. Kann ich auch nicht. Da muss ich immer meine Mama fragen :kugeln: