10 Monate - welche Nachtwäsche?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Blueeye, 11. Juni 2004.

  1. Juchu,
    unsere kleine Maus ist nun 10 Monate alt (sagte ich gerade noch klein :-? ) und scheint einen kleinen Ofen irgendwo versteckt zu haben. Jedenfalls hat sie nachts viel Wärme....Sie schläft ohne Schlafsack, mit leichter Steppdecke, Kurzarmbody und Langarm-Jerseyanzug, aber das scheint zuviel.
    Was nehme ich weg? Den Body und nur Schlüpfer oder einen Kurzarm-Schlafi (aber stehen die Unterarme nicht mit den Bronchien in Kontakt....?). Meine Große hatte nicht soviel Wärme, da konnten wir im ersten Jahr gut mit Langarm arbeiten und dann ging es schon in den Winter. Aber nun?
    Wie haltet ihr das mit euren Mäusen???? Danke für eure Erfahrungen!
    LG,
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.214
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    mein Muffel schläft bei sehr warmen Temp ohne Body mit einem Kkurzen Schlafi. Wenn es kühler ist mit langem Schlafi und wenn es richtig kalt ist mit Body und langem Schlafi. Er hat keinen Schlafsack mehr sondern nur seine Bettdecke
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich laß Marlene immer den Body an, damit der Rücken nicht kalt wird. Wenn Du einen einteiligen Schlafanzug hast, denke ich, kannst Du den Body ruhig weglassen. Ansonsten vielleicht Body und Leggins?
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.811
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Fabienne hat zum Schlafen nur einen langen Schlafanzug und ihren Pucksack an. Die Tage wo es richtig derb warm war, gab es statt des Schlafanzuges nur einen Langarmbody.

    Und im Sommer wirds wohl der kurze Body werden.

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Meine Kinder haben noch nie einen Body unterm Schlafi gehabt.
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    also, janis erste zwei sommer waren ja mega heisse sommer und mein kidn sit ähnlich hitzig veranlagt wie ich. :wink:

    nachdem ich dazu noch ne totale sids panikerin bin, hatte ich eher angst vor überhitzung...

    sprich: jani hatte im hochsommer (30°C plus) nur ne windel um und ein ein leintuch/stoffwindel zum zudecken. 28°C kurzarm body, um die 25°C kurzarmbody und stoffhose oder kurzarmschlafanzug

    langarmbodys gibts bei uns im sommer überhaupt nicht (ausser heuer vielleicht, wenns weiterhin so kalt udn wechselhaft bleibt :-D)

    ich ahb mich immer am temepratur-griff orientiert: heisser nacken - kind hat zu heiss, kalte nase - kidn hat zu kalt :) :prima:

    :winke:
    jackie
     
  6. Lena war letztes Jahr im Sommer in dem gleichen Alter. Als es ganz warm war hat Sie nur im Kurzarmbody geschlafen (Mittagsschlaf) Nachts mit einem dünnen Schlafsack. Wenn´s etwas kühler wurde dann dünner Schlafanzug und Schlafsack.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen...
    Carmen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...