zurückkneiffen???

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Brini, 7. September 2003.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    nun "muss" ich hier auch mal wieder was posten. Es ist so, das Melissa jetzt in dieser "entdeckunsphase" ist. Was tut Mami wenn ich ihre Lippe ziehe? Krieg ich sie so lange bis sie zum Boden hängt? Naja, so oder ähnlich stelle ich mir das vor :)

    Sie kneifft, schlägt und verpasst mir richtig eine. Ich weiss, das alle Mamis von gleichaltrigen das selbe Problem haben, nur frage ich mich, wie ich ihr begreiflich machen kann, dass das weh tut :???:

    Zur zeit ist kneiffen total IN bei ihr, sie kneifft richtig fest zu. Gabriela hat mal irgendwo geschrieben, wilde Spiele zu machen, um die Kids abzulenken. Das hab ich auch schon oft gemacht, nur kaum setz ich mich hin, gehts wieder los.

    Jetzt hab ich angefangen, ihr auf die Finger zu hauen (nicht steinigen bitte, ich mach das nicht fest!) aber das bringt nix. Heute hab ich einige male zurückgekniffen, natürlich auch nicht fest, und so war der effekt gleich null. Von wegen: wenns mir nicht weh tut, tuts Mami auch nicht weh.

    Dann hab ich nach einigen *aua* von meiner Tochter mal fester gekniffen, das Ergebniss: Ein heulendes Mädel das schnellstens zum Papa wollte :???:

    Kaum beruhigt wollte sie wieder zu mir und das ganze fing von vorne an :heul:

    Ist es einfach noch zu früh, mit dem "wie du mir so ich dir " um ihr klar zu machen, das es weh tut? Was soll ich sonst machen?

    ein lautes *AUA* meinerseits nach einer Attacke von Melissa ergibt höchstens das sie erschrickt, weint und danach weitermacht :(

    Auch wenn ich sie auf den Boden setze, gibt es nur ein Gebrüll, und bringt nix.

    Habt ihr noch Ideen?

    Tschüss eine [​IMG] Sabrina
     
  2. Halllo Brini!

    Zurückknneifen finde ich nicht gut. Denk immer dran - so schwierig wie es ist - DU bist Vorbild für Dein Kind. Alle Verhaltensweisen, die Du zeigst, ist in den Augen Deines Kindes richtig und gut.

    Ich würde sie festhalten, davon abhalten und immer wieder deutlich NEIN sagen, irgendwann hat sie es verstanden. Kleine Kinder brauchen viele Wiederholungen, ehe sie etwas verstehen.
    Überleg mal, wenn die Glühbirne einer Lampe durchgeknallt ist und das Licht deshalb nicht funktioniert - wie oft drückst Du auf den Schalter, bis Du richtig kapiert hast, dass es wirklich nicht funktioniert? :)

    Na, und kleine Kinder brauchen das noch viel öfter. :-D

    Geduld, Wiederholung und Geduld! Irgendwann hat sie es.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    @Märilu
    Der Vergleich mit der Glühbirne ist super :bravo: Habe mich total ertappt gefühlt, bei uns geht seit gestern die Schlafzimmerlampe nicht und ich habs vorhin gleich noch ein paar mal probiert, ob sie wirklich nicht geht....

    Ich lach mich schlapp.
    Su
     
  4. Ja, ne? :-D

    Ist aber nicht von mir. Ist von Emmi Pikler.

    Lieber Gruß
    Kerstin
     
  5. Hallo Sabrina,

    bei manchen Kindern hilft ignorieren: plötzlich ist das Spiel uninteressant. Ansonsten: Deinen Unmut klar zum Ausdruck bringen. Zurückhauen ist schlechtes Vorbild und tut nicht wirklich weh, wie Du ja selber schreibst. Aua rufen macht das Spiel nur spannend. Setz sie einfach runter von Deinem Arm und kommentiere: Das mag ich nicht, so macht mir das keinen Spaß. Dann wird sie ganz schnell den Zusammenhang kapieren.

    Gruss
    Petra
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    ihr habt recht, das mit dem zurückkneiffen fand ich selbst keine gute Idee. werde das auch nicht mehr machen, ich wollte nur mal schauen, ob es was bringt.

    Ok, dann gibt es konsequente Spielpause bei kneiffen. Vielleicht kapiert sie es ja bald, sonst muss ich meine Tochter anzeigen wegen Misshanldung der Mutter :)

    Ne, ist ja normal, so wie ich das von anderen lese.

    Grüssle und danke Sabrina

    @Märilu

    der Vergleich ist spitze, kommt mir echt bekannt vor :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...