Zwillinge, was ist anders?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von mone_1978, 14. Mai 2007.

  1. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Habe eine Frage: Ich bin schon Mama von 2 Kindern und nun schwanger mit Zwillingen in der 8. Woche.

    Was ist bei einer Mehrlingsschwangerschaft anders, was muss ich beachten, ...?
    Wieviel früher kommen denn im Schnitt Zwillinge auf die Welt?
    Wie sieht es mit Kindergeld, Elterngeld oder Erziehungsgeld aus, sind da andere Beträge festgesetzt?

    Würd mich freuen, wenn mir da jemand ein Wenig weiterhelfen kann!

    Grüßle

    Mone
     
  2. AW: Zwillinge, was ist anders?

    Hallo, also was anders ist kann ich nicht sagen, da ich bis jetzt nur Zwillinge bekommen habe und noch keine normale Geburt hinter mir habe.
    Meine Zwillinge wollten nicht frueher kommen. Sie haben sich ganz wohl gefuehlt. Als sich Alishia dann allerdings im neunten Monat wieder mit den Kopf aufwaerts gedreht hat habe ich einem geplanten Kaiserschnitt einen knappen Monat vor Entbindungstermin zugestimmt, weil ich kaum noch schlafen konnte und absolut Bewegungsunfaehig war. Sie waren beide auch gross und kraeftig genug um sie holen zu koennen.

    Zu den Geldern kann ich dir sagen, einfach alles doppelt nehmen.
    600 Euro Erziehungsgeld fuer 2 Jahre.
    2 x 154 Euro Kindergeld = 308 Euro
    Elterngeld habe ich keine Ahnung, da war ich schon im Ausland wo das eingefuehrt wurde.

    Aber ich wuensche dir wahnsinnig viel Freude die naechste Zeit. Geniesse es nochmal richtig mit deinen 2 Kleinen, denn Zwillinge sind schon ein grosses Abenteuer und sehr einnehmend. Vorallem die ersten Tage werde ich nie vergessen, wo beide alle 2 Stunden gestillt werden wollten und das ungleichmaessig. Ich weiss gar nicht wann ich ueberhaupt geschlafen habe. Deshalb erhol dich nochmal so richtig!

    LG

    Janine
     
  3. Insa

    Insa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesmoor
    AW: Zwillinge, was ist anders?

    hallo,

    frederik und amelie wollten auch nicht früher aus mir raus;) die geburt ist am et eingeleitet worden.leider lagen die beiden nach 30 std. wehen mit den köpfen nebeneinander im becken und somit musste leider ein ks gemacht werden.die schwangerschaft über hatte ich keinerlei probleme.ich konnte mich nur zum schluß nicht mehr wirklich bewegen;)

    wünsche dir eine schöne schwangerschaft.
     
  4. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwillinge, was ist anders?

    Bin echt mal richtig gespannt, ob es so richtig anders wird... Na ja andererseits ist jede SS einmalig und meine Beiden waren auch nicht gleich obwohl es nur ein Kind war.
    Hattet ihr irgendwelche Probleme mit vorzeitigen Wehen oder so? Musstet ihr euch mehr schonen?

    Liebe Grüße

    Mone

    P.S. : Mit so richtig ausruhen wirds schwer, denn wir werden dann doch wohl noch in ne größere Wohnung ziehen. 3 Zimmer für 6 Personen und 2 Katzen werden dann doch vielleicht etwas eng!!!
     
  5. AW: Zwillinge, was ist anders?

    Also ich habe mich super geschont, mir nen richtigen Lenz gemacht die Zeit ueber.
    Ich hatte bis zum schluss nie richtige Wehen. Manchmal ein extremes ziehen, aber nichts schlimmes. Normal denke ich.
    Du willst sie also ganz normal bekommen? Also wenn sich Lishy nicht noch gedreht haette, haette ich es auch sooo gerne normal versucht. Eigentlich wollte ich ja eine Wassergeburt, aber das ist bei Zwillingen anscheinend ausgeschlossen, frag mich aber nicht genau warum. Bekommst du Eineiige oder Zweieiige? Jungs oder Maedchen oder beides? In welchem Monat bist du denn?
    Also ich muss schon sagen ich habe riesen Respekt davor, 2 Kinder und dann noch Zwillinge wow! Toll. War bestimmt ein Schreck im ersten Moment...

    Wuensche dir jedenfalls noch ne tolle Schwangerschaft und freu mich auf die ersten Fotos :bravo:

    LG

    Janine
     
  6. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwillinge, was ist anders?

    :winke:
    Also meine Zwei sind 19 Tage vor Termin geholt worden. KS war eh geplant, da Svea falsch lag. Ich bin dann aber Ende Februar (ET 19.3 ) mit zu hohem Blutdruck ins KH gekommen. Stellte sich dann als Schwangerschaftvergiftung raus. Aber das kann jedem auch bei einem Kind passieren. :jaja: KS wurde dann vorgezogen, Kinder kamen in 37+1 auf die Welt, quietschfidel, mit einem Gewicht von 2620g und 2960g.
    Ich bin bis Ende Dez. Vollzeit arbeiten gegeangen, hatte dann einen Wisch, das ich überwiegend sitzen arbeiten soll, was so gar ncith klappt und wurde dann den Rest der SS krank geschrieben. Ab da hab ich die meiste Zeit auf dem Sofa verbracht....:cool:
    Wehen hatte ich überhaupt keine.:nein::nein: Auch sonst ging es mir relativ gut, keine Übelkeit am Anfang, ich war nur total müde...
    Ich wünsch dir alles gut.
    LG Sanni
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Zwillinge, was ist anders?

    :winke:

    Zunächst mal herzliche Glückwünsche zu dem Doppelpack! Aus eigener Erfahrung kann ich nicht sprechen, aber eine gute Freundin von mir hat Zwillis, die nur 4 Monate jünger sind als Lukas.

    Sie hatte eine natürliche Geburt in der 39. Woche. Zwei Wochen zuvor hatte sie schonmal einen Fehlalarm und konnte die letzten vier Wochen der Schwangerschaft so gut wie nichts mehr machen :umfall: da sie so unbeweglich, dick und schwer war. Sie hat ziemlich schnell eine PDA unter der Geburt bekommen weil sie es mit ihrem Doc so abgesprochen hatte. Der 'heisseste' Zeitpunkt einer Zwillingsgeburt ist anscheinend wenn eines bereits geboren ist. In der Zeit versucht das zweite häufig, sich noch zu drehen und dann wird wohl ein Kaiserschnitt gemacht. Der Doc wollte dafür 'gewappnet' sein und hätte mit der bereits gelegten PDA schnell einen Kaiserschnitt machen können.

    Meine Freundin hatte sehr lange eine Haushaltshilfe, ich glaube fast ein Jahr. Allerdings hier in der Schweiz... Ich würde mir baldmöglichst Hilfe organisieren für die erste Zeit. Da bekommst Du sicher beim Jugendamt eine Beratung.

    Alles Gute
    Zaza
     
  8. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwillinge, was ist anders?

    @janine: Danke schön! Bin erst in der 8. Woche, aber der Schreck war schon sehr heftig. Die Kinder waren ein richtig heftiger Unfall und der Papa hatte sich kurz danach von mir getrennt (hab ich im Ratgeber zu dem Zeitprunkt geschrieben, wenn Du es lesen magst) Hatte dann den Verdacht einer Eileiterschwangerschaft und war am Überlegen ob ein Abbruch in Frage kommt. Na ja dann wollte es das Schicksal eben so, dass es 2 sind und ich nachdem ich die Beiden gesehen habe und die Herzen schlagen gesehen hab mir so sicher war, dass ich sie will!!! Der Papa der Kinder und ich haben uns dann lange zusammengesetzt und festgestellt, dass die Probleme die wir hatten lösbar sind und die Gefühle füreinander und für die Kinder eben so groß, dass wir es schaffen können und wollen!!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schwanger mit zwillinge 8 woche was zu beachten

Die Seite wird geladen...