Zusammensetzung Abendbrei???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Paula_Oskar, 13. Februar 2012.

  1. Paula_Oskar

    Paula_Oskar Tourist

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    also diesmal zuerst unsere Grunddaten:
    geboren 07.09.11 mit 2980g und 48cm
    U2 / 09.09.11 / 2820g und 48cm
    U3 / 05.10.11 / 3980g und 55cm
    U4 / 15.12.11 / 6520g und 63cm
    Aktuell ~ 7700g und 68cm

    So nun meine Frage...

    Auf Utes Seite habe ich mich zum Abendbrei eingelesen und mich nach Ihrer Empfehlung für Aptamil Grieß ab dem 4. Monat entschieden. Heute habe ich ihm nun das erste mal den Brei gefüttert. Der kleine hat ihn gut gegessen aber er machte danach keinen besonders satten Eindruck:( was mich wundert ist das man laut Anleitung nur 130ml Wasser mit 45g Pulver mischen soll. Das finde ich seltsam da er sonst eine 240ml Flasche trinkt und auch auf der Seite Babyernährung von Ute empfohlen wird wenn man den Brei selber kochen will solle man 200ml Fertigmilch mit 20g Biogetreidebrei mischen und dann wird noch angegeben man könne auch noch um die 20g Obstmus zugeben was ja eine viel größere Menge ergeben würde und seiner bisherigen Trinkmenge eher entspräche.
    Mir ist selbstverständlich bewusst das der Brei sättigender ist und darum weniger ausreichend ist aber so viel weniger??
    Gibt es eine alternative den Fertigbrei zu "pimpen" oder ist es eben wie es ist?

    Liebe Grüße
    Paula
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Du kannst auch eine größere Menge Brei mischen und auch die Konsistenz nach Bedarf variieren. Die Packungsanleitung ist nur eine Richtlinie.
     
  3. Paula_Oskar

    Paula_Oskar Tourist

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was entspräche denn dann ungefähr seiner vorhergehenden Trinkmenge? Soll ja auch mehr sättigen, soll ich also von der Menge her genauso viel Brei machen wie vorher Flasche und wäre dann ein alternativer Brei aus 200ml Fertigmilch und 20g Biogetreide brei doch die bessere Variante? Wenn ja könnt ihr eine Marke empfehlen?
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Also ich biete Annemarie derzeit 180 g an und sie isst ca. 160. Da ich vom Stillen aus den Abendbrei eingeführt habe, hab ich das nie an der vorherigen Milchmenge festgemacht. Ich gehe einfach nach der Menge Brei, die sie sonst in etwa isst. Etwa eine Stunde später bekommt sie noch ihr Fläschchen, um vollständig zu sättigen und zur Beruhigung.
     
  5. Paula_Oskar

    Paula_Oskar Tourist

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Also wir essen gegen 18:00 Uhr und er ist dann auch so müde das er gegen 18:30 ins Bett geht,ohne noch eine Flasche. Also werde ich es morgen mit ca.200g Brei versuchen. Was mich aber noch stört ist das der Brei ziemlich dünn ist,du sagtest ja man kann da variieren aber welche Konsistenz ist denn empfehlenswert? Ich hätte eine Konsistenz wie beim Mittagsbrei angestrebt aber ist das ok?
     
  6. Paula_Oskar

    Paula_Oskar Tourist

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Achso was ich vergessen habe,nach seinem Sättigungsgefühl kann ich nicht so richtig gehen,er isst so schnell(sonst ist das Geschrei gross) das ich ihm vermutlich auch noch viel mehr geben könnte...kleine Raupe Nimmersatt:)
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Annemarie mag den Brei etwas weicher als die üblichen Mittagsgläschenmenüs (damit du einen Vergleich hast ;)). Welche Konsistenz dein Kind bevorzugt, kannst du durch Probieren herausfinden. Gib ihm doch so viel, bis er satt ist. Was spricht dagegen ? Im übrigen ist es toll, dass er so schnell isst, sonst könnte es sein, dass er vor Langeweile aufhört zu essen, bevor er satt ist :)
     
  8. Paula_Oskar

    Paula_Oskar Tourist

    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zusammensetzung Abendbrei???

    Das ist schön das zu hören,hatte immer Angst das wir ihn schon zum Nimmersatt erzogen haben:/
    Hab nur Bedenken wenn ich ihm soviel fütter wie er will das er dann Bauchschmerzen bekommt...aber werd es einfach mal probieren. Ist es denn nötig ihm danach noch eine Flasche anzubieten? Ach und noch etwas,er ist ja jetzt über 5 monate,macht es da Sinn auf 1-er Milch umzusteigen?hab manchmal das Gefühl das er von der Flasche nicht richtig satt wird,hab aber auch schon oft gelesen das sich die Kinder dann zu Schreikindern entwickelt haben...macht mir etwas Sorgen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...