Aptamil 2 oder Milumil 2

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Cathleen, 12. Oktober 2003.

  1. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Hallo,

    mein Kleiner hat neuerdings n8s Blähungen. Hilft es, wenn ich von der normalen 2erNahrung auf Aptamil 2 umsteig??

    Eigentlich bekommt er ja nur am Morgen die Flasche und den Rest des Tages Beikost. Deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob es an der Milch liegt.

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben.

    LG Cathy
     
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    schreib' doch mal bitte für Ute Euren genauen Ernährungsplan (was, wieviel davon und wann) auf. Dann kann sie Dir sicher raten. Vor allem, was er abends isst/trinkt.

    Viele Grüße
     
  3. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Okay,

    also,

    6 Uhr Milumil 2 250ml
    9 Uhr Milumil 2 250ml
    12 Uhr Gemüsebrei
    16 Uhr OGB
    19 Uhr Milchbrei

    LG Cathy
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Cathy,

    wann setzen denn die Blähungen ein?

    Das wäre ncoh wichtig zu wissen um weiter fahnden zu können WAS die Ursache ist.

    Bis dann :winke:
     
  5. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    hallo Ute,

    er geht ganz normal gegen 20 Uhr ins Bett und wacht eine Std später mit Bauchweh auf. Natürlich ist er auch hundemüde dabei und ist kaum zu beruhigen. Nach einer ganzen Weile dann, wenn er zwei, drei mal gepupst hat, schläft er erschöpft und schniefend wieder ein. Das ist aber erst seit ca einer Woche. Ernährungstechnisch haben wir nix neues in letzter Zeit eingeführt.

    Gestern hab ich ihm nun zwischendurch immer mal ein bisschen Fencheltee gegeben, ca 200ml über den Tag verteilt, aber geholfen hat es auch nicht sehr viel.


    Bis dann

    Cathy :bravo:
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hmm, von der morgendlichen Nahrung kann das aber nicht kommen. Eine andere Breisorte vielleicht? Obstmus unterm Brei?

    Mit dem Fencheltee ist prima - unbedingt mal ein paar Tage beibehalten. Und weiterbeobachten. Erstmal nix groß verändern.

    Melde dich evlt. nochmal.

    Gute Besserung wünscht
    Ute :winke:
     
  7. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Ok, ich belass es dabei. Heut habe ich Obstmus unter den Brei gemischt. Ist das nun gut oder schlecht?? Ich habe das die letzten Tage nicht getan. Jetzt ist der Racker im Bett. Er ist ganz schlecht eingeschlafen. Kann sowas auch vom zahnen kommen?

    LG Cathy :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...