Zusätzlich morgens eine Flasche?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sabine, 12. November 2006.

  1. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    Jetzt will ich hier auch mal posten.
    Bei uns ist es im Moment so, das Hanna immernoch abends ihre Flasche mit ner 3er Milch bekommt und auch liebt.
    So den Tag über finde ich schon das sie genug ist (sehe ich auch am Gesicht).
    Allerdings das Frühstück macht mir zu schaffen. Sie will einfach nicht wirklich was essen.
    Meint ihr es ist in Ordnung wenn ich ihr morgens auch noch ne Flasche mache?
    Auf Ute´s Seite hab ich nicht direkt was gefunden.
    Danke schonmal für eure Hilfe:winke:
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Hallo! Ich kann dir jetzt nur meine Erfahrungswerte geben, ob ich es allerdings "richtig" mache weiß ich nicht aber wir fahren damit ganz gut!

    Klara bekommt morgends eine 1er milch dann bringen wir Robin in Kiga oder frühstücken gleich. dann isst sie etwas Brot oder Brötchen, dann das Mittagessen und Nachmittags npoch was und abends wieder Brot und dann zur Nacht (gehört bei uns zum Einschlafritual) eine 3er Milch.


    Sie bekommt morgends "bloss" ne einer weil die 2er oder gar 3er zu mächtig sind und sie damit ihr Mittagessen nicht vor 3 Uhr nachmittags wollte also nach dem Mittagschlaf, vorher war da nie was in sie reinzubekommen was natürlich den ganzen Essensplan umgeworfen hat und der nachmittags OGB wegfiel.

    Ich finde im Moment ist es optimal habe auch schon versucht die Flasche morgens komplett dur Brot und Milch aus der Tasse zu ersetzen aber da hat sie dann schon nach ner Stunde wieder hunger gehabt und das war auch nix... dann lieber so und wenn wir glück haben schläft sie am Wochenende dann sogar nochmal nach der Morgenflasche! :)

    LG und viel Erfolg Kerstin
     
  3. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Also Cecilia bekommt morgens immer noch ihre Flasche, dann ist sie erstmal satt und richtig frühstücken tut sie dann nicht mehr. Abends bekommt sie entweder Brot oder Joghurt/Obst.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Hallo Bine,
    Lena trinkt früh Milupino und auch, wenn sie die nicht austrinkt, mag sie zeitweise gar nix frühstücken. daran müssen wir uns wohl gewöhnen :)
    LG Uta
     
  5. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Also ich sehe es lockerer, seitdem Pia da ist. Bevor sie geboren wurde, hat Tommi gar keine Flasche mehr getrunken. Auch nicht abends oder morgens.

    Nun, seitdem es hier aber doch öfter wieder Fläschen gibt, einfach durch Pia, trinkt er jeden Abend ein Hipp Gute Nacht Fläschen, genau wie Pia. Manchmal mache ich ihm morgens auch noch eine.

    Sonst isst er aber ganz normal, also quasi nur Erwachsenenessen, gar keine Gläschen oder sowas.

    Letztendlich musst Du es selber wissen, ich finde es jetzt nicht so dramatisch. Wenn sie jedoch eh "gut dabei ist", gib ihr doch morgens nur ein Fläschen mit Wasser und schau was sie macht. Vielleicht mag sie ja auch erst etwas später frühstücken.
     
  6. AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Leon trinke morgens auch noch seine Flasche. Er liegt in unserem Bett und kuschelt dann mit mir und seinen Stofftieren. Zum Frühstück gibt es dann ein Brot mit Leberwurst.
    Ich denke, dass es nur eine Gewohnheit bei ihm ist, aber er liebt sie und möchte sie jeden morgen trinken. Schläft er bei Oma oder bei meinem Bruder gibt es keine Flasche!!!
    Eine zweite Flasche lehne ich strikt ab, da er ja schon fast 2 1/2 Jahre ist und kein Baby mehr ist. Ob er sie trinken würde, weiß ich allerdings nicht.
     
  7. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    Also schonmal Danke für eure verschiedenen Antworten. Bin natürlich auf weitere gespannt.
    Es ist auch mal interessant zu lesen, wieviele Kinder morgens auch keine Lust auf ein Frühstück haben.
    Habe Hanna heute morgen mal ne 3er Milch gemacht. Sie hat sie dankend angenommen und was soll ich sagen, sie kam mir den ganzen Morgen über ausgeglichener vor. Sie hat weniger genörgelt, was im Moment sonst fast den ganzen Tag der Fall ist.
    @Hobi1978: Die Idee mit der 1er ist nicht schlecht. Werde ich vielleicht auch so machen. Teste erstmal ein paar Tage wie das so läuft.
    @MamivonPrinzTom: Normalerweise sehe ich es auch viel lockerer. Sie isst auch alles vom Tisch oder was sonst noch so anfällt. Allerdings hat sie im Moment wieder so ne "schlecht ess Phase", die sie alle paar Wochen mal hat und genau in der Zeit mach ich mir ein paar Gedanken.
    Also wie gesagt der Morgen lief irgendwie entspannter und ich werde es mal beobachten.
    Vielleicht gebe ich ihr auch mal ein Trinkfrühstück.
     
  8. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zusätzlich morgens eine Flasche?

    :winke:

    Jannick trinkt früh auch noch ein Flasche.

    Allerdings H-Milch mit einem EL Kakao, Vanille oder Erdbeergeschmack.

    Ohne seine Flasche steht Jannick früh gar nicht auf, er braucht sie zum wach werden.
    Er wird sie auch so lange bekommen, bis er sie braucht und fordert.

    LG, Ines
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...