Zur kulturellen Identitaet

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von lulu, 3. März 2010.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Heute morgen am Fruehstueckstisch unterhielten sich meine zwei Ls ueber Reisepaesse bzw. wo man so hingehoert.
    Linnie: "But Levin, you're American."
    Levin: "No, I'm not. I'm German."
    Linnie: "But you were born in N."
    Levin: "So?! Still I'm German. Everybody in my class knows that."
    Linnie: "Well, I was born in N, and I am American."

    Aehnlich Linnea neulich: "English is my language." :herz:
    Levin heute morgen: "Wouldn't it be great to have German in school?!"

    Schon lustig, wie Kinder, die unter gleichen Bedingungen aufwachsen, sich so unterschiedlich zugehoerig fuehlen. (Linnea spricht uebrigens besseres Deutsch als Levin :zwinker:.)

    Lulu
     
    #1 lulu, 3. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2010
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    Ich finds total interessant und kann beide Seiten sehr gut nachvollziehen. Emotional bin ich aber näher bei Levin :zwinker:
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    Das ist ja interessant. Hast du eine Ahnung an was das liegen kann? Hats was mit der deutschen Sprachfähigkeit zu tun? Oder ist es einfach eine Frage ihrer unterschiedlichen Persönlichkeit?

    Liebe Grüsse
    J.
     
  4. Charlie

    Charlie Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    London
    Homepage:
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    Bei meinen ist das auch so:
    Der grosse Sohn ist stolz darauf, Berliner zu sein.
    Die grosse Tochter ist stolz darauf, Londonerin zu sein.
    Beide sind extrem stolz darauf.

    Und der kleine, das einzige in England geborene Kind, ist stolz darauf, ein europaeischer Cocktail zu sein. Ob wir in Italien, Spanien, England, Schottland oder Deutschland sind, er behauptet in jedem dieser Laender, er gehoere ihm an, da er sich via Abstammung oder Geburtsort dazu berechtigt fuehlt.

    Ich spreche zu all meinen Kindern Deutsch.
    Die Soehne antworten mir auf Deutsch und sprechen Deutsch untereinander.
    Die Tochter antwortet mir und beiden Bruedern Englisch.

    Aber die Tochter liest viel mehr deutsche Buecher als der grosse Sohn.

    Herzlich,
    Charlie
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    Persoenlichkeit und genetische Disposition :jaja:.
    Er ist so mehr die verwurzelte Eiche, ein Solitaer, sie der Schmetterling, der von Bluete zu Bluete huepft, immer eine neue Stelle im sozialen Geflecht.

    Lulu
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    :herz:

    J.
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    :)

    ich lese sowas gerne und es berührt mich auch stets. :herz:

    bin ja selbst zwischen den kulturen aufgewachsen, aber bei mir hat sich das so ausgewirkt, dass ich mich nie al "deutsch" "persisch" oder gar "österreichisch" gefühlt habe. ich sag gerne, wenn die übliche frage "where do you com from" auftaucht "von überal und nirgends"

    lieben gruß
    jackie
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zur kulturellen Identitaet

    Charlie, einen Berliner, eine Londonerin und einen Europaer gross zu ziehen ist ja auch witzig :hahaha:!

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...