Braucht die Hebamme eine Überweisung?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 31. März 2004.

  1. Hallöchen,

    ich hoffe mir kann heute noch jemand helfen. Ich wollte morgen früh zum Doc und Überweisungen holen, da fällt mir eben ein - braucht die Hebamme auch eine? Ich mag jetzt nicht mehr anrufen und sie deshalb stören.
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Sicher bin ich mir nicht, aber ich glaub, für die Hebamme brauchst Du keine Überweisung. Meine brauchte damals nur einmal ganz am Anfang meine Versichertenkarte; danach nicht mehr, obwohl ich ja länger als ein Quartal schwanger war (oh, Wunder! :-D ).
    Ansonsten würd ich morgen mal beim Arzt fragen, der müßte das ja vielleicht auch wissen. Und zur größten Not kannst Du die Überweisung ja auch noch nachreichen.
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    Also ich brauchte für die Hebamme keine Überweisung, sie hat bis jetzt nur einmal mein Versichertenkärtchen gebraucht und das war's..
    Ich gehe alle 4 Wochen zur Hebamme und alle 4 Wochen zum Arzt und die Hebammentermine genieße ich immer so richtig, das ist wie als ob ich zu einer Freundin zum Teetrinken gehen würde :D !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...