Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von belladonna, 19. Mai 2006.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    Hallo in die Runde,

    sagt mal, ab wann lernen Kinder eigentlich ihr eigenes Zimmer zu schätzen, sodaß sie es auch als Rüchzugsmöglichkeit nutzen???

    Wir wohnen ja nun seit einem Vierteljahr im eigenen Haus und jedes im Kind hat im 1. OG sein eigenes Zimmer - nicht riesengroß, aber doch gemütlich und mit ausreichend Platz zum Spielen. Und doch nutzen sie es nur zum Schlafen, ansonsten spielen sie fast ausschließlich im Wohnzimmer! Die Spielsachen in den Kinderzimmern werden fast nicht genutzt bzw. wenn, dann ins Wohnzimmer runtergeschleppt, wo es dann schon fast wieder zu eng wird.
    Christina hatten wir am Anfang einen kleinen Tisch in ihr Zimmer gestellt, damit sie in Ruhe malen und basteln kann, aber auch der steht mittlerweile wieder unten!

    Daß Johannes mit seinen drei Jahren noch am liebsten in meiner Nähe ist, kann ich ja noch verstehen, zumal es auch nicht ganz verkehrt ist, wenn ich ihn bei seinem verrückten Einfällen noch etwas mehr unter Kontrolle habe! Aber bei Christina merke ich in letzter Zeit immer öfter, daß sie eigentlich gern mal was in Ruhe machen würde, z.B. malen, puzzeln oder Kassette hören, und sich durch Johannes' Gewusel und Mitgemische dann auch wirklich gestört fühlt. Nur würde sie ums Verrecken nicht in ihr Zimmer gehen, sondern zankt dann lieber mit ihrem kleinen Bruder bzw. macht dann halt was anderes. Vielleicht hat sie ja immer noch Angst, sie verpaßt was, wenn sie nicht unmittelbar dabei ist???

    Ab wann haben denn Eure Kinder den Wert des eigenen Zimmers zu schätzen gelernt?

    LG, Bella :blume:
     
  2. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.724
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    :winke:

    also bei Gianluca war das schon ziemlich früh, allerdings konnte er sich von klein auf schon immer super alleine beschäftigen.
    Ich hab als er drei war alle Spielsachen aus dem Wohnzimmer verbannt, ich kann mich noch gut erinnern, das war so schön :) endlich wieder ein Wohnzimmer und kein halbes Kinderzimmer...
    Er hat natürlich trotzdem noch ab und zu was angeschleppt, aber die meiste Zeit hat er ab da in seinem Zimmer verbracht. :prima:

    ALLERDINGS muß ich dazu sagen, dass wir zu der Zeit noch in einer Wohnung gelebt haben, in der alles auf der gleichen Etage war, hier im Haus haben die Kinder ihre Zimmer auch im ersten Stock und ich glaube nicht, dass das bei Giuliana auch mal so gut funktionieren wird zumal sie eh nicht so gut alleine spielen kann wie Gianluca.

    Hast du denn schon mal mit Christina geredet, dass sie doch im Zimmer ihre Ruhe haben könnte und ich würde ihr sagen, dass sie ja die Türe offen lassen kann, dann bekommt sie doch noch was vom Geschehen unten mit. Vorrausgesetzt natürlich, dass Johannes nicht hinterher rennt.

    Giuliana regt sich immer tierisch auf, wenn Gianluca hoch geht, um alleine zu spielen. :bruddel:

    Liebe Grüße

    Caro
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Hallo Bella,

    beim Christian wird es jetzt immer mehr, daß er sich in seinem Zimmer verschanzt, Tür zumacht und dann in Ruhe spielt.
    Sehr oft verkriecht er sich auch mit seinem Besuch in seinem Zimmer!

    In unserem Wohnzimmer herrscht auch seit der Renovierung Spielzeugverbot, wogegen er sich sonst in der Wohnung ausbreiten darf. Er tut er aber nur noch ganz selten.

    Also ich denke mal, daß es nicht mehr lange dauern wird, bis Christina ihr Reich ausgiebig nutzen wird. ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Mit 6 auf jeden Fall noch nicht!

    Mein werter Herr Sohn ist 6 und hängt lieber bei seiner kleinen Schwester (:relievedface: rum und dann zanken sie (jeden, aber auch wirklich jeden Tag) wie die Kesselflicker.

    :bruddel: :schaufel: :trotz: :schimpf: :hiebe: :streiten: :motzbaer: :nudelholz :wikinger:

    Gibts noch mehr zank und streit Smileys? Die reichen nicht annähernd für meine 2! Sarah ist da eher brav sie lässt ihren Bruder in Ruhe wenn man es ihr sagt und geht spielen, nur er kann nicht hören.

    Ständig fängt er an zu zanken und zu stänkern, er stachelt sie richtig an. Dann heult sie, er kriegt ärger --> ab ins Zimmer. Dann lockt er sie wieder ins Zimmer und es geht von vorne los. Oder er sagt ihr sie soll dies und jenes machen, weil er genau weiß das sie das nicht dürfen. Den ganzen Tag...ich könnt :shock: vor Wut.

    Ich dachte auch das ein 6 Jähriger froh ist sein eigenes Zimmer zu haben...aber nein. Da verzichtet er lieber drauf LEGO oder Playmobil zu spielen und zankt lieber. Ist das normal? (das ist in so nem abschließbaren Metalschrank der nur aufgeschlossen wird wenn er allein im Zimmer spielt oder Sarah im Bett ist)
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Carolin,
    ich rede Christina zu wie einem kranken Kalb ;-), daß sie doch bitte in ihr Zimmer gehen soll, wenn sie mal ungestört sein will! Aber sie mag einfach nicht. Letztens haben wir auch mal über das Thema Schreibtisch geredet, weil ihr der kleine Maltisch im Wohnzimmer für ihre Projekte eigentlich schon zu klein wird. Da war sie auch gleich Feuer und Flamme, aber als ich sie dann gefragt habe, ob sie dann auch in ihrem Zimmer malen würde, hat sie das gleich wieder kategorisch abgelehnt.

    Alley,
    Spielzeugverbot im Wohnzimmer hatte ich auch schon angedacht, aber das bringt es auch nicht wirklich, denn wo stellen wir dann die Gemeinschaftssachen wie z.B. die Spielküche hin? Außerdem würden sie dann doch wieder im Wohnzimmer hocken und mangels Spielzeug dann eben auf den Möbeln rumturnen, das hatten wir alles auch schon.

    Ich fürchte, die Erkenntnis wird einfach von innen kommen müssen, daß "allein sein" auch mal was Schönes sein kann! Vielleicht müssen sie sich wirklich noch ein wenig an die Entfernungen hier im Haus gewöhnen (vorher hatten wir 3 Zimmer auf knapp 80 qm), bis sie merken, daß man auch in seinem Zimmer nicht völlig ab vom Schuß ist!

    LG, Bella :blume:
     
  6. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Sandra,
    keine Ahnung, ob das normal ist! Meine beiden streiten ja auch viel, aber eher aus dem Spiel heraus, weil Christina so dominant ist und meint, immer ihren Dickschädel durchsetzen zu müssen, und nicht, weil sie ihren kleinen Bruder einfach so piesacken will.

    Aber mit Lego und Playmobil ist es bei uns ähnlich: die Sachen verstauben in den Kinderzimmern, weil ich die vielen Kleinteile nicht im Wohnzimmer haben mag und in den Kinderzimmern werden sie nicht genutzt! Eigentlich schade drum und ich bin echt am Zweifeln, ob wir davon überhaupt nochmal was anschaffen sollen...

    LG, Bella :blume:
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.511
    Zustimmungen:
    618
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Dahoam
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Liebe Bella,

    auch bei diesem Beitrag frag ich mich, ob Du von meinen Kindern schreibst:hahaha:

    Nur mit dem Unterschied, das wir das Lego im Wohnzimmer haben:hahaha::hahaha:

    LG
    Su die sich etwas ärgert, das Büro geräumt zu haben für 2 kinderzimmer, die gar nciht so genutzt werden und jetzt ein Kellerbüro hat.......
     
  8. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.754
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: Ab wann eigenes Zimmer schätzen???

    Su,
    :bussi: Und was machst Du? Arrangierst Du Dich mit den Kids im Wohnzimmer oder hast Du Dir auch schon mal Gedanken gemacht, wie Du sie mehr in ihre Zimmer locken könntest?

    LG, Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...