zuviel Schlaf?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von SandyII, 18. Oktober 2005.

  1. Hallöchen :winke: Ich bin neu und hab leider nicht viel Ahnung von der Technik, bzw. komme nicht in den Chat (zeigt immer Zugriff verweigert, da Gast an).

    Aber eigentlich hab ich eine Schlaffrage. Meine Tochter ist jetzt vier Monate alt. Jetzt hab ich auf der Babyernährung-Seite gelesen, dass die Babys viel schlafen, wenn Sie nicht richtig satt sind. Sie wird morgens so um halb zehn wach (um 7 Uhr wird gegessen) und schläft dann eventuell bis zum Mittag nochmal eine Stunde. Nach der dritten Mahlzeit schläft sie nochmal zwei bis drei Stunden. Um halb acht abends geht sie dann ins Bett :schnarch: Schläft sie zuviel?

    Ich freu mich auf eure Antworten!
     
    #1 SandyII, 18. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2005
  2. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    Hallöchen,

    mein Kleiner schlöft auch viek er wacht um 9 Uhr auf schläft dann eine Stunde von 10.00 an bis 11.00 und dann wieder von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und dann von 17.00 Uhr bis 17.30Uhr und danach ist er etwa bis 20.00 Uhr wach und dann schläft er bis 8.30-9.00 Uhr durch aber es ist nicht immer so aber in den letzten drei Wochen kann ich die Uhr danach stellen.
     
  3. Hui, da bin ich aber froh dass das normal ist. Wir hatten nämlich am Sonntag Taufe und meine Kleine hat die ganze Zeit gemeckert (weil sie müde war). Sämtliche Verwandten und Bekannten waren allerdings der Meinung, dass sie nicht richtig satt wird und endlich mal eine Flasche kriegen soll. :flasche: (ich bin noch am stillen). Als ich dann das noch im Internet gelesen habe, war ich mir echt nicht mehr sicher.

    Gruss Sandy
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Sandy,
    Lena hat im 4. Monat auch noch seeeehr viel geschlafen und sie schläft auch jetzt noch recht viel. Nachts: 10-11h; vormittags:30 min; Mittags: 1- 1,5h und Nachmittags auch noch mal 30 min.
    Also keine Panik. Freue Dich, dass dein Kind so ein guter Schläfer ist und geniese die ruhige zeit.
     
  5. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    du hast kein Schlafproblem, sondern bist unsicher ob dein Kind satt wird.
    Klar kann es sein, dass es ganz normal ist, dass sie soviel schläft.

    Wieviele Stillmahlzeiten habt ihr denn?
    Wie sieht die Gewichtszunahme aus ?

    Wenn sie 150-200g pro Woche zunimmt, ist es ok. Die Werte aus den U-UNtersuchungen wären interessant

    Gruß
    Jill
     
  6. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich bin auch Jills Meinung. Es ist aber, soweit ich mich recht erinnere, auf Utes Seite (Babyernaehrung.de) genauer beschrieben, was die Zeichen eines hungrigen Babys sind.

    Wenn sie hungrig ist, solltest Du sie öfter anlegen (das Zufüttern sei der erste Schritt zum Abstillen hab ich gehört). Es dauert so ca. 2 Tage, bis sich die Milchproduktion auf die erhöhte Nachfrage eingestellt hat. Allerdings würde ich nicht um jeden Preis versuchen, nur zu stillen. Wenn Du merkst, dass Du wirklich zu wenig Milch hast, würde ich schon zufüttern. Es ist schließlich keine Lösung, die arme Maus hungern zu lassen.

    Sonst schlafen die Mäuse doch so im Schnitt von 14 bis 16 Stunden am Tag, oder irre ich mich da jetzt? Und Ausnahmen bestätigen ja die Regel, gelle.

    Liebe Grüße
     
  7. Seit zwei Tagen hat sie jetzt einen anderen Rhytmus bekommen. Ungefährer Zeitplan:
    06:00 Uhr
    09:30 Uhr
    13:30 Uhr
    17:00 Uhr
    20:00 Uhr
    Bei der Geburt wog sie 3080 g und bei der U4 wog sie 6190 g. Also laut Arzt im "Normalbereich".
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...