Zwetschgenknödel

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Jacqueline, 29. August 2004.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Zwetschgenknödel 16 Stück

    [​IMG]

    400 gr Magerquark
    100g weiche Butter
    2 Eier
    300g Mehl
    1 Prise Salz
    1 Esslöffel Zucker
    Zu einem weichen Teig verarbeiten und mindestens eine halbe Stunde kühlstellen

    16 Zwetschgen
    16 Stück Würfelzucker
    Die Zwetschgen halbieren und mit dem Würfelzucker füllen.

    Den Teig in 16 Portionen aufteilen, in jedes Teigstück eine gefüllte Zwetschge legen und den Teig um die Zwetschge herum schliessen, dabei darauf achten, dass keine offenen Stellen bleiben

    Die Knödel vorsichtig ins leicht kochende Salzwasser geben und ca 10-15 Minuten ziehen lassen, herausnehmen, gut abtropfen lassen, in eine Schale geben, Semmelbrösel und Puderzucker zu gleichen Teilen miteinander vermischen, die Knödel damit bestreuen
    Die Knödel mit 100 g schaumiger Butter übergiessen - und dann geniessen



    Als Abendessen für 4 zaghafte Esser :D - oder einfach mehr machen, ich mache immer das doppelte, die schmecken auch am nächsten Tag noch gut.

    Aprikosenknödel werden genau gleich gemacht, nur nimmt man statt der Zwetschgen Aprikosen - oder Marillen, wie der Österreicher sagt :wink:
     
  2. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    :bravo: Guuuut Jac, die probier ich auch mal. :bravo:

    Ich habe ja meine Hauskoster. :-D

    So viel Arbeit ist es doch gar nicht. :)

    :winke: Bruni
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Das klingt echt lecker.
     
  4. kiddiesmama

    kiddiesmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Klingt ja einfach und die sehen ja soooo lecker aus. Ich glaub das probiere ich demnächst auch mal. Mein Mann ißt doch so wahnsinnig gerne Süßes, da komme ich sicher damit an. :jaja:
    Danke Jac fürs Rezept!

    LG von Mandy
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    *schlurps* die gibt es nächste Woche bei uns!

    Danke fürs Rezept!

    :winke: Sonja
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Boah 8O ! Ich liebe Zwetschgen- und Marilleknödel, meine Oma konnte die so super machen :jaja:

    Ob ich's auch mal versuche... :???:
     
  7. Oh lecker...das erinnert mich an die alten Zeiten... :bravo:
    Meine Mutter kann die auch so gut..Muß ich doch gleich mal probieren.. :-D
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: Jacqueline,

    lecker - die werden diese Woche noch ausprobiert *schleck*

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...