Ach leck mich doch am A.......

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von kolibri, 8. November 2004.

  1. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    es geht mal wieder um meine Große (fast 9 J.). Neulich hatten wir einen kleinen Streit bzw. Diskussion, die damit endete, dass meine Große zu mir sagte: "Ach leck mich doch am A....". :o . Ich war so perplex, dass ich in dem Moment gar nicht wusste, wie ich reagieren sollte. Bei uns zu Hause herrscht normalerweise nicht so ein Umgangston. Ich frage mich nun, wo sie das her hat. Schule, Freunde?? Wie reagiert man in so einer Situation? Ich finde das in dem Alter ganz schön derb.

    Vg
    Kolibri
     
  2. Che

    Che

    Ich denke, dass genau solche Bemerkungen in diesem Alter leider "normal" sind.
    Mit knapp 9 Jahren lernen die Kinder solche Schimpfwörter kennen (ich denke, durch die Schule bzw. andere Freunde) und testen das auch mal bei Mama & Papa an.
    In einer solchen Situation (sollte dies nochmal vorkommen), würde ich Julia ganz klar sagen, dass sie gerne so mit ihren Freunden reden kann, wenn diese sich das gefallen lassen; du aber ihre Mutter bist und das nicht (!) tolerieren wirst. Du redest ja schließlich auch nicht so mit ihr.. von daher erwartest du dasselbe von deiner Tochter.
    Ein solcher Umgangston mag auf der Straße herrschen, aber nicht in deinem Haus. Basta.
    Keine langen Erklärungen, Diskussionen - das ist einfach so; Tatsache, und damit Punkt.
    Liebe Grüße (und ich denke, hier ist genauso ein "Grenzen stecken" erfordert, wie in der bereits durchlaufenen Trotzphase),
    Nicola :winke:
     
  3. resie

    resie Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Glückstadt
    @ Che,
    dein beitrag dazu ist sehr gut, ich hab es auch so gehanhabt, vor allem jetzt mit meiner großen (jüngsten tochter) die meint sich auch so benehmen zu können, sage ihr dann auch....sag das mal zu deiner freundin....
    eigentlich hilft das sehr gut

    liebe grüße
    resie
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    @ kerstin

    ich würde ihr meine betroffenheit offen zeigen. und sie fragen, warum sie so mit mir redet. und ihr sagen, dass ich sie liebe. :herz:

    wenn kinder solche sachen sagen, wollen sie verletzen und sie befinden sich in einem machtkampf. eine art rachemechanismus. dem begenet man am besten, in dem man sich nicht auf die palme bringen lässt (unc ich weiss, dass das schwer ist) und in dem man liebevolles verständnis signalisiert.

    was auch funktioniert ist humor gepaart mit verständnis :-D

    zb so: meine liebe, ich verstehe, dass du sauer bist auf mich und das irgendwie ausdrücken möchtest. :jaja: aber dass ich deinen allerwertesten ablecke, möchtest du nicht wirklich oder *breitgrins*?


    toitoitoi dass ihr dieses phase bald geschafft habt
    jackie
     
  5. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ach Jackie - Du sprichst mir - wie so oft - aus der Seele...
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    *überraschtschauundfreu* :D

    :bussi:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...