zuviel trinken ungesund ??

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von gipsy, 11. Juli 2004.

  1. Hallo zusammen!

    Pascal trinkt so ca. 1 1/2 Liter Wasser und stark verdünnten Fruchtsaft am Tag. Vorallem wenn es heiß ist trinkt er sehr viel und ißt relativ wenig.
    Nun hat meine Schwägerin irgendwo gelesen daß zuviel trinken vorallem für Kinder schädlich sein kann weil die Nieren zu stark belastet werden können.
    Nu kenn ich mich gar nicht mehr aus, weil ich immer dachte, es sei gutm daß der Kleine freiwillig so gerne trinkt, weil es ja auch immer heißt, wir trinken insgesammt zuwenig. :???:
    Was haltet ihr davon und wieviel trinken ist in Pascals Alter eigentlich normal?

    LG Andrea
     
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ich denke das Trinken sehr wichtig ist, vor allem an heissen tagen. Da trinkt Shun auch mehr und isst realit schlecht. Am liebsten ist er da bloss Obst, das saftig ist, also Melone, Beeren, Goldkiwis, Kirschen....

    Und mal ehrlich an heissen Tagen moegen WIR doch auch nicht soviel essen, oder?
    Viel saft ist natuerlich nicht gut, aber bei uns gibts eh' nur Tee (Gerstentee, gruenen Tee) oder wasser. Ich dachte immer, das es wichtig ist, dass die Nieren gut durchgespuelt werden... :-? :???:
     
  3. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Andrea!
    Ich habe letztens beim KiA mal gefragt, weil Svea teilweise auch sehr viel trinkt :jaja: Er sagte mir, ein Liter ist gut, zwei Liter sind super, Gedanken bräuchte ich mir erst machen, wenn es 5 Liter sind :-D 8O . Ich weiß nicht genau, was Svea so trinkt, aber so 1,5 Liter am Tag werden es auch sein.
    LG Sandra
     
  4. Ich denke auch, dass man nicht genug trinken kann....bei 5 Litern allerdings könnte es dann schon eine Krankheit sein, aber so viel trinkt wohl niemand.

    Für die Nieren ist in dem Alter zu viel Eiweiß schlecht, man soll z.b. Babys keinen Quark geben, weil der hohe Eiweißgehalt die Nieren überfordert...aber Trinken sicher nicht (solange es kein purer Saft oder Milch ist).

    Mathilda trinkt auch so an die 2 Liter an heissen Tag, sonst kommt sie auf 1,5l. Ist nur schlecht bei Sauberwerden....sie pullert ja ständig :-D

    LG Makay
     
  5. Eigentlich ist Trinken doch gut für die Nieren... 8O

    Sheena
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Die Nierenkapazität ist erst mit ca. 2 Jahren ausgereift. Und auch Getränke gehen über die Nieren :jaja:

    Eineinhalb Liter sehe ich noch im Rahmen. Allerdings sollte dringend darauf geachtet werden dass kein Dauernuckeln stattfindet. Also nciht aus Langeweile getrunken wird. Ist der Appetit beeinträchtigt, sollte auc h das Trinken reduziert werden. Vor allem dann keine Säfte verwenden! Aber auch mit nem vollen Wasserbauch vergeht einem der Hunger.

    Die goldene Mitte suchen.

    Grüßle Ute
     
  7. Ja, klar, aber das ist doch gut, wenn die "gespült" werden.
    Natürlich nicht mit süßen Sachen oder so, aber Wasser oder Tee ist doch prima!

    Sheena
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Unausgereifte Nieren können nicht die Mengen verschaffen wie ausgereifte Nieren - darum geht es!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...