Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Irrlicht, 9. Januar 2011.

  1. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke: ,

    über schnelle Antworten wäre ich dankbar: Wie sollte man ein Zwiebelsäckchen am besten "zubereiten" ;-) und wie anlegen? Meine Informationen - auch hier - sind vielfältig: Soll man es nach dem Kleinschneiden von oben aufs kranke Ohr legen oder sich mit dem Zwiebelsäckchen-Ohr direkt aufs Kissen legen, soll man das Säckchen anwärmen oder nicht, soll man den Zwiebelsaft auspressen und dann das Tuch ums Ohr wickeln oder nicht, soll man gar nur den Zwiebelsaft ins Ohr träufeln...?

    :bitte: ;-)

    :winke:
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Wir haben es immer so gemacht:

    Zwiebel klein schnieden, in einen alten Socken, den ans Ohr und Mütze oder Stirnband drüber.

    Klappte immer ganz gut

    Gute Besserung

    Sandra
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Annie, so wie Sandra kannst Du es gut machen, ich würde die Zwiebel aber ganz kurz ein bißchen anwärmen, dann wirkt sie besser und es ist angenehmer - also kurz in eine Pfanne und ohne Fett etwas anschwitzen oder in die Mikrowelle.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke

    PS: Ob das Ohr nun unten oder oben liegt, würde ich nach besserem Empfinden selbst entscheiden (lassen).
     
  4. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in ein Baumwolltuch packen, zusammen mit einem Stirnband auf dem Ohr/ den Ohren fixieren.

    An den Ohren werden die ganz schnell von selber warm (und das riecht man dann auch bald :nix:).

    Gute Besserung!

    Ups, Anke war schneller ;). Ups, und Sandra auch.
     
  5. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Ich schneide immer eine Zwiebel klein, erwärme sie kurz in der Microwelle und schlage sie dann in zwei Stofftaschentücher ein. Dann ab auf´s Ohr und Mütze drüber. :)
     
  6. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Oh Annie

    Gute Besserung dem Patienten. Wir hatten das auch inkl. geplatzem Trommelfell über Silvester und Neujahr beim Großen.
    Ich hacke die Zwiebel klein, schlage sie in Stofftaschentücher und mit Stirnband am Ohr festmachen. Draufliegen mögen sie nicht so gerne.

    Bewährt hat sich auch bei uns etwas Olivenöl warm mit je einem Tropfen Teebaumöl und Lavendel und ins Ohr tropfen. Auf reines ätherisches Öl achten.

    Alles Liebe

    Sandra
     
  7. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.813
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Danke Euch :ute: - es ist besser geworden :prima:
     
  8. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen

    Das ist guuuut! :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Zwiebel kiseen ohr

Die Seite wird geladen...