Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Hedwig, 22. November 2006.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Guten morgen, ihr Lieben.

    Gestern am späten nachmittag war ich kurz davor ein Posting mit der Überschrift "Ich kapituliere" zu verfassen.
    Zum Glück ist meine Internetverbindung wieder so miserabel gewesen, dass ich euch das Posting ersparen konnte, denn ich hätte euch in erster Linie nur erzählt, dass ich am Ende meiner Kräfte bin.

    Heute morgen siehts ein wenig besser aus, aber immernoch nicht mit Kraftreserven :wink:

    Mal abgesehen davon, dass ich mich seit Wochen nicht mehr aus einem Tief rausholen kann, stehe ich MOmentan vor der Problematik, dass meine beiden Jungs nen ziemlich doofen Altersabstand haben *g*

    Emil mit seinen drei Jahren will puzzeln, malen, bauen, friemeln etcpp.
    Cajus will alles was sein Bruder macht, was aber nach ein paar Minuten in Streit ausartet, weil er natürlich feinmotorisch noch nicht so weit ist und Emil sauer wird, wenn seine Werke zerstört werden.
    Die beiden beschäftigen sich alleine also Fehlanzeige.

    Ich beschäftige beide zusammen - auch Fehlanzeige. Wenn ich was vorlese, blättert Cajus noch lieber, quietscht, zeigt auf einzelne Dinge "daaaaaaaaaaaa! Muuuuuh!" völlig altersgerecht also. Führt aber auch wieder zu Streit.
    Puzzeln: Der eine puzzelt, der andere schmeißt die Teile durch die Gegend. Ich darf mich aber auch nicht mit dem Kleinen beschäftigen während der Große puzzelt, dann schreit der Große.
    Rausgehen: Cajus kreischt (in einer Tonlage, dass mir ungelogen das Trommelfell vibriert) weil er auch Laufen will. Kann er auch, aber nicht an der Straße, weil er kreuz und quer läuft und ich zwei in Schach halten muss.

    Zusammengefasst: Ich bekomm es nicht unter den Hut, beiden gerecht zu werden.
    Um 8.00Uhr fängt das Geschrei hier an um 20.00h hörts auf. Einer heult immer, einer ist immer unzufrieden, einer schreit immer nach mir.
    Ich zerreiß mich. Aber mir fehlen die Ideen, wie ich hier Ruhe reinbringen kann.
    Emil kann ich sagen: Ich mach jetzt mit Cajus xy fertig, dann komm ich zu dir. Oder ihn mit einbeziehen. Aber umgekehrt nicht.
    Wenn Cajus mittags schläft, hat Emil mich nur für sich.

    Mh. Was wirr. Aber so ist es hier auch.

    Habt ihr Ideen?

    Ausgelaugte Grüße
    Kim
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Nachtrag: Ich hab ja die Geburtsdaten gar nicht mehr in der Signatur.
    Emil ist drei, Cajus 15 Monate alt.
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Kim, zuerst drück ich dich mal ganz fest, du hast momentan keine einfache Zeit.

    Dann mal eine Frage: GEht denn Emil in den Kindergarten? Er hätte doch jetzt einen Anspruch darauf und schmackhaft machen könntest du es ihm auch (großer Bruder, darf schon alleine ohne Mama und kleinen Bruder mit anderen Kindern spielen und was lernen...). Dann hättest du zumindest etwas Luft.

    Ansonsten fällt mir da auf Anhieb nix ein, aber ich überleg mal weiter - ist halt beides ein "blödes" Alter.

    Drückegrüße

    Rosi
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Meine liebe Kim

    darf ich mal kurz fragen, wie alt Cajus jetzt ist? Habe ich es richtig im Sinn, wenn ich von 1 Jahr ausgeh' :???:

    Meine beiden sind ja nun 2 1/4 Jahr auseinander - und ich kann Dir aus Erfahrung sagen, daß sich dieses Verhalten nicht ändert :-? Vielleicht sind Sebastian und Jonathan da auch ein Sonderfall. Aber bei uns ist nur Ruhe im Haus, wenn einer nicht anwesend ist :rolleyes: ansonsten ist hier Geschrei und Gebrüll und Gestreite. Meistens wegen Kinkerlitzchen.

    Emil hat ganz klar, ganz andere Ansprüche ans Spielen - während Cajus wahrscheinlich noch nicht an ein selbstständiges Spielen "denkt"
    Wie sieht es aus? Darf Emil bald in den Kindergarten?
    Ich denke, das wäre eine gute Förderung für ihn, und Dir würde es das Leben etwas erleichtern.

    :tröst: Silly
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Silly, zwei doofe, ein Gedanke!

    *grins*
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Hallo ihr Beiden.

    Ich hab das Gefühl ich versuche hier wirklich abzufangen, was eigentlich der Kiga macht. Emil MUSS! Aber eine offizielle Zusagen habe ich immernoch nicht.
    Durch die Blume wurde mir gesagt: Vielleicht ab Januar :roll:

    Der Vorkindergarten vertröstet mich seit Ewigkeiten, dann hieß es wir machen ne zusätzliche Nachmittagsgruppe auf, jetzt fehlts an Personal, das bereit ist nachmittags zu arbeiten.

    Ich KANN das nicht mehr abfangen, was er an Input fordert.

    Ich versink hier an allen Ecken und Enden. Mein Haushalt sieht aus wie Sau! Und zwar richtig wie Sau. Nicht nur chaotisch.
    Und es saugt mich so aus, dass immer einer unzufrieden ist.....

    Ich fang doch datt Jammern an :oops:
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Kim, ich kenne das, war mit Erne doch genauso!

    Und ich wurde auch imemr weiter vertröstet, obwohl sie doch offiziell Plätze für unter dreijährige eingerichtet haben. Nach mehreren Telefonaten und Anfragen direkt bei m Bürgermeister habe ich nun doch einen Platz bekommen - zwar im Nachbarort, aber der Kindergarten ist mir eh lieber.

    Erkundige dich nicht nur beim Kindergarten selbst, mach auf der Gemeinde Druck, denn sie sind verpflichtet, dir einen Kiga-Platz zur Verfügung zu stellen! Du hast einen Rechtsanspruch darauf!!!!

    Drückegrüße

    Rosi
     
  8. angel123_4

    angel123_4 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW/Raum Düsseldorf
    AW: Zwei Kindern mit unterschiedlichem Alter / INteressen gerecht werden

    Genau das Problem haben wir hier auch,Jana ist drei und Jonas 14 Monate.
    Ich gehe abends nach einem Tag mit Geheule und Geschei nur noch wie Tod ins Bett und grübel wie ich es beiden gerechter machen kann.Aber den ultimativen Tip habe ich auch nicht leider.Den gibt es wohl auch in dem Alter nicht.Es geht vielen so in der Bekanntschaft,bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt.
    Und aus eigener Erfahrung weiß ich das es trotz KiGa nicht besser wird,der einzige Vorteil ist es den Vormittag nur Zeit für Jonas zu haben(ohne Streitereien,die erst wieder anfangen wenn Jana zurück ist).In der Mittagspause von Jonas ist dann nur Janazeit(ohne Hausarbeit).
    Wir versuchen gerade durch umstrukturierungen in Ihrem Zimmer ,Ihr das spielen in eben diesem schmackhaft zu machen.Klar ist das immer nur für kurze Zeit (Sie bleibt nie länger als ne viertel Stunde alleine)aber es bleibt viel mehr aufgebaut und heile wenn Sie die Tür hinter sich zumachen kann.
    Ich weiß,DER Tip ist das auch nicht aber fühl Dich mal ganz fest gedrückt.
    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...