Zusammenhang von essen un schlafen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von rumpelwicht, 27. November 2004.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    Hallo,
    eine Frage, an die etwas Erfahreren unter euch.
    Unser Töchterlein (14Monate) schläft ab 1.00 nachts sehr unruhig, verlangt nach ihrer Wasserflasche, die sie aber nur kurzweilig beruihgt. Auch mit einer Milchflasche ist es nicht besser. Ich wüßte gerne mal was Eure Knirpse tagsüber so essen, um auszuschließen, das sie der Hunger plagt.
    Bei uns sieht das so aus:

    1/4 Brötchen und eine 1/2 Schnabeltasse Milch
    150ml Milch aus der Saugerflasche (wenn sie könnte würde sie nur von der Milch aus der Flasche leben)

    warmes Mittagessen -gegessene Menge entspricht ca. 1/2 bis ca 3/4 Gläschen (seit 1 Woche will sie mit dem Löffel selbst essen)

    übern Mittag verteilt ca. 200 ML Milch + Obst

    Brotzeit - 1/4 Brötchen

    200Ml Milch
    und übern Tag natürlich Tee oder Waaser.

    Unsere Tochter ist 14 Monate, 80 cm groß und wiegt 11kg - also genau im Durchschnitt, keine Dünne, keine Dicke ;-)
    Ich bin der Meinung, dass langsam aber sicher, die Milch aus der Flasche weniger werden sollte, aber Luisa ist da ziiiiiiemlich dagegen....

    Ist das Essen nun zu viel oder zu wenig?

    Tschüß rumpelwicht
     
  2. Jen

    Jen

    AW: Zusammenhang von essen un schlafen

    Hallo,


    :guckstdu: http://www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm


    die Essensmenge deiner Tochter scheint mir viel zu wenig, vor allen Dingen Mittags. Abends nur Milch sättigt sicher auch zu wenig. Aber lese dich mal durch Utes's Seiten, da findest du bestimmt erst mal etliche gute Infos.
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zusammenhang von essen un schlafen

    Was für Milch trinkt deine Kleine? Ganz normale Milch?
    Schreib doch die Mahlzeiten doch noch etwas detaillierter auf. Mit Uhrzeit und so.
    Wann schläft sie? Wie lange?

    Das erleichtert mir immer den Überblick. :)

    Liebe Grüße
    Frauke
     
  4. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Zusammenhang von essen un schlafen

    Hallo,
    Milch: wir haben einmal noch das BEBA 3 Milchpulver und die Milumil Milch ab dem 1.LJ
    Frühstück:8.30
    Mittag 12.00
    Abendessen 18.00
    19.30/20.00 Abendmilchflasche
    und tagsüber eben noch Zwischenmahlzeiten ca. 3 Stück. Ich bitte ihr öfters etwas an, aber meistens nimmt sie nur Obst an oder sie ist viel zu beschäftigt mit umherwurschteln.
    Schlafen tut sie tagsüber vormittags ca 1h und am nachmittag auch noch mal 1,5h.
    Abends von 19.30 /20.00 bis morgens um 8.00, eben mit Zwischenstopps.
    den Schlaf tagsüber verlangt sie fast schon selbst, wer soviel Engergie verbraucht, wie unsere kleine madame, der muß ja irgendwann mal wieder uftanken........
    werde aber in jedem fall mal auf dem o.g. link nachschauen.
    danke und ciao
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Zusammenhang von essen un schlafen

    Hallo,

    morgens und abends Babynahrung aus der Flasche sind in Ordnung. Tagsüber sollte milchfrei ernährt werden.
    Was fehtl ist Getreideanteil.

    Hast du bei dem Link schon mal nachgesehen?

    Kartoffeln zusätzlich am Abend sind auch ein prima Nachtessen ...... wie sieht es aus mit dem OGB am Nachmittag?

    Grüßle Ute
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zusammenhang von essen un schlafen

    Hallo,


    ich schreib Dir mal zum Vergleich auf, was unsere Madame so zu sich nimmt...

    Morgens eine Flasche Milumil 3 (seit ein paar Tagen nicht mehr)
    danach 1 Butterbrot mit Käse oder Marmelade und eine Tasse Milch
    Zwischendurch etwas Obst (1/2 Apfel oder 1/2 Banane)
    Mittagessen gut 1 Portion (ist etwas weniger geworden die letzte Zeit, weil sie auch nur noch alleine essen will und dafür fehlt dann doch noch die Geduld ;-) )
    Nachmittags Obst und Kekse, Dinkelstangen, Salzstangen oder Zwieback, auch mal was Süßes (etwas Kuchen, ein Stück Schoki...) und sehr gerne Joghurt
    Abends 1 Butterbrot mit Käse oder Wurst und 1 Tasse Milch (manchmal auch Kakao), gerne auch Joghurt (wenn's nachmittags keinen gab) oder Müsli mit Milch oder Joghurt

    Ich würde an Deiner Stelle die Milchflaschen tagsüber auch langsam abschaffen, 1-2 darf sie aber ruhig noch haben (zB morgens und abends)

    Liebe Grüße

    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...