Beikostfrage!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nanni, 27. Oktober 2004.

  1. Hallöchen,

    ich habe eine Frage, die vielleicht etwas banal klingen mag aber es würde mich trotzdem interessieren.

    Sula hat im Moment folgende Mahlzeiten:

    7:00 Uhr 200 - 230 Milumil 1
    11 Uhr 200 - 230 Milumil 1
    15 Uhr 190 g Gemüse mit Öl
    18:30 oder 19 Uhr 230 Milumil 1 (seit gestern ein paar Löffel Milchbrei)

    Jetzt ist meine Frage: Ist es okay, dass sie um 15 Uhr das Gemüse bekommt und dann Abends den Milchbrei oder sollte sie besser um 11 Uhr Gemüse bekommen und dann noch eine Flasche zwischen den Löffelmahlzeiten oder ist das total egal? Ich habe hier soviel gelesen und mir ist halt aufgefallen, dass die meisten es anders machen als wir.

    Und noch etwas: Wenn bei dem Griesbrei die Anleitung mit Folgemilch 2 steht kann man das auch mit Folgemilch 1 anrühren oder sollte man es dann wirklich mit der 2er machen? Ich habe den Griesbrei von Alnatura, weil kein Zucker drin ist und würde ihn erstmal ohne Milch anrühren aber da Sula 1er Milch trinkt und ich sie sowieso da habe würde sich das ja anbieten es damit zu machen oder stimmt es dann mit den Kalorien nicht oder wie??? :???:

    Über eine kurze Antwort wäre ich echt dankbar.

    Lg Nanni
     
  2. Hallo Nanni, mir ging es mit Max ähnlich wegen der Essenszeiten. Hatte auch erst gegen 14 Uhr den Gemüsebrei und dann 17 Uhr Flasche und abends Brei vorm Schlafen gehen. Aber da hat Max der Brei doch ziemlich zu schaffen gemacht. Wir haben seit 1 Woche die Essenzeit geändert. Jetzt kriegt er schon um 10 Uhr seinen "Mittagsbrei", dann 14 Uhr Flasche und gegen 17 Uhr Milchbrei, abends vorm Bett gegen 20 Uhr nochmal Flasche. Mit 4 Mahlzeiten kommen wir nicht über den Tag. Max hatte die Umstellung für 2 Tage etwas aus der Bahn geworfen, aber nun funktioniert es gut und er schläft auch wieder besser.
    Ich mache den Milchbrei aus seiner normalen Milch (Milumil 1) und rühre Reisschleim rein, 1 Klecks Birne oder Apfel dazu und fertig. Ist denn der Grießbrei milchfrei? Ich kenn den nur mit Milch im Pulver, so daß man nur mit Wasser anrühren muß. Ich wollte den aber auch nicht nehmen, weil er mit Folgemilch aufgebaut ist. Aber vielleicht ist das auch kein Problem. Solange Max mein Brei schmeckt, bekommt er ihn erstmal so. Aber ich probiere später bestimmt auch die andere Grießbrei-Variante. Vielleicht sagt ja jemand anderes noch was dazu. 8)
    Liebe Grüße von Sabine
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    die Breie können dann gefüttert werden wenn Mutter und Kind ist am liebsten haben. Und es ist kein Problem 1er Nahrung zu verwenden.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...