Zwei Fragen

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von llb, 19. Januar 2004.

  1. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, Zahnfee,

    ich habe mal zwei Fragen.

    Nr. 1: Luca ist abends gerne noch mal Apfel nach dem Abendessen, unmittelbar vor dem Schlafengehen. Ich bin dann immer ein wenig im Zwiespalt, ob ich ihr die Zähne putze oder nicht. Bis jetzt habe ich sie immer geputzt, aber ich weiss, dass die Fruchtsäure dann in den Zahnschmelz geputzt wird. Also, was ist nun besser? Apfel an sich soll ja auch eine reinigende Wirkung auf die Zähne haben... :???:

    Nr. 2: Die letzten vier Backenzähne (also jeweils die hintersten) fehlen noch, bis wann müssen sie da sein?

    Danke und liebe Grüße
     
  2. Kinder bekommen die Zähne wie und wann sie wollen..es gibt zwar eine Richtzeit ..aber dadran halten sich die Wenigsten Kleinen Mäuse

    Hier ist habe mal kopiert....
    das ist aber ein Ungefährer Richtwert wie es auch in meinen Schulbuch steht...aber wie gesagt ..sie kommen wir sie wollen....

    LG
    Yvonne

    Kopie :
    Die Gebissentwicklung
    Die erste Zahngeneration sind die Milchzähne. Sie werden so genannt wegen ihrer sehr hellen, milchigen Farbe. Milchzähne sind kleiner als die Zähne der zweiten Zahngeneration und umfassen insgesamt 20 Zähne:

    Im Ober- und Unterkiefer:

    Je vier Schneidezähne
    Zwei Eckzähne
    Vier Backenzähne


    Der Zeitplan des Zahndurchbruchs bei den Milchzähnen:

    Mit ca. 6 Monaten:
    Untere zwei Schneidezähne

    Zwischen dem 6. und 8. Lebensmonat:
    Obere zwei Schneidezähne

    Zwischen dem 8. und 10. Monat:
    Weitere zwei obere Schneidezähne

    Zwischen dem 10. und 12. Monat:
    Weitere zwei untere Schneidezähne

    Zwischen dem 12. und 16. Lebensmonat:
    Obere und untere erste Backenzähne

    Zwischen dem 16. und 20. Monat:
    Obere und untere Eckzähne

    Zwischen dem 20. und 30. Lebensmonat:
    Zweite obere und untere Backenzähne

    Die zeitliche Reihenfolge kann variieren. Abweichungen sind kein Grund zur Sorge. Sollte der erste Zahn allerdings mit 12 Monaten noch nicht durchgebrochen sein oder das Gebiss nach ca. drei Jahren noch nicht vollständig sein, sollte ein Zahnarztbesuch vereinbart werden. Manchmal sind nicht alle Anlagen für die Zähne vorhanden.




    Ab dem 6. Lebensjahr beginnt der Ersatz durch die bleibenden Zähne.

    Der Zeitplan des Durchbruchs bei den bleibenden Zähnen:

    Mit 6 – 7 Jahren:
    Erster oberer und unterer Backenzahn
    Mittlere untere Schneidezähne

    Mit 7 – 8 Jahren:
    Mittlere obere Schneidezähne
    Untere seitliche Schneidezähne

    Mit 8 – 9 Jahren:
    Seitliche obere Schneidezähne

    Mit 9 – 10 Jahren:
    Untere Eckzähne

    Mit 10 – 11 Jahren:
    Obere und untere erste Prämolaren

    Mit 11 – 12 Jahren:
    Obere Eckzähne
    Obere und untere zweite Prämolaren

    Mit 12 – 13 Jahren:
    Obere und untere zweite Backenzähne (Molaren)

    Mit 17 – 21 Jahren:
    Weisheitszähne

    Auch bei den bleibenden Zähnen kommen häufig Abweichungen vor. Die jährliche Zahninspektion wird Euch bei Problemen allerdings rechtzeitig informieren können.
     
  3. Hallo

    ich bin der Meinung und auch meine Chefin hat immer gesagt nach dem Zähneputzen nichts mehr Essen,
    und wenn dann lieber nochmal kurz putzen

    Ich denke das muesst Ihr aber entscheiden ,wie Ihr das Handhabt

    Yvonne
     
  4. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, Yvonne, danke für deine Antwort, aber du scheinst mich missverstanden zu haben. Luca isst die Äpfel VOR dem Zähneputzen, nur greift die Fruchtsäure der Äpfel die Zähne an, die man mit dem Zähneputzen in den Zahnschmelz bringt. Also Zähneputzen ja oder nein nach dem Apfelessen?

    Liebe Grüße
     
  5. Doch ich habe Dich schon verstanden ,

    meine Chefin hat immer gesagt nach jeden Essen zähne putzen und gerade wichtig vor dem Bettgehen ,da dann sich auch Säuren und Bakterien an den Zähnen zu schaffen machen können ,
    wenn man es nicht macht

    Somit ein JA !
    Zumindest wenn es nach meiner Chefin geht !
    Sonst befrage Deinen Zahndoc nochmal ,oft gehen die Meinungen da ja auch auseinander

    Schönen Abend
    Yvonne
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...