Zurück zur Pre oder 1er?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sonya, 4. September 2003.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,

    Kianas geht es jetzt wieder gut nach ihrer Durchfallerkrankung und nun wollte ich ihr das Abendfläschchen streichen. Leider hängt sie sehr dran, hat ordentlich protestiert. Zum Sattwerden braucht sie es definitiv nicht mehr :???:

    Jetzt möchte ich ihr weiterhin Milch anbieten, allerdings nicht mehr die 3er, da diese definitiv zu viel ist.

    Kann ich ihr denn auch wieder 1er oder Pre anbieten? Oder soll ich so konsequent sein und die Milch am abend komplett streichen?

    Hat Jemand einen Tipp für mich?

    VlG
    Sonja
     
  2. Hallo Sonja,

    hast du schonmal Tee probiert?
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Sally,
    Danke für Deine Antwort!

    Hab ich schon, Madame trinkt überhaupt keinen Tee, leider :???:

    VlG
    Sonja
     
  4. Hallo Sonja,

    sorry wenn ich nachfrage: warum willst Du das Abendfläschchen streichen? Wird sie zu dick?

    Zur Entscheidung 1er oder Pre: was hat weniger Kalorien? Schau doch einfach auf die Hersteller-Angaben auf der Verpackung.

    Gruss
    Petra
     
  5. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Petra,

    bei unserer letzten Untersuchung beim KiDoc war Ki 85 cm groß und wog 12,4 kg.
    Das sie gerne Joghurt etc. isst und abends eine nicht mehr so gute Esserin ist, gebe ich ihr abends einen Joghurt oder Milchbrei zum Brot. Also Milchprodukte bekommt sie genügend.
    Nun meinte, der Doc ich solle kucken, das ich sie abends von der Flasche wegkriege, da Madame sich sogar mit der lactosefreie, kaum sättigenden Milch zufrieden gegeben hat am Abend. Das will Kiana aber nicht, sie braucht anscheinend das Nuckeln :wink:

    Werd es jetzt mal mit ner 1er versuchen, vielleicht kann ich sie ja auch damit irgendwie runterreduzieren.

    VlG
    Sonja
     
  6. sonja,

    die meisten docs würden den kindern ab 1 jahr lieber die hähnchenkeule in die hand drücken, als sie noch mit der flasche zu sehen :???: wenn es egal ist was sie in die flasche bekommt, würde ich ihr erst recht die flasche lassen, sie braucht anscheinend noch das nuckeln. sorry, aber ich kann das nicht verstehen, warum gerade die flasche weichen muss. ich würde ihr eher den joghurt streichen, vorallem wenn sie schlecht isst. am besten aber, nichts streichen. sie hat auch angefangen schlechter zu essen, es wird noch bunter, lies dich ein wenig hier im forum um :jaja: wenn noch die erste herbsterkältung dazu kommt, hast du ein kind, dass nichts isst und auch keine flasche mehr kriegt. ich würde das nicht machen. sie ist nicht zu dick, nur recht gross für ihr alter, was will der arzt? von dir habe ich schon oft gelesen, dass man dir kiana als dick bezeichnet und sie weniger essen soll usw. ich finde sie auf dem bild recht schlank und die eckdaten sind normal :???:

    laurin bekommt 700-1000ml BABYmilch am tag, dazu noch hartkäse, butter, sahne (und natürlich festes essen :)). joghurt selten, er isst aber den puren gerne. quark nur´löffelweise zu pellkartoffel oder als klöschen, aber sehr selten, streichkäse geht noch, davon isst er ja nur 1/2 brotscheibe. 700ml hat uns ute abgesegnet für sonderfall laurin, mehr soll nur im ausnahmefall sein. quark+joghurt sind kein muss, die sollte er lieber meiden, sahne+butter zählen hier nicht als milchprodukte (man isst sie ja nicht becherweise). ich weiss nicht wieviel milchprodukte kiana bekommt, aber bestimmt nicht mehr als laurin :-D

    ich würde ihr eine 2er oder 1er geben, milumil ist fein auch in dem alter für die verdauung. sie darf ruhig 2 grosse flaschen BABYmilch am tag trinken, DIESE milch macht kiana bestimmt nicht dick. sollte man sie auf diät setzen müssen, finden sich bestimmt adäquateren dickmacher auf dem essensplan ;-) rechne selber nach, wenn kiana 108 kkal pro kg körpergewicht braucht, wieviel davon 2x230ml BABYMILCH ausmacht - nicht viel.

    [​IMG]

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  7. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Gabriela,

    Im Großen uns Ganzen ist es ihr schnuppe, es sollte nur was "milchiges" sein, kein Tee oder Wasser.

    Seit dem Durchfall ist sie ziemlich zimperlich geworden, was das Essen am Abend angeht. Sie isst eine kleine Scheibe Brot und 50-100 g Naturjoghurt hinterher. Zu mehr Brot kann ich sie nicht bewegen :nein:
    Ansonsten ist sie mal ne Scheibe Käse oder Quark, aber mehr nicht.

    Danach trinkt sie noch eine ganze 200 ml Flasche Milch, egal welche (die lactosefreie Milch fand ich eklig bitter, aber selbst die pumpt sie ab), Hauptsache Flasche :eek:

    OK
    [​IMG]

    Ich denke ich gehe dann allerdings zurück zur 2er :jaja:

    Habe mich grad nochmal wegen der 1er und Pre schlau gemacht, so gravierend sind die Unterschiede dort gar nicht und Ki ist ja schon ne Große, aber die 3er find ich halt zu viel für nur zu süppeln.

    VlG
    Sonja
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie wärs mit Milupino, wenn Dir die 3er Milch zu "schwer" ist?
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...