Zwergkaninchen

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Mama-Huhn, 18. Mai 2005.

  1. Hallo an alle Hasenkenner!

    Wir haben allergieverträgliche Haustiere gefunden, nämlich Zwergkaninchen.
    Weiß jemand, welche Kombination gut ist: 2 Weibchen, 2 Männchen oder ein Pärchen (kastriert, beide?)? Ich habe in allerlei Literatur geschmökert und ziemlich widersprüchliche Angaben gefunden. Vielleicht kann mir ja jemand aus Erfahrung helfen?

    Liebe Grüße
     
  2. Lapislazuli

    Lapislazuli Steinchen

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    3.709
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Edith,

    aus meiner Erfahrung sind am idealsten ein Weibchen und ein kastriertes Männchen zusammen zu halten. Allerdings: Wenn der Käfig genügend gross ist (Kaninchen müssen Springen und Haken schlagen können), ist die Zusammensetzung auch in anderen Konstellationen nicht unbedingt problematisch.

    Gruss
    L.

    Ps: als wirklich sehr empfehlenswerte Literatur kann ich dir folgendes Buch ans Herz legen (ist zwar teuer, aber lohnt sich absolut): [ISBN]3906581357[/ISBN]
     
  3. Lapislazuli, sie kriegen einen Käfig und ein Freigehege. Platz sollten sie haben.
    Weißt Du noch was zum Kastrieren? Ab welchem Alter ist das möglich und macht das ein Tierarzt oder eine Tierklinik?
    Lieben Gruß
     
  4. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Hallo Edith,

    wir haben unsere Rammler beim Tierarzt kastrieren lassen. Und da waren sie glaub ich so an die 3 Monate alt!

    LG
     
  5. Danke, Kerstin! Wir können die Hasenkinder abholen, sobald sie 8 Wochen alt sind. Dann haben wir ja noch ein bisschen Zeit.
     
  6. Wir haben ein Weibchen und ein kastriertes Männchen. Das kalppt gut, er kann das zickende Weibchen gut vertragen und ist rechr ruhig.

    2 Weibchen klappt auch nicht unbedingt, weil die Männchen das Zicken des Weibchens besser wegstecken.

    Kastriert haben wir mit knapp 3 Monaten.
     
  7. Weibchen sind oft zickig und wenn man zwei hat kann es gut gehen, muss aber nicht. Ich kenne auch Fälle wo es nicht gutgeht.....

    Zwei Rammler werden sich bekämpfen, es sei denn sie sind kastriert und haben nie Kontakt zu Weibchen, dann kann es gut gehen.
    Am besten, aus meiner Erfahrung, versteht sich ein Paar. Den Bock kann man mit 3 Monaten kastrieren lassen Vorsicht beim Wiederzusammensezten danach. Es sollte ein zweiter Käfig daneben gestellt werden. Dann den Bock mit dme Einstreu des Weibchens einreiben. Zusammensezten am besten erstmal auf neutralem grund. (der Bock riecht anders als vorher- Desinfektionsmittel usw.), daher kann es sein, dass das Weibchen ihn angreift. Ich habe dann die beiden im Käfig immer wieder getauscht und dann gemeinsam im Garten laufen lassen, da haben sie sich vertragen und dann konnte ich auch das Weibchen wieder zurück zum Bock in den Käfig sezten und jetzt ist alles ok. Manchaml jagt sie ihn, aber in Maßen.....
    Allerdings hat meine Tochter das Weibchen jetzt mit dem nichkastrierten Bock der Nachbarin zusammengesetzt (die sollten sich einfach nur mal kennenlernen. "Mami die haben sich ganz toll verstanden, erst haben sie sich gejagt und dann haben die ganz doll gekuschelt :p Ja sehr witzig. Das gibt wohl eine überraschung in 4 Wochen!
    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...