Zurück zur Brust?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Katzenkind, 29. April 2004.

  1. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Hallo,

    Rene ist nun schon fünf 8O Monate alt, Mensch die Zeit vergeht.

    Seit ca. vier Wochen habe ich mit der Beikost, nach Ute´s Erkennungsmerkmalen, angefangen.
    Anfangs hat er auch gut gegessen. Morgens die Brust, vormittags Brust oder Nestle pre, mittags Gemüsegläschen meist nur ein Drittel, manchmal die Brust und Tee dazu, nachmittags Obst und die Brust, auch wieder ein Drittel (Obst), abends die Brust und wenn er arg quengelig ist ein Fläschchen.
    Habe auch schon mal mit Grießbrei abends versucht, das meiste habe ich aber dann selber gegessen :-D , er wollte nicht mehr.
    Nachts kommt er dann so ab halb drei und will nochmal an der Brust nuckeln und schläft aber wieder sofort ein.

    So, seit ein paar Tagen isst er nur noch nachmittags ein halbes Gläschen Obst, sonst bevorzugt er die Brust.

    Kann ich trotzdem jetzt noch die Brust mit weiteren Abpumpen zu mehr Produktion anregen? Denn abends reicht es nicht mehr und ich gebe ihm dann nochmals entweder 130 ml oder 210 ml Nestle Folgemilch 2, Nestle pre ist alle.

    Soll ich auf´s Zufüttern oder die Brust gänzlich verzichten? War das zu durcheinander?

    Er wog bei der U4 Ende März 7280g bei 64 cm, hat aber schon bestimmt mehr zugenommen. Er ist ein "propper" Kerlchen (würde meine Oma jetzt sagen :) )

    Der Stuhl ist auch nicht viel und lehmartig, hat das auch was zu sagen?

    Ich bin gespannt auf Eure Antworten

    LG
    Katrin
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katrin,

    mit 5 Monaten seit ihr noch in der milchdominanten Phase. Das mit dem Obstmus würde ich auf jeden Fall lassen - schau hier www.babyernaehrung.de/obst.htm deshalb gibt es mittags Löffelverweigerung.

    Beba 2 würde ich nicht zur Muttermilch kombinieren weil es kein adaptiertes Eiweiß mehr hat.

    Die Stuhlqualität hängt ein bisschen von der Trinkmenge und der Beikost ab. Je weniger Flüssigkeitszufuhr desto fester wird der Stuhlgang. Evtl. versuche es mit einer prebiotischen Nahrung.

    Grüßle Ute
     
  3. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Hallo Ute,

    jetzt bin ich aber platt. Kein Obst mehr.

    Das Beba 2 ist prebiotisch. Darauf habe ich schon geachtet. Soll ich doch wieder auf Pre umstellen, weil ich ja doch noch weiterhin stillen möchte?

    Kann ich mittags Gemüse beibehalten und dazu b. Bed. Tee dazugeben?

    Ich bin jetzt echt ratlos, ratloser als vorher, wenn ich ehrlich sein soll.

    LG
    Katrin
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Katrin,

    wegen des Obstes schau mal hier http://www.babyernaehrung.de/obst.htm .

    Und die Beba-Milch ist nicht prebiotisch, sondern probiotisch. Zum Unterschied pre / pro schreibt Ute:

    Prebiotische Nahrungen sind z.B. Milumil und Aptamil von Milupa.

    Ich hoffe, Du siehst nun klarer.

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  5. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    uuppss Da habe ich mich doch glatt verlesen :oops:

    Aber Nestle stellt doch auch prebiotisch her, oder.
    Ich hatte nun mit dem damals angefangen. Kann ich einfach auf eine andere Marke umtauschen?

    LG
    Katrin
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Katrin,

    Kathy hat es schon gut erklärt. Du verwechselt Pre-Nahrungen (die dünnflüssigen wie Muttermilch) mit Prebiotisch. das sind völlig unterschiedliche Dinge.

    Beba 2 hat kein adaptiertes (pre) Eiweiß mehr und es ist probiotisch was damit auch nix zu tun hat. :-D

    Lies dir noch mal das durch www.babgernaehrung.de/entwicklung.htm und entscheide dann welche ein oder zwei Beikostmahlzeiten Sinn machen. Nimm eine Nahrung mit adaptiertem Eiweiß dazu.

    Liebe Grüße Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...