Zweierlei Nahrung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von MelanieD, 24. Juli 2004.

  1. Liebe Ute,

    da ich nicht stillen konnte, mussten wir gleich nach dem Krankenhaus -völlig ahnungslos - Milchnahrung für unser Baby kaufen. Wir entschieden uns für Milumil HA 1. Nach 1 Woche hat unsere Kleine 3 Tage lang unter schmerzhafter Verstopfung gelitten, so dass wir den Rat der Milupa Mütterberatung folgten und ihr tagsüber Aptamil HA 1 und nur noch nachts Milumil HA 1 gaben. Der Stuhlgang wurde besser (im Moment sogar eher Durchfall) - aber trotzdem frage ich mich, ob so eine "Doppel-Nahrung" das Verdauungssystem unseres Babys (inzwischen 3 Wochen alt) nicht verwirrt. Macht man das nicht nur zum Umstellen? Da mich das Thema Ernährung sehr beschäftigt, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen. Im Voraus schon mal ganz lieben Dank und viele Grüße.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Melanie,

    willkommen im Forum :bravo: und herzlichen Glückwunsch zum Baby!

    Ich empfehle diese Kombi auch häufig.

    Schau mal hier sind Infos zu prebiotischer Nahrung www.babyernaehrung.de/folgemilch.htm und Anfangsmilch generell. Auch über LCP etc. das ja in Aptmail HA drinnen ist. www.babyernaehrung.de/anfangsmilch.htm

    Der weiche matschige Stuhlgang ist bei Aptamil-Kindern normal, er darf auch grün sein. Und wenn die Kombi gut funktioniert mach ruhig so weiter.

    Grüßle Ute
     
  3. Liebe Ute,

    vielen Dank für die schnelle und nette Antwort.

    Der Stuhlgang ist genau so, wie von Dir geschildert, was mich ungemein beruhigt. Auch der Durchfall ist mittlerweile praktisch weg.

    Als frischgebackene Mama ist man halt noch sehr unsicher. Schön daher, daß es Deine Seiten gibt.


    Liebe Grüße

    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...